Coin News

Twitter Kryptowährungen: Diese 5 Coins werden von Stars wie Elon Musk promotet

25 Aug, 20227 min readOther
Twitter Kryptowährungen: Diese 5 Coins werden von Stars wie Elon Musk promotet

Nahezu keine Plattform beeinflusst Kurse von diversen Kryptowährungen so extrem wie Twitter. Egal, ob digitale Meinungsäußerungen von Stars wie Elon Musk, Vitalik Buterin oder Chris Larsen: Die Tweets können sich sowohl positiv als auch negativ auf Krypto-Preise auswirken.

Weil einige Kryptowährungen erst dank Twitter weltbekannt wurden, möchten wir Ihnen heute vier spannende Coins vorstellen, die eng mit der Social-Media-Plattform verbunden sind. Darunter befinden sich besonders viele Meme-Tokens, die vor allem für kurzfristige und risikoreiche Trader von Interesse sein dürften.

1. Dogecoin (DOGE) – herangezüchtet von “Vater” Elon Musk

Die bekannteste Kryptowährung, die durch Twitter ihren Durchbruch schaffte, stellt wohl Dogecoin – der Vorreiter der Hunde-Tokens – dar. Im Jahr 2013 kam der weltweit erste Memecoin mit einem rein spaßigen Hintergrund auf den Markt, doch zum Boom kam es erst im Frühjahr 2021 dank des Twitter-Accounts von Tesla- und SpaceX-Chef Elon Musk.

Schon im April 2019 ließ der Milliardär erkennen, dass er ein großer Dogecoin-Fan sei. Damals bezeichnete er den Token als “ziemlich cool”.

Dogecoin might be my fav cryptocurrency. It’s pretty cool.— Elon Musk (@elonmusk) April 2, 2019

Der Tweet, der DOGE zum ersten Mal signifikant in die Höhe schießen ließ, folgte im Februar 2021, als er Dogecoin als “the people’s crypto” betitelte. Kurz darauf legte der Kurs des PoW-Tokens, der auf der Binance Smart Chain basiert, um mehrere tausend Prozentpunkte zu.

Dogecoin is the people’s crypto— Elon Musk (@elonmusk) February 4, 2021

Nachdem Musk noch viele weitere Tweets über den humorvollen Hunde-Coin abgelassen hatte, wurde er unter anderem zum “Vater” des Dogecoins erklärt und viele neue Meme-Tokens tragen seinen Namen im Titel (bspw. Dogelon Mars). Mit Dogecoin prägte Elon Musk die gesamte Szene der Hunde-Kryptos enorm, noch heute steigt und fällt der DOGE-Kurs mit den Tweets des Tesla-Chefs.

2. Bitcoin (BTC) – Anführer der Twitter-Erwähnungen

Im vergangenen Jahr gab es mehr als 101 Mio. Tweets, die das Wort “Bitcoin” enthielten. Damit verkörpert BTC zum einen die am meisten erwähnte Kryptowährung des Jahres 2021, zum anderen stieg das Volumen an Tweets über die größte Digitalwährung der Welt im Vergleich zu 2020 um 350 % an, wie Jameson Lopp in einem Tweet verkündete.

There were 101,000,000 tweets containing the word "bitcoin" in 2021 – 350% the volume of 2020. H/T @wullon — Jameson Lopp (@lopp) December 26, 2021

Tatsächlich führt Bitcoin mit seiner Marktdominanz von knapp 40 % nicht nur den Kryptomarkt an, sondern auch die Twitter-Szene. Neben Twitter-Gründer Jack Dorsey äußerten sich bereits Promis wie JK Rowling oder Elon Musk positiv zu dem Krypto-Riesen.

Für eine lange Zeit war es sogar möglich, bei Musks Automobilunternehmen Tesla mit Bitcoin zu bezahlen. Die Möglichkeit, einen Neuwagen mit BTC zu kaufen, strich der Milliardär im Mai 2021 jedoch wieder. Grund dafür sei die steigende Nutzung von fossiler Energie zum Bitcoin-Mining, was mit den grünen Absichten von Teslas E-Autos nicht vereinbar wäre.

Dennoch gelang es Elon Musk bereits, mit seinem mächtigen Twitter-Account auch den Kurs von Bitcoin zu beeinflussen. Anfang 2021 postete Musk laut dem Hamburger Abendblatt kommentarlos den Hashtag Bitcoin, was den Preis von BTC kurzerhand um knapp 20 % in die Höhe getrieben habe.

Aktuell befindet sich Bitcoin noch immer in einer schwierigen Lage, erst vor wenigen Tagen rutschte der Preis erneut auf rund 20.800 USD ab. Es bleibt abzuwarten, inwiefern die Twitter-Community den BTC-Kurs zukünftig weiter beeinflussen wird.

3. Shiba Inu (SHIB) – “Dogecoin-Killer” auf der Ethereum-Blockchain

Ähnlich wie Dogecoin schaffte es auch der Memecoin Shiba Inu durch die Unterstützung der großen Twitter- und Reddit-Community nach ganz oben. Ein Bild von einem Shiba Inu, das Elon Musk im September 2021 auf Twitter uploadete, sorgte für einen Hype um den SHIB Coin.

