Coin News

Wie ist der Stand beim neuen Cardano Update? – Alle Infos zu Basho von Cardano

12 Aug, 20226 min readAltcoins
Wie ist der Stand beim neuen Cardano Update? – Alle Infos zu Basho von Cardano

Cardano ist in einer extrem spannenden Phase der Entwicklung des Netzwerkes angekommen. Das beliebte Projekt will mit seinen neuen Updates die Entwicklungsphase Basho starten. Dabei soll die Skalierbarkeit von Cardano massiv erhöht werden. Doch wie ist der Stand vom Cardano Update und wie sollte sich das Netzwerk weiterentwickeln?

In diesem Artikel besprechen wir das Cardano Update und den Weg zu Basho. Wir schauen uns an, ob der ADA Kurs dabei bald wieder ansteigen kann.

Inhalt

  • 1 Was ist Cardano?
  • 2 Was ist ein Cardano Update und wie wird die Blockchain weiterentwickelt?
  • 3 Wann kommt das nächste Cardano Update?3.1 Was ist die Vasil Hard Fork?3.2 Wann kommt Basho?
  • 4 Wie wirkt sich das Cardano Update auf den ADA Kurs aus?
  • 5 Lohnt sich jetzt ein Investment in Cardano (ADA)?
  • 3.1 Was ist die Vasil Hard Fork?
  • 3.2 Wann kommt Basho?
  • Was ist Cardano?

    Bei Cardano handelt es sich um ein Blockchain-Netzwerk, welches sich durch eine Kombination aus Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralisierung auszeichnet. Cardano nutzt den modernen und effizienten Proof-of-Stake Konsensmechanismus. Die Blockchain gilt als technisch extrem ausgereift und wird von den Entwicklern auf langfristiger Basis weiterentwickelt.

    Der Netzwerk Token von Cardano ist der ADA. Er ist für die Kommunikation im Netzwerk verantwortlich und kann für das Staking verwendet werden. Cardano gilt als technisch vielen anderen Blockchains überlegen und wird von vielen Experten als sogenannter „Ethereum-Killer“ bezeichnet. Das Team hinter Cardano nutzt bei der Weiterentwicklung einen wissenschaftlichen Ansatz.

    Was ist ein Cardano Update und wie wird die Blockchain weiterentwickelt?

    Die Weiterentwicklung von Cardano wird in mehreren Entwicklungsphasen vorangetrieben. Jedes Update von Cardano ist dabei ein Teil eines einzelnen Entwicklungsphase. Diese Phasen haben dabei einen bestimmten Zweck und sollen das Netzwerk voranbringen. Die Phasen sind dabei:

  • Byron: die Grundlage des Cardano Netzwerkes
  • Shelley: Dezentralisierung der Blockchain
  • Goguen: Einführung von Smart Contracts
  • Basho: Erhöhung der Skalierbarkeit
  • Voltaire: Governance-Funktionen
  • Im Moment folgt das Update Basho, was Cardano zu einer der schnellsten Blockchain am Markt machen soll und die Skalierbarkeit von der Blockchain massiv erhöhen soll.

    Cardano nutzt dabei ein Team aus Wissenschaftlern, welche die Schwächen anderer Blockchains analysieren und dann die Cardano Blockchain nach Evidenz-basierten Methoden weiterentwickeln. Aufgrund dieses Ansatzes ist ein Update von Cardano nicht immer das schnellste, hat aber meistens einen extrem positiven Einfluss auf die Performance der Blockchain.

    Wann kommt das nächste Cardano Update?

    Wie wir bereits erwähnt haben, befindet sich Cardano in einer Entwicklungsphase, in der die Skalierbarkeit der Blockchain massiv erhöht werden soll, Basho. Die Skalierbarkeit von Cardano ist besser als bei vielen anderen Blockchains. Doch in diesem Bereich liegt Cardano noch nicht in der Elite.

    Moderne Blockchains wie Solana und Avalanche erlebten aufgrund ihrer großen Skalierbarkeit in der zweiten Jahreshälfte 2022 einen massiven Hype. Diese Blockchains besitzen Mechanismen, doch die diese Blockchains extrem hohe Transaktionsgeschwindigkeiten erreichen können. So wurden diese Blockchains in den Bereichen DeFi und NFTs in den letzten Monaten immer beliebter.

    Diesen Hype konnte Cardano im letzten Jahr nicht mitgehen. Dabei ist Cardano auch vor dem Update eine der ausgereiftesten und technisch besten Blockchains. Doch oft werden diese anderen Blockchain-Projekte als aufregender angesehen und können massive Kursanstiege ihrer Token verbuchen.

