Coin News

„Schneballsystem Binance“ – Börsenchef verklagt Bloomberg wegen Verleumdung

26 Jul, 20222 min readOther
„Schneballsystem Binance“ – Börsenchef verklagt Bloomberg wegen Verleumdung
  • Übersetzung eines Bloomberg-Artikels bezeichnet Binance als „betrügerisches Schneeballsystem“ von Changpeng Zhao.
  • Chef der Kryptobörse wehrt sich nun vor Gericht gegen die „falschen, bösartigen und verleumderischen Angaben.“
  • Bloomberg reagiert bereits mit Änderung der betreffenden Überschrift.
  • Binance-Chef Changpeng Zhao hat die Bloomberg Businessweek in Hongkong wegen Verleumdung verklagt.

    Die entsprechende Anklage bezieht sich auf die chinesische Übersetzung eines englischen Originalartikels, denn in der übersetzten Version wird Zhao explizit vorgeworfen, ein betrügerisches Schneeballsystem zu betreiben.

    In der Anklageschrift heißt es dahingehend, dass die Übersetzung „falsche, bösartige und verleumderische Angaben über Zhao und dessen Firma Binance Holdings Limited macht“.

    Während der Originalartikel am 23. Juni bei Bloomberg unter dem Titel „Can Crypto’s Richest Man Stand the Cold?“ lief, spricht die chinesische Version bereits in der Überschrift von „Zhao Changpeng’s Ponzi Scheme“, also der Binance als Betrugsprojekt.

    Am 25. Juni hatte der Binance-Chef das Original bereits mit den Worten kommentiert, dass „die Journalisten von Bloomberg in der Regel gut arbeiten, aber dieses Mal schlecht“. Auf den neuen Artikel reagierte er nun weitaus weniger versöhnlich: „Ihr müsst für euer Handeln die Verantwortung übernehmen.“

    Bloomberg: hey, we will do a nice profile piece on you, invite you for photoshoots, etc. Then switches the story last minute. Ignore all positive comments they got from 3rd parties. Picked only old negatives. And still puts you on the cover. WTF!? Unprofessional.— CZ Binance (@cz_binance) June 24, 2022

    Diese Verantwortung gilt es jetzt vor Gericht zu klären, wobei Zhao auch bemängelt, dass die chinesischen Version der Bloomberg Businessweek in den sozialen Medien ebenfalls mit der Überschrift geworben hat, die die Binance einem Schneeballsystem gleichsetzt.

    Wie Binance gegenüber Cointelegraph bestätigt, handelt es sich um eine private Klage von Zhao, die Kryptobörse ist also nicht direkt in den Fall involviert.

    Dieser will erreichen, dass das renommierte Nachrichtenportal derartige Behauptungen nicht mehr in Hongkong veröffentlichen darf, außerdem sollen alle Statements zurückgenommen und richtiggestellt werden. Darüber hinaus fordert der Binance-Chef Schadensersatz.

    Laut den Gerichtsdokumenten hat Bloomberg bereits teilweise eingelenkt und den umstrittenen Titel des Artikels auf „The Mysterious Changpeng Zhao“ geändert.

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store