Coin News

Ist Polygon die Zukunft der Kryptowährungen? – Was die Skalierungslösung von Ethereum so besonders macht

2 Aug, 20225 min readNFT
Ist Polygon die Zukunft der Kryptowährungen? – Was die Skalierungslösung von Ethereum so besonders macht

Viele Anleger haben in den letzten Wochen wieder intensiver auf den Markt geschaut, da die Kurse der Kryptowährungen wieder stärker gestiegen sind. Dabei fiel auf, dass vor allem der MATIC Token von Polygon in den letzten Wochen wieder stark anstieg. Was macht Polygon gerade so besonders und könnte es die Zukunft der Kryptowährungen sein?

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Zukunft des Krypto-Marktes und schauen, wie Polygon die Zukunft mitbestimmen und sogar dominieren könnte.

Inhalt

  • 1 Was ist Polygon (MATIC)?
  • 2 Was macht Polygon so besonders?
  • 3 Hat Polygon eine Zukunft?
  • 4 Wie hoch kann Polygon steigen?
  • 5 Welche Kryptowährungen sind Konkurrenten von Polygon?5.1 Cardano (ADA)5.2 Solana (SOL)5.3 Avalanche (AVAX)
  • 6 Sollte man jetzt in Polygon investieren?
  • 5.1 Cardano (ADA)
  • 5.2 Solana (SOL)
  • 5.3 Avalanche (AVAX)
  • Was ist Polygon (MATIC)?

    Polygon ist eine Skalierungslösung für die Ethereum Blockchain. Durch die zunehmend hohen Gasgebühren und die geringen Transaktionsgeschwindigkeiten benötigte Ethereum eine zusätzliche Lösung, um Transaktionen und die Ausführung von Smart Contracts zu beschleunigen.

    Bei Polygon handelt es sich um eine Layer-2-Lösung für Ethereum. Sie ermöglicht es, eigene dApps zu entwickeln und dabei die Ethereum Blockchain zu verbinden, um das Ethereum Ökosystem zu nutzen. Dabei wird das Hauptnetz von Ethereum durch die Einführung von Sidechains entlastet. Durch die Umleitung von Transaktions-Load auf die Sidechains werden Transaktionen beschleunigt.

    Was macht Polygon so besonders?

    Polygon ist die Skalierungslösung für die Ethereum Blockchain. Damit hat Polygon Zugriff auf das riesige Ethereum Ökosystem. Doch die Schwächen von Ethereum kann Polygon als Layer-2-Lösung sehr gut umgehen. Dadurch ist Polygon sehr gut skalierbar und die Transaktionen werden wesentlich schneller ausgeführt.

    Weiterhin wird sich Polygon kontinuierlich weiterentwickeln. Denn Polygon plant, eine Multi-Chain-Lösung zu werden. So kann Polygon ein eigenes Ökosystem aufbauen, gleichzeitig aber die Robustheit und der etablierten Sicherheit des Ethereum Netzwerkes profitieren. Dadurch wächst das Polygon Netzwerk derzeit extrem stark.

    Hat Polygon eine Zukunft?

    Polygon hat als Skalierungslösung von Ethereum eine extrem gute Grundlage, um als Kryptowährung in der Zukunft erfolgreich zu werden. Doch in den letzten Monaten kamen immer wieder Zweifel auf, ob Polygon neben Ethereum weiterhin bestehen kann. Diese Frage kam vor allem im Zusammenhang damit auf, dass Ethereum durch das Update Ethereum 2.0, was die Ethereum Blockchain schneller und effizienter machen soll.

    In diesem Artikel kannst du mehr zum Thema Ethereum 2.0 lesen.

    Polygon sollte jedoch trotz des neuen Updates bei Ethereum weiterhin wachsen. Die Polygon Blockchain baut im Moment als Layer-2-Lösung eine eigenes Multi-Chain-Netzwerk auf. Aufgrund seiner hohen Skalierbarkeit ist das Wachstum von Polygon massiv. Weiterhin hat Polygon aufgrund der Assoziation mit Ethereum ein hohes Vertrauen bei den Nutzern.

    Wie hoch kann Polygon steigen?

