Coin News

Milliarden Dollar Krypto-Hack? Gala beruhigt Szene

4 Nov, 20222 min readOther
Milliarden Dollar Krypto-Hack? Gala beruhigt Szene

Kommt es zu einem Milliarden Dollar Krypto-Hack? Gala Games, Entwickler des betroffenen Projekts, beruhigt inzwischen die Szene. Ein Hack habe nicht stattgefunden. Vermeintliche 55,6 Milliarden entwendete Token mit einem Gegenwert von über zwei Milliarden US-Dollar seien nie in die Hände Unbefugter gelangt.

Gala Games: Der grösste Hack der Kryptobranche?

Blockchain-Analysten von PeckShield wurden schnell auf den Vorfall aufmerksam. Der BEP20 Token GALA des Entwicklerstudios Gala Games entstand plötzlich in absurd hoher Menge. Ganze 55,6 Milliarden Token wurden plötzlich gemintet.

Schnell wurden Gerüchte um einen Hack laut. Dieser hätte einen Umfang in Höhe von ganzen 2,17 Milliarden US-Dollar gehabt. Inzwischen beruhigt Gala Games die aufgebrachte Szene. Alles sei ein Irrtum gewesen. Ein technischer Fehler habe das aufsehenerregende Ereignis verursacht.

Zur Erinnerung: GALA wurde nicht gehackt oder in irgendeiner Weise missbraucht.

Schreibt das Entwicklerstudio auf Twitter. Einige Nutzer vermuteten, es handele sich um einen Exit Scam. Auch diese These dementiert man. Parallel verlinkt das Studio einen Beitrag, in dem erklärt wird, warum es zu den riesigen Transaktionen kam.

Gala verliert keine zwei Milliarden US-Dollar

Schuld sei demnach ein technischer Fehler zwischen einer Token Bridge von pNetwork und dem DEX Pancakeswap. Durch diesen verschwand sämtliche Liquidität hinter dem DEX. Dessen Verwendung sollte daher im Zusammenhang mit GALA unterbunden werden, bis der Fehler behoben wurde.

Der Token sei generell nicht in Gefahr. Gala Games habe kein Geld verloren. Verluste können aber bei der Abbildung als BNB-Token eintreten, wenn Nutzer Gala weiterhin auf Pancakeswap einzahlen oder den Token von der Plattform abheben.

Wer jetzt auf Pancakeswap kauft, riskiert, alles zu verlieren, da die neu gekauften pGALA nicht einlösbar (also wertlos) sind und die BNB, die man ausgibt, entwendet werden könnten. Noch einmal, stoppt den Kauf auf Pancakeswap, da ihr nicht wirklich GALA kauft!

Verkündet pNetwork. Erst im Oktober war einem Hacker ein enormer Coup auf der BNB-Chain gelungen. Dieser erstellte Coins im Wert von 563 Millionen Schweizer Franken aus dem Nichts.

Der bislang grösste Krypto-Hack betraf die Ronin Bridge im Frühling dieses Jahres. Umgerechnet wechselten mehr als 600 Millionen US-Dollar den Besitzer. Es handelte sich um einen grossangelegten Angriff. Das FBI vermutete dahinter Lazarus, die wohl grösste Hackergruppe der Erde.

Aufgrund der Panik rund um GALA brach der Token zeitweise um bis zu 25 Prozent ein.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store