Coin News

XRP Preis Analyse: Kann diese Woche die $0,5 Hürde geknackt werden – Ripple bald bei $1?

8 Nov, 20226 min readAnalytics
XRP Preis Analyse: Kann diese Woche die $0,5 Hürde geknackt werden – Ripple bald bei $1?

Der Preis von XRP/USD ist in den vergangenen 24 Stunden um mehr als 8 Prozent gefallen und notiert zum Zeitpunkt des Artikels noch bei rund 0,43 Dollar. Der enorme Preissturz hat dabei einen klar erkennbaren Grund, der auch den gesamten Kryptomarkt beeinflusst.

So sorgen die Turbulenzen rund um das Unternehmen Alameda Research, dessen Eigentümer auch der Besitzer der Kryptobörse FTX ist, für heftige Volatilität. Die Gerüchte, um eine mögliche finanzielle Schieflage des Trading-Unternehmens von Sam Bankman-Fried haben große Panik und Verunsicherung unter Anlegern hervorgerufen. Insbesondere deshalb, weil das finanzielle Fundament der Firma auf dem FTX-eigenen FTT Token sowie unter anderem auch in Solana abgesichert sein soll, obwohl diese Kryptowährungen starken Kursschwankungen unterliegen und zuletzt erhebliche Verluste erlitten haben. Gleichzeitig soll Alameda Research Verbindlichkeiten in Milliardenhöhe aufweisen.

Fehde zwischen CEOs von Binance und FTX sorgt für Crash

Befeuert wurden die Berichte von Binance-Chef Changpeng Zhao, der via Twitter einen Bezug zum Luna Crash herstellte und so die Panik im Markt weiter antrieb. Offenbar gibt es hier auch eine persönliche Fehde zwischen Changpeng Zhao, der sich gerne einfach CZ nennt, und FTX-Chef Sam Bankman-Fried. Ein YouTuber hat die aktuellen Vorkommnisse in einem Video sehr genau dargestellt.

Die Rallye der vergangenen Tage ist damit abrupt gestoppt. Nachdem der XRP-Kurs kürzlich noch versuchte die Marke von 0,5 Dollar zu überwinden, nähert sich der Altcoin nun wieder der 0,4 Dollar Unterstützungszone.

Dennoch gibt es die Chance, dass es bald zu einer Trendwende kommt und XRP/USD womöglich noch in dieser Woche eine Rückkehr über 0,5 Dollar schaffen könnte.

Midterm-Wahlen in den USA: Kurstreiber für die Märkte?

Ein sehr wichtiger Faktor könnte dabei ein großes politisches Ereignis sein, dass heute bevorsteht. So sind in den USA die Zwischenwahlen gestartet. Dabei werden große Teile des Kongresses neu gewählt. Alle Sitze im Repräsentantenhaus stehen zur Abstimmung sowie mehr als ein Drittel der Sitze im Senat.

Dies könnte starke Auswirkungen auf den politischen Kurs der USA haben. Denn während aktuell die Macht bei den Demokraten und ihrem Präsidenten Joe Biden liegt, schätzen Beobachter, dass die Wahlen zugunsten der Republikaner ausgehen könnten. In der Vergangenheit wurden die Midterms häufig genutzt, um der Regierung einen politischen Denkzettel zu verpassen.

Auch diesmal könnte dies durch Siege der Republikaner der Fall sein. Dann stehen Präsident Biden schwere Zeiten bevor, denn die Republikaner werden ihre Macht nutzen, um wichtige Entscheidungen zu blockieren und die Regierung weitgehend handlungsunfähig zu machen.

Historie zeigt 16,3 Prozent Kursanstieg nach Zwischenwahlen

Die Entscheidung der Wahlen könnte auch direkte Auswirkungen auf die Finanzmärkte und damit auch die Kurse von Kryptowährungen wie XRP haben. Denn eine historische Betrachtung zeigt, dass es nach den Zwischenwahlen sehr häufig zu einer starken Rallye an den Aktienmärkten kam. Dagegen konnten die Kurse vor diesen Wahlen nur selten deutlich steigen.

Dazu sagt Jim Reid, Global Head of Credit Strategy bei der Deutschen Bank: „Der S&P 500 ist im Jahr nach jeder einzelnen der 19 Midterm-Wahlen seit dem Zweiten Weltkrieg gestiegen, und kein einziger Fall verzeichnete eine negative Rendite.

