Coin News

Shiba Inu Kurs Prognose: Bullische Trendwende – explodiert der Kurs jetzt um 670 %?

30 Oct, 20226 min readAnalytics
Shiba Inu Kurs Prognose: Bullische Trendwende – explodiert der Kurs jetzt um 670 %?

Der Shiba Inu Kurs konnte sich in den letzten Wochen fangen. In den vergangenen 24 Stunden pumpte SHIB erneut um rund 11 %. Damit ergibt sich für die vergangenen sieben Tage ein Kursplus von rund 30 %. Auch der letzte Monat sieht nun positiv mit einem Zugewinn von rund 15 % aus. Dabei notiert der SHIB Kurs weiterhin rund 85 % unter dem ATH, das am 28. Oktober 2021 erreicht wurde. Mit einem aktuellen Kurs von 0,00001312 könnte jedoch eine bullische Trendwende gelungen sein. Bei einem erneuten Erreichen des ATH hätten SHIB-Holder ausgehend vom aktuellen Kurs 670 % Rendite erzielt.

Shiba Inu performt kurzfristig gemeinsam mit anderen Meme-Coins wie dem Dogecoin den Bitcoin locker aus. Kann sich die Erholung fortsetzen und SHIB möglicherweise in den nächsten Monaten sogar eine 0 im Kurs eliminieren? Unsere Shiba Inu Kurs Prognose:

Shiba Inu Kurs pumpt auf 0,000013 $: Ist das die bullische Trendwende?

Der Shiba Inu Kurs konnte in den vergangenen 24 Stunden erneut zweistellig steigen. Die Performance in den letzten Tagen stellt eindrucksvoll die Entwicklung beim Bitcoin in den Schatten. Dabei konnte der Shiba Inu Kurs im Daily-Chart mehrere Kaufsignale generieren und sowohl den SMA 20, 50 als auch 200 überwinden. Dennoch ist der Ausbruch aus der mittelfristig etablierten Seitwärtsrange noch nicht gelungen. Dafür müsste der Shiba Inu Kurs nachhaltig das Level von 0,0000145 $ überwinden. Der RSI indiziert im Tageschart kurzfristig mit einem Wert von 80 einen stark überkauften Zustand.

Im 4-Stunden-Chart konnte der Shiba Inu Kurs die Seitwärtsrange verlassen und zunächst das Resistance-Level bei 0,000011 $ nachhaltig überwinden. Der Ausbruch fand mit einem hohen Kaufvolumen statt, was zunächst auf eine bullische Trendwende hindeutet. Aktuell kämpft der Shiba Inu Kurs mit dem Widerstand bei rund 0,0000132 $. Sollte sich auch dieser Ausbruch bestätigen, könnte SHIB kurzfristig das Verlaufshoch aus dem August bei rund 0,000018 $ ansteuern.

Voller Fokus auf Burning: Shiba Eternity & Shibarium sollen Deflation ankurbeln

Nach den Daten der Website „Shibburn“ wurden von einem maximalen Total Supply von 999 Billionen SHIB Token mittlerweile über 40 % der Token geburnt. Damit befinden sich noch rund 590 Billionen SHIB im Umlauf, 410 Billionen SHIB Token wurden bereits verbrannt. In den nächsten Jahren soll die Burning-Rate eine starke Deflation bei Shiba Inu bedingen, die potenziell deutlich höhere Kurse bereithält.

In den vergangenen zwei Monaten wurden eine Billion SHIB Token verbrannt – jedoch deutlich weniger als 0,2 % des Total Supplys. Auf das Jahr hochgerechnet, könnte ein Token-Burning in der aktuellen Geschwindigkeit jedoch gut eine Deflationsrate von rund 1 % erreichen. Dann würde sich das Angebot jedes Jahr um 1 % verknappen (tendenziell steigend) und zumindest Kurswachstum unterstützen, obgleich es für eine Kursexplosion wohl einige Jahre bedürfte.

Doch der Status quo soll noch verstärkt werden. Denn die Layer-2-Skalierungslösung Shibarium soll ebenfalls einen Burning-Mechanismus integriert haben, sodass fortan bei jeder Transaktion SHIB Token verbrannt werden.

Während zunächst Shiba Eternity ganz ohne Burning auskommen sollte, haben sich die Entwickler jetzt umentschieden. Das gesamte Shiba Inu Ökosystem wird auf eine zunehmend steigende Deflation setzen – so eben bald auch bei Shiba Eternity.

