Coin News

Wann kommt das nächste Cardano Update? – Eine große Vorschau

20 Jun, 20225 min readAltcoins
Wann kommt das nächste Cardano Update? – Eine große Vorschau

Cardano ist in Deutschland eine der beliebtesten Kryptowährungen. Das Interesse an Cardano und seinem Token ADA ist aufgrund seiner besonderen technischen Voraussetzungen extrem hoch. Nach dem großen Bärenmarkt in 2022 hoffen viele Anleger auf das nächste Update von Cardano. Wann kommt das zukünftige Cardano Update?

In diesem Artikel wollen wir uns genauer anschauen, wie die Entwicklung von Cardano verläuft und wann das nächste große Update von Cardano ansteht. Lerne mehr über die zukünftige Entwicklung von Cardano!

Inhalt

  • 1 Was ist Cardano?
  • 2 Wie entwickelte sich der Kurs von ADA in den letzten Monaten?
  • 3 Was macht Cardano so besonders?3.1 Was sind die 5 Phasen von Cardano und was ist das nächste Update?
  • 4 Was ist das nächste Update bei Cardano?4.1 Was bedeutet das Update für Cardano?
  • 5 Kann Cardano (ADA) nach dem Update wieder ansteigen?
  • 3.1 Was sind die 5 Phasen von Cardano und was ist das nächste Update?
  • 4.1 Was bedeutet das Update für Cardano?
  • Was ist Cardano?

    Cardano ist ein Blockchain-Netzwerk, welches im Jahr 2017 gegründet wurde. Dabei war Ethereum Co-Founder Charles Hoskinson der Gründer von Cardano. Die Cardano Blockchain nutzt den effizienten Proof-of-Stake Konsensmechanismus. Der native Token von Cardano wird ADA genannt.

    Cardano ist dabei eine Blockchain, deren Entwicklung langfristig geplant ist und nach wissenschaftlichen Standards weiterentwickelt wird. Dadurch übernimmt Cardano die besten Eigenschaften anderer Blockchains und verbessert die Fehler dieser Blockchains im eigenen Projekt. Zuletzt führte Cardano Smart Contracts ein.

    Wie entwickelte sich der Kurs von ADA in den letzten Monaten?

    Wie alle anderen Kryptowährungen entwickelte sich der Wert des ADA Tokens in den letzten Monaten negativ. Denn seit November 2021 befinden wir uns in einem Bärenmarkt. Diese Kurse von Bitcoin und Ethereum erreichten in diesem Monat ihr Allzeithoch. Seit November fallen die Kurse kontinuierlich ab.

    Bei Cardano (ADA) kam es zum Allzeithoch bereits im September 2021. Damals erreichter der ADA Token einen Wert von über 3 Dollar. Doch danach kam es zu einem Abfall des ADA Kurses. Dies lag vor allem an dem Aufkommen und der steigenden Beliebtheit von Blockchains wie Solana und Avalanche. Diese stehen auf „Ethereum-Alternativen“ in der Konkurrenz zu Cardano.

    Was macht Cardano so besonders?

    Cardano ist eine Blockchain, hinter der die Cardano Foundation steht. Diese organisiert die Weiterentwicklung des Netzwerkes. Bei der Weiterentwicklung der Cardano Blockchain werden dabei Evidenz-basierte Methoden angewendet. Die Entwicklung ist dabei langfristig ausgerichtet und soll letztendlich die technisch anspruchsvollste Blockchain entstehen lassen.

    Die Weiterentwicklung verläuft dabei ins mehreren Phasen, bei denen jeweils an einem Schwerpunkt gearbeitet wird. Dadurch kam Kritik auf, dass Cardano sich zu langsam weiterentwickelt und nicht wirtschaftlich ist. Doch nach dem großen Alonzo Update im Jahr 2021 stieg der ADA Kurs massiv an.

    Was sind die 5 Phasen von Cardano und was ist das nächste Update?