    Der Token von Polygon heißt MATIC. Dies ist der frühere Name des Netzwerks, bevor es zu einem Re-Branding zu Polygon kam. Der Preis des MATIC Tokens stieg in den letzten Monaten ziemlich stark an. Der Anstieg von MATIC ging den Anstiegen anderer Kryptowährungen voraus. Mittlerweile liegt Polygon (MATIC) auf Platz 13 der wertvollsten Kryptowährungen und hat damit eine exzellente Zukunft.

    Im Moment liegt der Preis des MATIC Tokens bei 0,86 US-Dollar. Viele Analysten sind extrem bullisch auf Polygon (MATIC) für die mittel- und langfristige Zukunft. So könnten wir im nächsten Bullenmarkt (wahrscheinlich ab 2024) bereits den Wert von 10 Dollar sehen. Langfristig könnten in den nächsten Jahren sogar 100 Dollar folgen.

    Welche Kryptowährungen sind Konkurrenten von Polygon?

    Kryptowährungen, die eine hohe Skalierbarkeit besitzen, sollten eine Gruppe sein, die in den nächsten Jahren extrem gut performen wird. Dazu gehört Polygon, was aufgrund der Assoziation mit Ethereum einen sehr großen Vorteil besitzt. Doch es gibt auch andere Kandidaten an Kryptowährungen, die in den nächsten Jahren aufgrund ihrer hohen Skalierbarkeit massiv wachsen sollten.

    Cardano (ADA)

    Cardano ist eine Blockchain, die sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt hat. Das Netzwerk von Cardano ist langfristig ausgerichtet und wird seit Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Die Cardano Foundation nutzt dabei wissenschaftliche Methoden zur Weiterentwicklung der Blockchain.

    Cardano will in den nächsten Jahren seine Skalierbarkeit massiv erhöhen. Die Basho Entwicklungsphase soll die Cardano Blockchain zu einer der schnellsten Blockchains am Markt machen. Dies könnte Cardano an die Spitze des Krypto-Marktes bringen.

    Solana (SOL)

    Solana ist im Jahr 2021 extrem erfolgreich gewesen. Das lag daran, dass die Blockchain theoretisch Transaktionsgeschwindigkeiten bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde erreichen kann. Die hohen Geschwindigkeiten und die extrem hohe Skalierbarkeit sorgten dafür, dass Solana schnell in die Top 10 der Kryptowährungen aufsteigen konnte.

    Leider musste Solana in den letzten Monaten mehrere Netzwerkabstürze erleiden. Weiterhin bestehen größere Sorgen bezüglich der Sicherheit der Solana Blockchain. Doch wenn Solana seine Schwächen ausmerzen kann, kann es ein ernsthafter Konkurrent für Polygon in der Zukunft sein.

    Avalanche (AVAX)

    Eine weitere Blockchain, die sich im Jahr 2021 zu einer der schnellsten Blockchains aufstieg, ist Avalanche. Wie auch Solana können bei Avalanche die Transaktionen extrem schnell ausgeführt werden. Die Skalierbarkeit ist bei der Blockchain ebenfalls extrem hoch.

    Die hohe Effizienz und Skalierbarkeit von Avalanche basiert auf der Kombination von 3 verschiedenen Chains, auf denen die Aufgaben des Netzwerkes verteilt werden. In der Zukunft könnte Avalanche ebenfalls eine wichtige Rolle unter hoch skalierbaren Blockchains spielen.

    Sollte man jetzt in Polygon investieren?

    Während Polygon (MATIC) in den letzten Wochen stark im Wert ansteigen konnte, ist der Preis des MATIC Tokens auf die Zukunft gesehen weiterhin extrem gering. Daher könnte es sich jetzt extrem gut lohnen, Polygon zu kaufen und von möglichen Preisanstiegen in der Zukunft zu profitieren. Spätestens zum nächsten Bullenmarkt sollte der MATIC Kurs in den nächsten Jahren wieder massiv ansteigen.

    Polygon ist ein Projekt, welches das Potenzial hat, in der Zukunft zu einer der dominantesten Blockchains am Markt zu sein. Das Preispotenzial ist extrem hoch. Neben Cardano ist Polygon eines der Projekte, welches langfristig wohl am stärksten wachsen kann. Von daher könntest du nun zu diesen niedrigen Preisen Polygon heute erwerben und in einigen Jahren extrem hohe Renditen einfahren.

    Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store