Krypto-Wal setzt auf Shiba Inu

Die Analyse-Website @Whale_alert meldete am 27. Oktober einen Wallet-Transfer von Shiba Inu Token im Wert von über 37 Millionen $. Dabei wurden die Token jedoch nicht zu einer Exchange transferiert, sondern lediglich auf ein anderes Wallet geschickt. Augenscheinlich will der besagte SHIB-Wal weiterhin die Token hodln.

Insgesamt beläuft sich die Konzentration der Großinvestoren nach der Analyse-Website intotheblock auf 81 %. Diese umfassen alle Holder, die über 0,1 % des Total Supplys von SHIB Token besitzen. Dabei sind insgesamt 43 % Holder auch schon über ein Jahr dabei und haben im Bärenmarkt weiterhin Shiba Inu die Treue gehalten. Der Meme-Coin trotzt dem bearischen Sentiment und kann auf eine stabile Basis blicken.

ShibArmy bleibt motiviert: Shiba Inu to the moon

Positiv und bullisch bei Shiba Inu bleibt die Community, die auch in den letzten Jahren Shiba Inu in der Top 20 des globalen Kryptomarkts etablierte – und das zunächst als reine Spaßwährung ohne realen Usecase. Weiterhin bleibt die ShibArmy, so bezeichnet sich die Community selbst, motiviert, den SHIB Token auf ein neues ATH zu pumpen.

In den letzten Tagen waren es in der Rallye der Meme-Coins vornehmlich Kryptos wie Dogecoin oder Shiba Inu, die in den sozialen Netzwerken diskutiert wurden. Dieses Interesse ist grundlegend erforderlich für weitere Kursgewinne.

Kann sich Shiba Inu erholen und 0,0001 $ erreichen?

Mit der gigantischen Community, dem Fokus auf Burning und dem aktuellen Bull-Run der Meme-Coins nach Musks Übernahme von Twitter scheint Shiba Inu kurzfristig auch für weitere Kursgewinne gut. Meme-Coins sind gekommen, um zu bleiben – erst recht, wenn man die fundamentale Weiterentwicklung von Shiba Inu betrachtet, die zweifelsfrei noch lange nicht am Ende angekommen ist.

Die ShibArmy wird mittelfristig erneut alles dafür tun, den SHIB Token erneut in Richtung ATH zu pumpen und endlich das Kursziel von 0,0001 $ zu erreichen. Dann wäre die erste 0 im Shiba Inu Kurs eliminiert. Deflation soll dieses Ansinnen unterstützen. Charttechnisch hat sich die Situation vorerst gebessert, für eine nachhaltige bullische Trendwende sollten die SHIB-Bullen den Token jedoch weiter pumpen.

Hier Shiba Inu (SHIB) gebührenfrei handeln

Dieser Presale ist eine echte Alternative: Dash 2 Trade

Wer mit einer gewissen Risikoaffinität den Blick auf Kryptos wie Shiba Inu richtet, sollte auch neue Coins nicht außen vorlassen, bei denen nach erfolgreichem Abschluss des Presales beträchtliche Kurspotenziale bestehen. Einer der spannendsten Presales im Jahr 2022 ist Dash 2 Trade. Nach rund 10 Tagen Presale konnten die Verantwortlichen rund 3,5 Millionen $ Kapital einsammeln – zunehmend steigt auch die Bekanntheit von Dash 2 Trade. Insbesondere das Social-Media-Wachstum ist eindrucksvoll, da sich in diesen 10 Tagen die Follower-Zahl auf Twitter bereits der 40.000 nähert.

Mit einer starken Tokenomics hebt sich Dash 2 Trade von Shiba Inu ab – denn hier ist kein massives Burning erforderlich, um den Total Supply auf ein verträgliches Niveau zu bringen. Vielmehr werden von Beginn an nur eine Milliarde Token erstellt – zusätzliche Token wird es nicht geben. Da rund 70 % der Token an die Community verkauft werden, hat diese später in der DAO signifikanten Einfluss.

Im Mittelpunkt von Dash 2 Trade steht die Erstellung eines leistungsstarken Dashboards, dass das Krypto-Trading für Privatanleger auf ein neues Level hebt. Als eine Art „Bloomberg-Terminal für Kryptos“ finden die Nutzer hier unzählige Tools, Analysen, Metriken und Bewertungen, um die besten Setups zu identifizieren und profitabler denn je dank Informationstiefe am digitalen Währungsmarkt zu handeln.

Jetzt zu Dash 2 Trade (D2T)

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store