Coin News

Milliardär Tim Draper: Bitcoin bis Mitte 2023 auf 250.000 Dollar

8 Nov, 20222 min readBitcoin
Milliardär Tim Draper: Bitcoin bis Mitte 2023 auf 250.000 Dollar

Der amerikanische Risikokapitalgeber und Milliardär Tim Draper hält an seiner früheren Preisprognose von 250.000 Dollar für Bitcoin (BTC) fest, obwohl er nun glaubt, dass der Preis sechs Monate später als bisher erreicht wird.

In einer Rede auf dem Web Summit 2022 in Lissabon, Portugal, letzte Woche, sagte Draper, dass seine Vorhersage von 250.000 Dollar für die Kryptowährung Nummer eins immer noch gilt und dass dieser Preis bis Mitte 2023 erreicht werden wird.

"Bis Mitte 2023 erwarte ich, dass Bitcoin 250.000 Dollar erreicht", sagte Draper.

Der neue Zeithorizont des bekannten Risikokapitalgebers kam, nachdem er erstmals 2018 vorausgesagt hatte, dass Bitcoin diese Marke im Jahr 2022 erreichen würde. Dies geschah, nachdem Draper im Jahr 2014 korrekt vorausgesagt hatte, dass Bitcoin im Jahr 2017 die Marke von 10.000 US-Dollar überschreiten würde.

Im Mai dieses Jahres bekräftigte Draper in einem Podcast-Interview mit Scott Melker erneut seine optimistische Haltung zu Bitcoin und sagte, er glaube, dass der Coin "Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres" 250.000 US-Dollar erreichen werde.

"Kein Grund, Fiat-Währung zu halten"

Auf dem diesjährigen Web Summit sagte Draper auch, dass er davon ausgeht, dass sich die Akzeptanz von Bitcoin beschleunigen wird, sobald Dinge wie "Nahrung, Kleidung und Unterkunft" in großem Umfang damit gekauft werden können. An diesem Punkt "wird es keinen Grund mehr geben, an einer Fiat-Währung festzuhalten", sagte er.

Draper merkte auch an, dass Länder, die eine restriktive Haltung gegenüber Bitcoin einnehmen, weil sie "die gesamte Währung kontrollieren" wollen, darunter leiden werden. "So ist es schon immer gewesen", sagte er.

"Wann immer es eine neue Technologie gibt, und wenn die Regierung sie annimmt und ihre Leute damit experimentieren lässt, werden diese Leute oft großartige Dinge tun [...] wir machen das gerade durch, es wird interessant werden", sagte er.

Tim Draper ist seit einigen Jahren ein bekannter Investor in Technologieunternehmen in der Frühphase. Zu seinen bekanntesten Investitionen gehören Unternehmen wie Tesla, SpaceX, Robinhood und Skype.

Draper hat gesagt, dass er Bitcoin zum ersten Mal im Jahr 2011 auf der inzwischen untergegangenen Bitcoin-Börse Mt. Gox gekauft hat, aber alles verloren hat, als Mt. Gox zusammenbrach. Dennoch verlor er nicht den Glauben an die Kryptowährung und gewann 2014 eine Auktion des US Marshals Service für fast 30.000 BTC zu einem Preis von 472 Dollar pro Coin.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store