Coin News

Sam Bankman-Fried dementiert Flucht nach Argentinien

13 Nov, 20222 min readOther
Sam Bankman-Fried dementiert Flucht nach Argentinien

FTX-Gründer Sam Bankman-Fried dementiert Gerüchte, laut denen er sich nach dem Zusammenbruch seiner einflussreichen Kryptobörse nach Argentinien abgesetzt haben soll.

In einer Textnachricht an Reuters vom heutigen 12. November erklärt Bankman-Fried, dass er sich noch immer auf den Bahamas befindet, wo das Hauptquartier der FTX angesiedelt ist. Auf direkte Nachfrage von Reuters, ob er nach Argentinien geflohen ist, beteuert der ehemalige Chef der Handelsplattform: „Nein.“

Am Wochenende hatten Teile der Krypto-Community spekuliert, dass sich Bankman-Fried nach der Insolvenzanmeldung der FTX Group, der eine Reihe von Firmen wie die FTX Trading, FTX US und Alameda Research angehören, auf der Flucht befindet. Auslöser für dahingehende Gerüchte war eine Analyse der Flugdaten des Privatjets von „SBF“ über den Flugdatendienst ADS-B Exchange. Aus dem Tracker wurde ersichtlich, dass die Gulfstream G450 des FTX-Chefs in den frühen Morgenstunden des 12. Novembers von Nassau, der Hauptstadt der Bahamas, nach Buenos Aires geflogen ist.

The rumour is SBF on his way to Argentina.. — CoinMamba (@coinmamba) November 12, 2022

Bankman-Fried lebt auf den Bahamas in einer Luxuswohnung, in der auch andere wichtige Köpfe seines Konzerns leben, darunter Caroline Ellison, die Geschäftsführerin von Alameda Research.

Just landed Sam Bankman-Fried @SBF_FTX Private Jet touches down in Buenos Aires Argentina LVKEB on the run #FTX — 0xMeTaNeeR (@0xMetaNeeR) November 12, 2022

Bankman-Fried, der in den letzten Jahren als unglaublich erfolgreicher Jungunternehmer und Aushängeschild der Kryptobranche gefeiert wurde, ist jetzt ironischerweise für deren größten Skandal verantwortlich. So ist die FTX in weniger als einer Woche von einer systemrelevanten Handelsplattform mit einem Unternehmenswert von geschätzten 32 Mrd. US-Dollar auf ein zahlungsunfähiges Unternehmen mit 8 Mrd. US-Dollar Schulden geschrumpft. Laut Bloomberg ist das Privatvermögen von SBF zugleich von 16 Mrd. US-Dollar auf Null verpufft.

In den letzten Jahren konnte die FTX dank ihres starken Geschäftes Investitionskapital von namhaften Geldgebern wie Lightspeed Venture Partners, Ontario Teachers’ Pension Plan, Circle Internet Financial, Coinbase Ventures, Multicoin Capital, Paul Tudor Jones und Sequoia Capital einsammeln.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store