Coin News

Was ist los bei Ripple? Leitender Ingenieur verlässt das XRP-Team, wie reagiert der Kurs?

25 Oct, 20226 min readAltcoins
Was ist los bei Ripple? Leitender Ingenieur verlässt das XRP-Team, wie reagiert der Kurs?

Wenn Ripple Schlagzeilen machte, ging es in den vergangenen Monaten meist um das Gerichtsverfahren gegen SEC. Jetzt ist es eine Personalie, die für Ripple News sorgt: Der Director of Engineering tritt nach fast 10 Jahren zurück.

Nik Bougalis kündigte seinen Rücktritt am vergangenen Wochenende über Twitter an.

“All good things…”My decade-long journey at @Ripple has been a fantastic (if exhausting and all-consuming) one.I got to work on a project that I love, towards a goal I believe in.But that journey will be coming to an end in a few weeks.🧵— 𝙽 𝙸 𝙺 𝙱 (@nbougalis) October 21, 2022

Nach Führungspersönlichkeiten wie Alex Mashinsky, Ex-CEO von Celsius und Gavin Wood, dem Mitbegründer von Polkadot, verliert die Kryptobranche mit Nik Bougalis nun den Kopf der XRP-Entwickler. Die offensichtliche Frage ist: Wie wirkt sich sein Abgang beim einflussreichen Blockchain Unternehmen auf den XRP Kurs aus?

Was folgt auf den Rücktritt des Ripple Chef-Entwicklers?

Wenn eine prominente Führungskraft bei einem Star der Kryptowelt aussteigt, kann das einen Einfluss auf das Ansehen und die Kurse einer Kryptowährung haben. Wenn er, wie Bougalis selbst angibt, nicht anderswo anheuern wird, ist es zumindest ausgeschlossen, dass ein Mitbewerber profitieren wird: „Und was kommt als Nächstes? Ich werde darüber sprechen, wenn es an der Zeit ist, aber ich schließe mich KEINEM anderen Blockchain-Projekt/Unternehmen an, noch mache ich NFTs oder DeFi“

Leaving Ripple wasn’t an easy decision, but it is the right one for me.To my fellow Ripplers: I wish you unbridled success.🍻As for what’s next? I’ll talk about it when it’s time, but I am NOT joining another blockchain project/company, nor am I doing NFTs or DeFi.— 𝙽 𝙸 𝙺 𝙱 (@nbougalis) October 21, 2022

Wie sich diese Personalie auf den XRP Kurs auswirken wird, ist schwer zu beurteilen. Im Falle von Nik Bougalis sieht ein Chef-Software-Entwickler seine Mission bei Ripple jedenfalls als erfüllt an. Seine persönliche Reise gehe zu Ende, aber Ripple kann weiterhin von den Änderungen am Code von XRPL profitieren, die unter seiner Federführung passierten.

Das gilt insbesondere für die XLS-20-Änderung, mit deren Hilfe Programmierer NFTs direkt in das Ledger senden können. Das entscheidende Update hierzu soll im November dieses Jahres ausgerollt werden.

XRP Kurs Prognose: Wie geht es weiter mit Ripple?

Aktuell ist XRP mit 22.375.341,387 USD (Stand: 25.10.2002, 9:45 Uhr) die Nummer sechs der Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Der gesamte Kryptomarkt blickt aktuell einem ausgewachsenen Bärenmarkt entgegen. Die Zinsschritte der US-Notenbank FED und die ungebremste Inflation sorgen für einen allgemeinen Rückgang des Marktes.

Bitcoin, als Benchmark für Kryptowährungen, ist um 50 % gegenüber seinem Allzeithoch von 66.956 Euro im Oktober 2021 eingebrochen. Das starke Auf und Ab schockt aber viele erfahrene Anleger in der Community nicht. Sie haben diese Bewegungen bereits dutzende Male miterlebt.

Schon im Jahr 2021 wurde die Erwartung einiger Experten, die Ripple bei einem Preis von mindestens 1 USD sahen, nicht erfüllt. Der Kurs schloss am 31.12.2021 mit 0,73 Euro.

Ripple (XRP) zeigt eine seit Jahresbeginn 2022 stark rückläufige Marktkapitalisierung und hatte nach zwischenzeitlichen Tiefstwerten um 15 Mrd. USD kürzlich die Marke von 24,25 Mrd. USD getestet.