Im Jahr vor den Midterms betrug die durchschnittliche Rendite am S&P 500, dem Aktienindex mit den 500 wertvollsten börsennotierten Konzernen der USA, lediglich 0,3 Prozent. Demgegenüber steht eine starke Rendite von 16,3 Prozent in den 12 Monaten nach der Wahl.

Sieg der Republikaner könnte Kurse stärken

Sollte sich dieses Szenario auch in diesem Jahr wiederholen, ist auch für den XRP Kurs mit einem massiven Anstieg zu rechnen, der ihn weit über die 0,5 Dollar-Marke bringen könnte – vielleicht sogar in einem direkten Impuls noch in dieser Woche.

Ein Sieg der Republikaner würde nach Einschätzung von Beobachtern von den Finanzmärkten dabei besonders positiv aufgenommen, da die Partei seit jeher als wirtschafts- und unternehmensfreundlicher gilt als die Demokraten.

Damit könnte sich aktuell eine sehr günstige Gelegenheit bieten, den Kauf von XRP für rund 0,43 Dollar abzuschließen, bevor der Kurs wieder anzieht. Allerdings gibt es keine Garantien, dass sich die Historie auch diesmal wiederholt und tatsächlich die von Analysten erwartete Rallye nach den US-Wahlen kommt.

Bärisches Chartmuster für XRP: Zunächst Korrektur auf 0,34 Dollar?

Deshalb ist es sinnvoll die technische Chartanalyse zu nutzen, um weitere Hinweise für mögliche Preisziele von XRP/USD zu finden.

Auf dem Tageschart zeigt sich dabei zunächst ein eher bärisches Chartmuster. So ist XRP/USD dabei ein Kopf-Schulter-Muster zu formen, dass den Kurs auf ein technisches Preisziel von 0,34 Dollar korrigieren lassen könnte.

Allerdings ist diese Korrektur aktuell noch nicht bestätigt worden und XRP hat noch kein tieferes Tief gegenüber dem Kurs vom 28. September 2022 gebildet, das für eine Fortsetzung des Abwärtstrends sprechen würde.

Gelingt es XRP nun im nächsten Schritt – vielleicht angetrieben durch den Ausgang der US-Wahlen – wieder über den Support bei 0,44 Dollar zurückzukehren, wäre dies ein bullisches Signal und könnte schnell wieder eine starke Preisdynamik nach oben auslösen.

Bullische Trendwende auf Kursziel von 0,68 Dollar möglich

Berücksichtigt man auch die Dochte der Tageskerzen, könnte das Chartmuster dann auch noch zu einem bullischen doppelten Boden werden. Dafür müsste XRP/USD von rund 0,55 Dollar nach oben durchbrechen, an dem sich der Kurs am 9, Oktober befand. Gelingt dies und der Widerstand wird als neuer Support bestätigt, ist es möglich, dass XRP/USD ein technisches Preisziel des Chartmusters bei mehr als 0,68 Dollar erreicht.

Damit würde XRP ein Preisniveau erreichen, dass der Altcoin dieses Jahr zuletzt im April 2022 gesehen hat. Gleichzeitig würde XRP dann eine wichtige Widerstandszone erreichen, dessen Durchbruch schnell einen Anstieg über die Marke von 1 Dollar auslösen könnte.

Alternative: IMPT Token im Presale kaufen

Mit aktuell nur 0,43 Dollar scheint der Kauf eines XRP Tokens aktuell sehr günstig, wenn man sich vor Augen führt, dass der Kurs bereits bei mehreren Dollar notierte.

Wer jedoch noch einen günstigeren Preis sucht, sollte sich den IMPT Token näher ansehen. Die neue Kryptowährung befindet sich aktuell noch im Presale und ist für nur 0,023 Dollar zu haben.

Der Kauf von IMPT befindet sich jedoch bereits in der zweiten Phase des Presale und das Kontingent wird langsam knapp. Wer eine Kryptowährung sucht, die sich dem Thema unserer Zeit, dem Klimaschutz, widmet, und mit Emissionsgutschriften handeln will und Belohnungen in Form von NFTs haben möchte, wird hier fündig.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store