Coin News

Investieren in Terra (LUNA) oder STEPN (GMT): Dieser Token könnte 2022 stärker pumpen

13 Sep, 20224 min readOther
Investieren in Terra (LUNA) oder STEPN (GMT): Dieser Token könnte 2022 stärker pumpen

Nach den US-Inflationsdaten tauchte der breite Kryptomarkt heute ab. Aktuell notiert der digitale Währungsmarkt fast 5 % im Minus und liegt dabei nur noch leicht über eine Billion US-Dollar Marktkapitalisierung. Dabei blieben auch die Basis-Investments für Krypto-Anleger Bitcoin und Ethereum von der massiven Korrektur nicht verschont. Der BTC fiel um über 5 %, bei ETH sieht das Minus mit 8 % aktuell noch schlechter aus.

Wer antizyklisch investiert, nutzt derartige Korrekturen häufig, um die eigenen Positionen auszubauen. Im folgenden Artikel soll es jedoch gar nicht um die wertvollsten Kryptowährungen gehen. Vielmehr wollen wir den Blick auf zwei äußerst beliebte Kryptos werfen, die regelmäßig in den sozialen Netzwerken trenden und in der Vergangenheit wohl schon manch einen Früh-Investor reich machten.

Die Rede ist von Terra (LUNA) und STEPN (GMT). Doch sind diese beiden Kryptos auch im Bärenmarkt Garant für eine überdurchschnittliche Rendite oder sollte man in einen neuen Coin investieren, der in den nächsten Monaten deutlich stärker pumpen könnte?

Mehr über Tamadoge erfahren

Terra (LUNA) –11%: Bearisches Sentiment trifft auf Gewinnmitnahmen

Der Kurs von Terra (LUNA) bricht heute stark ein. Aktuell notiert der Coin rund 11 % im Minus. Damit setzen sich die Gewinnmitnahmen fort, die nach der beeindruckenden Rallye bereits vor einigen Tagen begannen. Denn Terra (LUNA) notiert auf Wochensicht noch über 100 % im Plus, in den vergangenen zwei Wochen konnte LUNA-Holder sogar eine Rendite von über 150 % erzielen. Dies beförderte den kontrovers diskutierten Coin jedoch in einen stark überkauften Zustand, der Gewinnmitnahmen überaus wahrscheinlich machte.

Nichtsdestotrotz dürfte sich aktuell viel spekulatives Kapital in Terra (LUNA) befinden. In einem andauernden Bärenmarkt und einer geringeren Kaufkraft durch Inflation dürfte es auf lange Sicht fraglich sein, wie viel Kapital risikobereite Anleger weiterhin in eine Kryptowährung investieren, die von einem massiven Vertrauenslust betroffen ist.

Charttechnisch sieht der Kursverlauf insbesondere am heutigen Handelstag nach den US-Inflationsdaten gar nicht so dramatisch aus. Vielmehr kristallisiert sich beim 61,8 Fib Retracement ein spannendes Level heraus, mit dem der Terra (LUNA) Kurs aktuell kämpft.

Hier Terra (LUNA) handeln

STEPN (GMT) –9%: STEPN fällt nach massiver Korrektur aus der Top 100

Erst Anfang des Jahres startete STEPN mit seinem Presale und verkaufte innerhalb kürzester Zeit GMT Token im Wert von fast 10 Millionen US-Dollar. Doch die große Erfolgsgeschichte begann erst nach dem offiziellen Listing. Denn der GMT Kurs explodierte und STEPN wurde in beeindruckendem Tempo zu einem Top 100 Coin und der wertvollsten Move-to-Earn-Kryptowährung.

Doch im Anschluss änderte sich das Sentiment rund um STEPN. Kritiker stellten die Nachhaltigkeit des Konzepts mit dem Verkauf von NFT-Turnschuhen und einer kontinuierlichen Verwässerung durch neue Coins in Frage. Teilweise wurde STEPN mit einem Ponzi-Modell verglichen. Das Vertrauen litt und nach dem ersten Hype kam es zu einer gewöhnlichen Korrekturbewegung, die sich im schwachen Gesamtmarkt jedoch zunehmend ausweitete. Heute notiert STEPN rund 85 % unter dem All-Time-High.

Charttechnisch drängt sich ein Einstieg bei STEPN aktuell nicht auf. Die massive Korrekturbewegung am heutigen Dienstag beförderte den GMT Kurs sogar zwischenzeitlich auf rund 0,65 USD. Der 4-Stunden-Chart vermittelt einen übergeordneten bearischen Eindruck. Selbst bei einem sich bessernden Sentiment für den Gesamtmarkt wirken andere Coins vielversprechender. Einen vergleichbaren Verkaufsdruck wie in den vergangenen 4 Stunden gab es schon seit über einem Monat nicht mehr.

Neuer Coin mit Potenzial: Darum könnte Tamadoge Terra und Stepn in den nächsten Wochen outperformen

Risikobereite Anleger, die eigentlich Terra (LUNA) oder STEPN (GMT) in Betracht ziehen, könnten auch in neue Kryptowährungen investieren. Denn der Tamadoge (TAMA) Token hat das Potenzial, die beiden analysierten Coins in den nächsten Wochen outzuperformen. Tamadoge (TAMA) steht kurz vor dem Eintritt in die letzte Phase des Presales, der frühzeitig im September enden könnte. Mit aktuell über 15 Millionen US-Dollar Raising Capital hat Tamadoge STEPN bereits beim eingesammelten Kapital übertroffen. Das Gleiche könnte auch bei der Performance in den nächsten Wochen geschehen.

Denn Krypto-Presales weisen grundsätzlich eine geringere Korrelation mit dem breiten Markt auf. Während Coins wie STEPN bei einem bearischen Verkaufsdruck direkt deutlich stärker korrigieren, können sich neue Coins relativ unabhängig entwickeln.

Nach dem IDO bei der Ethereum-DEX Uniswap werden Anleger zunächst versuchen, eine faire Bewertung für den neuen Gaming-Token mit Meme-Branding zu finden. Die Chancen stehen gut, dass sich diese Bewertung deutlich oberhalb des Presale-Preises befindet.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store