Coin News

Volumen bei Krypto-Investmentprodukten fallen auf Zweijahrestiefs: CoinShares

25 Oct, 20222 min readOther
Volumen bei Krypto-Investmentprodukten fallen auf Zweijahrestiefs: CoinShares

Am 24. Oktober veröffentlichte die europäische Kryptowährungs-Investmentfirma CoinShares ihren "Digital Asset Fund Flows Report". Aus diesem Bericht geht hervor, dass digitale Anlageprodukte in der vergangenen Woche insgesamt Abflüsse im Wert von 5 Millionen US-Dollar verzeichnet haben. Damit setzt sich die sogenannte "apathische Periode" weiter fort, die im September 2022 begann.

Das Volumen der Anlageprodukte sank in dieser Woche auf 758 Millionen US-Dollar und damit den niedrigsten Stand seit Oktober 2020. Der Wochendurchschnitt lag um diese Zeit im letzten Jahr bei 7 Milliarden US-Dollar, da sich die Kryptomärkte in einem Aufwärtstrend befanden.

Aus dem Bericht geht ebenfalls hervor, dass Bitcoin (BTC)-Anlageprodukte geringfügige Zuflüsse in Höhe von 4,6 Millionen US-Dollar verzeichnet haben. Das ist der sechste wöchentliche Anstieg in Folge. Short-Bitcoin-Anlageprodukte haben hingegen Abflüsse in Höhe von 7,1 Millionen US-Dollar verzeichnet.

Ether (ETH)-Anlageprodukte verzeichneten die dritte Woche in Folge Abflüsse in Höhe von insgesamt 2,5 Millionen US-Dollar. Insgesamt belaufen sich die Abflüsse nach dem Merge auf 11,5 Millionen US-Dollar. Das sind 0,2 Prozent des verwalteten Vermögens. XRP (XRP) Zuflüsse in Höhe von 8 Millionen US-Dollar verzeichnet. Diese Zahl wirkt zwar niedrig, ist aber einer der höchsten Werte seit das Gerichtsverfahren zwischen der US-Wertpapieraufsicht SEC und Ripple begonnen hat.

Lesen Sie auch

Bedenken um Merge: Abflüsse bei Ether-basierten Investmentprodukten

von Brayden Lindrea

vor etwa einem MonatIn diesem Jahr verzeichneten Bitcoin-Fonds bisher Nettozuflüsse in Höhe von 296,2 Millionen US-Dollar, während Ether-Fonds Nettoabflüsse in Höhe von 371,2 Millionen US-Dollar verzeichneten. Diese Zahlen deuten darauf hin, dass sich Investmentmanager im Zuge des Bärenmarktes für Bitcoin entschieden haben, der relative Stabilität und eine längere Erfolgsbilanz aufweist.

Die Daten von CoinShares zeigen, dass Schweden, Kanada und die Vereinigten Staaten mit Abflüssen in Höhe von jeweils 4,5 Millionen US-Dollar, 1,9 Millionen US-Dollar und 1,2 Million US-Dollar am stärksten betroffen waren. Deutschland, Brasilien und die Schweiz haben kleinere Zuflüsse verzeichnet.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store