Floki has arrived — Elon Musk (@elonmusk) September 12, 2021

Obwohl viele Anleger das Hunde-Foto als eine klare Anspielung auf den Shiba Inu Token werteten und den SHIB Preis um mehr als 1.000 % in die Höhe trieben, verteilte Musk dem selbsternannten “Dogecoin-Killer” auf der Ethereum-Blockchain einen Korb. Auf die Frage, wie viele Shiba Inu Coins er halten würde, antwortete der Tesla-Chef klar und deutlich “keine”, was einen abrupten Kurseinbruch zur Folge hatte.

None— Elon Musk (@elonmusk) October 24, 2021

Dennoch unterstützte Elon Musk die zweitgrößte Hunde-Kryptowährung immens – ob er wollte, oder nicht. Tatsächlich kommt Shiba Inu mit einem weitaus größerem Ökosystem als Dogecoin daher.

Immerhin arbeitet SHIB mit einer hauseigenen dezentralen Börse, der Shiba Swap, und fördert die Erstellung sowie den Handel mit Shiba Inu NFTs. Auch mit Firmen wie Amazon kooperiert das Community-geführte Projekt.

Das Besondere an der spaßigen Initiative: Shiba Inu unterstützt nicht nur die Rettung echter Hunde mit der Shiba Inu Rescue Association, sondern auch den Bau von Schulen in wenig entwickelten Ländern. Aktuell können Trader den hochvolatilen Coin für 0,000013 USD kaufen.

4. Ethereum (ETH) – “The Merge” in den Twitter-Trends

Aktuell drehen sich die Tweets in der Krypto-Community besonders um eine Kryptowährung: Ethereum. Der derzeit laufende “Merge” erregt eine Menge Aufmerksamkeit und landete für einige Tage in den Twitter-Trends, doch auch sonst liegt Ethereum laut BD Center Digital auf Rang zwei der meist erwähnten Kryptowährungen auf der Social-Media-Plattform.

Der Begriff “The Merge” beschreibt den Vorgang der Umstellung vom Proof-of-Work-Algorithmus zum Proof-of-Stake-Konsens, den Ethereum derzeit betreibt. Das langersehnte Ethereum 2.0 Update scheint besonders für Trader interessant, weil der Kurs der Kryptowährung maßgeblich durch die Veränderung des Validierungsmechanismus beeinflusst wird.

Auf Twitter wird der Ethereum-Merge von vielen bekannten Personen sowohl positiv als auch negativ bewertet. Beispielsweise erinnert der angesehene Investor Lark Davis seine Community daran, dass das Update nicht die hohen Netzwerkgebühren von Ethereum reduzieren wird.

Reminder: The #ethereum merge will not reduce gas fees 🙁— Lark Davis (@TheCryptoLark) August 20, 2022

Doch nicht nur Vitalik Buterin, Gründer von Ethereum, sondern auch Partner wie Yuga Labs unterstützen den neuen Konsensmechanismus. Das Team hinter der beliebten NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club gab vor einigen Tagen bekannt, dass man NFTs auf der neuen Proof-of-Stake Ethereum-Blockchain veröffentlichen möchte.

The Ethereum network is gearing up for the merge mid September. In line with the broader Ethereum community, in the event of a viable PoW fork, Yuga intends to only recognize NFTs on the PoS ETH chain as subject to the relevant NFT license and eligible for Yuga-offered utility— Yuga Labs (@yugalabs) August 17, 2022

Mit der Umstellung von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake erhoffen sich die Ethereum-Entwickler gleich mehrere Vorteile. Zum einen soll ETH dadurch wesentlich umweltfreundlicher und energieeffizienter werden, zum anderen soll aber auch die Schnelligkeit der Blockchain gefördert werden.

Obwohl der Merge seit Juni 2022 für einen Aufwärtstrend des ETH-Kurses sorgen und der Preis um mehr als 110 % pushen konnte, fiel der Wert zuletzt um gut 22 %. Womöglich könnte der Kurs nach der erfolgten Umstellung in die Höhe schnellen, wenngleich ein ETH-Investment aktuell äußerst risikoreich erscheint.

5. Tamadoge (TAMA) – Noch unbekannt, aber PreSale erfolgreich

Tamadoge ist eine Kryptowährung, die noch relativ unbekannt ist, aber in ihrer PreSale-Phase bereits erfolgreich war. Die Beiträge auf Social-Media-Plattformen wie Twitter und Reddit stammen vom Marketingteam des Tokens selbst, haben aber bisher dazu geführt, dass die Beta-Vorverkaufs-Phase mit Millionen USD an Finanzmitteln vorangetrieben wurde.

‼️ STAGE 5 OF PRESALE IS ABOUT TO SELL OUT ‼️😱 ONLY 4% $TAMA LEFT UNTIL PRICE INCREASES 😱🔥 BUY NOW AT 🔥 — TAMADOGE (@Tamadogecoin) August 25, 2022

Damit steht der weiteren Entwicklung einer Tamagotchi-ähnlichen Münze nichts mehr im Wege. Dieser soll in einem eigenen Metaverse Play-2-Earn-Konzepte realisieren. Das Team hinter Tamadoge scheint auf Social-Media-Plattformen sehr aktiv und aufmerksam zu sein, was dazu beitragen könnte, die Popularität und Bekanntheit der Münze zu steigern.

Nur die Zeit wird zeigen, ob die Entwicklung der Münze erfolgreich sein wird und ob sie es schafft, ein breiteres Publikum anzuziehen. Im Moment ist Tamadoge ein vielversprechendes Projekt, das es wert ist, im Auge behalten zu werden.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store