Coin News

WisdomTree über Bitcoin-ETFs: Vorbehalte wegen Marktmanipulation am schwersten auszuräumen

30 Sep, 20222 min readBitcoin
WisdomTree über Bitcoin-ETFs: Vorbehalte wegen Marktmanipulation am schwersten auszuräumen

Will Peck, Leiter der Abteilung für digitale Vermögenswerte beim ETF-Anbieter WisdomTree, sagte, die Regulierungsbehörden in den Vereinigten Staaten würden bei der Genehmigung eines Bitcoin-Spot-Investmentvehikels "letztendlich zum Ziel kommen", aber der Umgang mit den Marktmanipulationsvorwürfen könnte herausfordernd werden.

In einem Gespräch mit Cointelegraph auf der Converge22-Konferenz in San Francisco am 29. September sagte Peck, dass WisdomTree es Grayscale nicht gleich tun werde und keine rechtlichen Schritte gegen die US-Wertpapieraufsicht SEC wegen der Ablehnung seines Antrags auf einen Bitcoin (BTC)-ETF einleiten werde. Laut Peck will das Unternehmen sich ohne Klage "produktiver" mit der SEC in Kontakt treten. Aber es könnte einige Zeit dauern, sich mit den Gründen der Aufsichtsbehörde für die Ablehnung von Bitcoin-ETFs auseinanderzusetzen.

"Wir alle beobachten das und sehen, was passieren wird", so Peck. "Die Gründe, die die SEC angeführt hat, beziehen sich auf die Möglichkeit einer Marktmanipulation und darauf, dass der Bitcoin-Handel nicht an regulierten Handelsplätzen stattfindet. In der Vergangenheit gab es einige Fragen zur Verwahrung, zur Fähigkeit qualifizierter Verwahrer, ob Banken oder andere Krypto-Vermögenswerte im Namen einer registrierten Firma wie dieser verwahren können."

Er fügte hinzu:

"Ich denke, das erste Argument im Hinblick auf Marktmanipulation ist die härteste Nuss, die es zu knacken gilt, da genau dieses Problem am meisten aufhält."

Peck sagte, das Unternehmen werde weiterhin mit den US-Aufsichtsbehörden über ein ETF-Angebot verhandeln werde. WisdomTree hat in Europa mehrere börsengehandelte Produkte, die auf verschiedenen Kryptowährungen basieren und hat mehrere Anträge bei der SEC auf einen Bitcoin-ETF in den Vereinigten Staaten eingereicht. Die SEC lehnte einen der Anträge des Unternehmens im Dezember 2021 ab, woraufhin WisdomTree seinen Antrag änderte und die U.S. Bank als Krypto-Verwahrer für seinen Bitcoin-Trust nannte.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store