    Im Jahr 2022 arbeitet Cardano am nächsten Update und will die Basho Entwicklungsphase einleiten. Eine massive Erhöhung der Skalierbarkeit könnte gerade für die Außenwirkung ein massiver Schritt für Cardano sein und könnte das Netzwerk bald exponentiell wachsen lassen. Ein einleitender Schritt ist dabei Vasil Hard Fork.

    Was ist die Vasil Hard Fork?

    Bei der Vasil Hard Fork handelt es sich um ein Update der Cardano Blockchain, was die Basho Entwicklungsphase einleiten soll. Diese großen Entwicklungsschritte benötigen eine Grundlage auf der jeweiligen Blockchain. Bei Ethereum 2.0 ist dies die Entwicklung der Beacon, auf der der Proof-of-Stake Konsensmechanismus eingeführt wurde.

    Bei Cardano schafft die Vasil Hard Fork die Grundlage für eine erhöhte Skalierbarkeit der Blockchain. Dabei werden verschiedene CIPs (Cardano Improvement Proposals) auf der Blockchain umgesetzt, um diese skalierbarer zu machen. Weiterhin soll eine Layer-2-Lösung namens „Hydra“ eingeführt. Layer-2-Lösungen können Transaktions-Load abfangen und können so eine exzellente Grundlage für eine höhere Skalierbarkeit sein.

    Wann kommt Basho?

    Mit der Vasil Hard Fork soll die Grundalge für eine höhere Skalierbarkeit bei Cardano gelegt werden. Der gesamte Prozess namens Basho sollte jedoch einige Monate, vielleicht sogar Jahre dauern. Cardano ist dafür bekannt, durch seinen wissenschaftlichen Ansatz viel Sorgfalt und Geduld zu wahren und dabei aber das bestmögliche Ergebnis zu schaffen.

    Der komplette Prozess sollte sich also noch einige Zeit hinziehen. Dennoch könnten kleine Fortschritte wie die Einführung der Vasil Hard Fork dafür sorgen, dass das Netzwerk weiter wächst und auch der ADA Token weiter im Wert steigt. Doch bis zum nächsten Bullenmarkt, der sehr wahrscheinlich nach dem nächsten Bitcoin Halving 2024 einsetzt, sollte Cardano seine Skalierbarkeit massiv gesteigert haben.

    Wie wirkt sich das Cardano Update auf den ADA Kurs aus?

    Der Kurs des ADA Tokens erlebte zuletzt im Herbst 2021 eine massive Explosion. Dies war die Folge der Einführung von Smart Contracts im Rahmen der Goguen Entwicklungsphase. Dies sorgte dafür, dass final auch auf der Cardano Blockchain dezentrale Anwendungen gebaut werden konnten. Das war bei anderen Blockchains wie Ethereum schon seit Jahren der Fall.

    Ein ähnlicher Kurssprung oder sogar ein höherer Anstieg könnte dann folgen, wenn die Basho Entwicklungsphase abgeschlossen ist. Denn nach Basho soll Cardano angeblich eine Transaktionsgeschwindigkeit von bis zu 100.000 Transaktionen pro Sekunde erreichen können. Dies würde Cardano auf einen Schlag zur wohl attraktivsten Blockchain für dApps machen.

    Im Zusammenspiel mit einem Bullenmarkt könnte so der ADA Preis massiv in die Höhe schießen. Das Allzeithoch vom September 2021 liegt dabei bei über 3 US-Dollar. Viele Experten gehen davon aus, dass im nächsten Bullenmarkt Cardano einen Preis von über 10 Dollar erreichen kann. In einigen Jahren reichen die optimistischen Prognosen von 100 bis 1.000 Dollar für einen ADA Token.

    Lohnt sich jetzt ein Investment in Cardano (ADA)?

    Ein Investment in den ADA Token von Cardano macht im Moment aufgrund des derzeit niedrigen Preises viel Sinn. Das Potenzial von Cardano ist riesig und sollten sich die Versprechungen von der Performance der Blockchain in der Zukunft erfüllen, sollte der Preis des ADA Tokens nach dem Update massiv steigen.

    Wie bei fast jeder Kryptowährung besteht ein Risiko, dass sich die Hoffnungen nicht erfüllen und der Kurs nicht diese Höhen erreicht. Doch Cardano ist ein Projekt, welches nun seit 5 Jahren exzellente Arbeit leistet und für das sich ein Investment extrem lohnen kann.

    Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store