Aktuell steht die Nummer sechs der Kryptowährungen bei 22,37 Mrd. USD (Stand: 25.10.2022):

Platz

Kryptowährung (Blockchain)

Kürzel

Marktkapitalisierung

1.

Bitcoin

BTC

370,25 Mrd. Dollar

2.

Ethereum

ETH

164,78 Mrd. Dollar

3.

Tether

USDT

68,47 Mrd. Dollar

4.

USD Coin

USDC

43,80 Mrd. Dollar

5.

Binance Coin

BNB

43,73 Mrd. Dollar

6.

Ripple

XRP

22,37 Mrd. Dollar

7.

Binance USD

BUSD

21,63 Mrd. Dollar

8.

Cardano

ADA

12,34 Mrd. Dollar

9.

Solana

SOL

10,19 Mrd. Dollar

10.

Dogecoin

DOGE

7,95 Mrd. Dollar

Betrachten wir das tägliche Handelsvolumen von XRP, zeigt sich der bullische Einfluss in einer Vervielfachung auf aktuell 1.264.022.592 EUR (Stand: 25.10.2022).

Beim Blick auf den Kurs liegt der XRP Coin zum gleichen Zeitpunkt mit 0,45 Euro deutlich unter dem Allzeithoch von knapp 2 USD im April 2022. In der 30-Tage-Betrachtung (September, Oktober 2022) legte der Ripple-Kurs hingegen ordentlich zu.

Auch in der langfristigen Betrachtung zeigt der XRP Coin wiederholt eine beachtliche Performance. Dass der Altcoin trotz zwischenzeitlicher Rückschläge vergleichsweise performant ist, könnte an seiner realen, praktischen Anwendung liegen.

Die Abwicklungsprozesse des Blockchain-Unternehmens werden von zahlreichen Banken erfolgreich genutzt. Hier liegt ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Kryptowährungen, der den XRP resilienter gegen den Einfluss aktueller Meldungen und kurzfristiger Entwicklungen zu machen scheint.

Diese Zuversicht zeigt sich auch in der Ankündigung der Ripple-Verantwortlichen, nach Ende des SEC-Prozesses an die Börse gehen zu wollen. Ein Börsengang ist nur dann realistisch, wenn das Unternehmen den laufenden Prozess gewinnt.

Ripple Gerichtsprozess: Ende des Verfahrens noch in 2022?

Die SEC-Klage, die viele Anleger Ende 2020 in einen Schockzustand versetzt hatte, führte zu einem Gerichtsverfahren, welches bis heute noch nicht abgeschlossen wurde. Trotz der harten Vorwürfe, die von Wertpapierhandel ohne Lizenz bis hin zur Börsenmanipulation reichen, konnte Ripple Labs zwischenzeitlich Teilerfolge verbuchen und musste interne Bankunterlagen nicht offenlegen.

Beinahe zeitgleich konnte die Ripple Labs, Inc. erwirken, dass Unterlagen der US-Börsenaufsicht bezüglich Bitcoin und Ethereum eingesehen werden können. Die Verteidigung von Ripple hat ihre Strategie auf der Vergleichbarkeit von XRP mit Bitcoin und Ethereum aufgebaut, da die Ankläger XRP als Wertpapier einstufen wollen.

Da die SEC aber erklärt hatte, gegen keine der vorgenannten Kryptowährungen vorzugehen, wurde die Einsicht in die Bitcoin und Ethereum-Dokumente teilweise sogar als vorzeitiger Sieg gewertet. Ein solcher “großer Sieg” sollte sich aber erst im April 2022 einstellen, nachdem bekannt wurde, dass SEC-Mitarbeiter selbst XRP gehandelt hatten.

Der Handel von Wertpapieren ist diesen aber arbeitsrechtlich nicht gestattet, weshalb das SEC-Direktorium in große Erklärungsnot geriet. Im vergangenen Monat haben sowohl Ripple als auch die SEC ein sogenanntes Summary Judgement beantragt.

Das bedeutet, dass beide Parteien glauben, dass ausreichende Beweise vorliegen, um zu einem Urteil zu kommen. Damit wurde das Ende des Prozesses SEC vs. Ripple Labs, Inc. eingeläutet.

Fazit

Ripple widersteht nicht dem allgemeinen, negativen Trend. Der XRP Coin kann aber von der breiten Nutzung des Ripple-Netzwerks im Bankensektor profitieren. Ob die jüngste Personalie oder das erwartete Urteil im SEC-Prozess – es scheint lohnenswert zu sein, XRP in den nächsten Tagen sehr genau zu beobachten.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store