    Cardano ist in der Entwicklung in 5 Phasen aufgeteilt. Im Folgenden fassen wir diese Phasen kurz zusammen:

  • Bryon: Bei Byron wurde die komplette technische Grundlage für Cardano geschaffen. Es entstand der Netzwerk-Token ADA und das Proof-of-Stake Protokoll Outboros.
  • Shelley: Bei Shelley war die Dezentralisierung des Netzwerkes der Hauptfokus der Entwickler. Am Ende der Entwicklung war das Cardano Netzwerk 50- bis 100-mal mehr dezentralisiert als vorher.
  • Goguen: Bei Goguen wurde der große Schritt zu den Smart Contracts gemacht. Durch die Einführung der Smart Contracts konnte Cardano nun Grundlage dezentraler Anwendungen sein.
  • Basho: Derzeit befindet sich Cardano in der Basho Entwicklungsphase. Dabei soll die Skalierbarkeit und die Interoperabilität massiv erhöht werden. Am Ende könnte die Transaktionsgeschwindigkeit bei bis zu 1.000 Transaktionen pro Sekunde sein.
  • Voltaire: Im letzten Entwicklungsschritt sollen die Governance-Funktionen bei Cardano entwickelt werden. So können dann partizipierende Parteien am Cardano Netzwerk auch Einfluss auf die Entwicklung von Cardano nehmen.
  • Im Moment befinden wir uns in der Basho Entwicklungsphase. Unter diesem Link findest du die Übersicht über die Roadmap von Cardano.

    Was ist das nächste Update bei Cardano?

    Das anstehende nächste Update bei Cardano ist die Vasall Hard Fork. Dieses Update soll unmittelbar die Kosten der Transaktionen bei Cardano senken. Das Update soll bei der Cardano Blockchain am 29. Juni 2022 an den Start gehen. Die Vasil Hard Fork ging dabei schon in seinem öffentlichen Testnet an den Start.

    Neben der Senkung der Transaktionskosten soll die Vasily Hard Fork die Stabilität und Konnektivität bei der Cardano Blockchain verbessern. Die Verringerung der Kosten bei Transaktionen kommt durch den CIP-33 Mechanismus zustande.

    Zusätzlich enthält die Vasily Hard Fork als Update für Cardano noch CIP-31 und CIP-32. Das CIP-31 Upgrade erlaubt es dApps, effizienter mit Cardano zu interagieren. CIP-32 erlaubt es Entwicklern, Daten auf der Cardano Blockchain „On-Chain“ zu speichern.

    Was bedeutet das Update für Cardano?

    Die Vasil Hard Fork sorgt für eine signifikante Verbesserung der Cardano Blockchain in verschiedenen Aspekten. Die Senkung der Transaktionskosten macht die Cardano Blockchain für dezentrale Anwendungen noch attraktiver. Weiterhin überbrückt man damit die Zeit bis zu den großangelegten Entwicklungen innerhalb von Basho, die Cardano zur effizientesten und schnellsten Blockchain am Markt machen soll.

    Cardano steht im Wettbewerb mit anderen Blockchains wie Ethereum oder Solana. Die Ethereum Blockchain ist die Nummer 1 beim dezentralen Anwendungen. Seit mehreren Jahren bietet Ethereum Smart Contract Funktionen an und war damit revolutionär. In den letzten Jahren entstanden jedoch immer mehr Projekte, die die Ethereum Blockchain angreifen wollen.

    Cardano wurde in den letzten Jahren als „Ethereum-Killer“ bekannt. Denn die Cardano Blockchain hat einige Vorteile gegenüber der Ethereum Blockchain. Mit dem Update Ethereum 2.0 will Ethereum seine Probleme langfristig lösen. Wenn Cardano in Zukunft Ethereum angreifen will, benötigt die Blockchain eine kontinuierliche Weiterentwicklung.

    Kann Cardano (ADA) nach dem Update wieder ansteigen?

    Im Moment ist der Kurs des ADA Tokens aufgrund des Bärenmarktes extrem niedrig. Das Update könnte dazu führen, dass wir wieder eine leichte Erholung beim ADA Kurs sehen. Ein großer Bullrun ist allerdings kurzfristig eher unwahrscheinlich, da der Markt sich im Moment in so einem Abwärtstrend befindet.

    Mittel- und langfristig ist Cardano allerdings ein Projekt, was wieder massiv an Wert gewinnen könnte. Es ist sogar möglich, dass Cardano in der Zukunft die Ethereum Blockchain an der Spitze der Grundlage für dezentrale Anwendungen ablösen kann. Hier sind in einigen Jahren Kurse von 100 Dollar oder 1.000 Dollar möglich. Die derzeit extrem niedrigen Kurse sind daher die eine gute Möglichkeit, für ein langfristiges Investment einzusteigen.

    Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst dabei unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Kryptomarkt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store