Coin News

Ich bin traurig – eine aufrichtige Botschaft nach der LUNA-Krise

3 h ago6 min readOther
Ich bin traurig – eine aufrichtige Botschaft nach der LUNA-Krise

Dieser Artikel wird ein wenig anders sein. Es gibt keine Analytik. Es wird hier nicht viele Zahlen geben; kein Eintauchen in die wirtschaftlichen Aspekte des gescheiterten Luna-Experiments. Wenn Sie einen „normalen“ Artikel wie diesen wollen, habe ich einen geschrieben, der das ganze Debakel so knapp wie möglich aufschlüsselt.

Dies ist nur ein Artikel, der mir aus dem Herzen spricht und in dem es darum geht, warum mich diese Woche trauriger gemacht hat als jede andere Woche, an die ich mich erinnern kann, und ein Blick auf die Folgen des Zusammenbruchs. Die menschliche Seite des Ganzen.

Und hey, draußen tobt ein Gewitter, während ich diese Zeilen hier in Medellin, Kolumbien, schreibe; das Wetter passt ganz hervorragend zu meiner düsteren Stimmung.

Lebenswerk

Luna war auf seinem Höhepunkt 42 Mrd. $ wert. UST war 19 Mrd. $ wert. Dieser Reichtum hat sich in Luft aufgelöst. Natürlich steigen und fallen Finanzwerte ständig, aber nicht auf diese Weise. Es ist nicht vorgesehen, dass ein ganzes Ökosystem innerhalb eines Wimpernschlages auf Null sinkt. Ein Rückgang von 99,999 %, bevor man „Lebensersparnisse“ sagen kann.

Viele haben alles verloren – buchstäblich jeden Cent. Es gibt schreckliche Geschichten von Menschen, die ihr gesamtes Vermögen verloren haben, die das Geld ihrer Freunde und Familienangehörigen verloren haben, Renten wurden vernichtet, Studiengelder waren weg.

Es gibt bereits Foren mit Selbstmordgeschichten. Wenn Sie zu diesen Menschen gehören, suchen Sie bitte professionelle Hilfe – Geld ist es nicht wert, und es gibt mehrere Ressourcen online und bereits in den großen Luna Threads gepostet werden. Sie können und werden sich davon erholen (meine Twitter DMs sind auch offen, wenn Sie einfach nur reden wollen).

Für 1 Mio. $ hätte man vor einem Monat noch 8.000 Luna-Coins kaufen können. Jetzt ist diese 1 Mio. $ nur noch 90 Cents wert. Aber es ist mehr als nur Geld, das hier verschwunden ist. Terra war ein blühendes Ökosystem, mit Dutzenden von erstaunlichen Projekten, die hofften, die Welt wirklich zu verändern. Die Menschen arbeiteten jahrelang an DApps, experimentellen Projekten, NFT-Sammlungen – was auch immer.

Große Plattformen wie Anchor standen an der Spitze von DeFi. Zu diesem Zeitpunkt in der vergangenen Woche hatte die Plattform einen Total Value Locked (TVL) in Höhe von 17 Mrd. $. Die meisten dieser Werte stammten von Anlegern, die die Plattform als Sparkonto nutzten, um den Zinssatz für den vermeintlich sicheren Stablecoin UST zu erhalten. Dieser Stablecoin wird jetzt zu 21 Cent gehandelt, während fast der gesamte Wert der Plattform abgeflossen ist (zu stark reduzierten Kursen, da die UST-Bindung weg ist).

Und das Wichtigste ist, dass es auf der Terra-Blockchain lief, die gestern vorübergehend abgeschaltet wurde und nun wohl ganz verschwinden könnte.

Mirror ist ein weiteres Beispiel – eine tokenisierte Aktienplattform, auf der man Aktien auf der Blockchain kaufen und verkaufen kann. Ihr Token ist gegenüber seinen Höchstständen um 98% gesunken, bei einem ähnlichen Kapitalabfluss. Die ganze Arbeit von so vielen Entwicklern, Vermarktern, Community-Moderatoren, Investoren usw. – verschwunden.

Chai ist (war?) eine in Korea sehr beliebte App für mobile Zahlungen. Das Unternehmen hatte im Dezember in einer Series-B-Aufstockungsrunde 45 Mio. $ aufgebracht, nachdem es im Vorjahr bereits 60 Mio. $ erhalten hatte. Das Unternehmen war vor kurzem in Vietnam und Thailand gestartet und wickelte bis Weihnachten Transaktionen im Wert von 6 Mrd. $ im Auftrag von über 2.200 Händlern ab. Aber leider ist es, genau wie die anderen Beispiele, auf Terra aufgebaut.

Why is this important for us? As a reminder, Stablegains is a service that helps individuals earn yield using DeFi, with the only DeFi tool currently supported being Anchor Protocol's deposit side. Anchor uses UST as the asset that is deposited and borrowed.— Stablegains (YC W22) (@stablegains) May 10, 2022

Ich könnte weitermachen, aber Sie verstehen, worum es geht. All das Blut, der Schweiß und die Tränen – ganz zu schweigen vom Geld – sind einfach weg.

Do Kwon: "95% are going to die [coins], but there's also entertainment in watching companies die too" 8 days ago. Ironic. — Pedr🌐 (@EncryptedPedro) May 11, 2022

Stimmungslage

Es ist die menschliche Komponente, die mir zu schaffen macht.

VC-Fonds und frühe Investoren haben mit ihren Terra-Investitionen immer noch unglaubliche Renditen erzielt. Einige sagen, dass Terra sogar einen Teil ihrer Bitcoin hält, der über 30.000 $ liegt.

Aber Start-ups, ganze Plattformen und, wie immer, der Durchschnittsinvestor, haben das Nachsehen. Und in diesem Fall ist die Tasche zu 99,99% leer. Es handelte sich nicht um einen Meme-Coin; es war kein Scherz – dies war ein Top-10-Coin und ein seriöses Projekt. Das stand nie im Drehbuch, und vor allem, wenn es sich um einen Stablecoin handelte, vertrauten die Leute ihm große Teile ihres Vermögens an.

Zukunft

Es gibt mehr im Leben als Kryptowährungen, und das ist wichtig, wenn man in diesem ganzen Schlamassel gefangen ist. Ich weiß, dass es jetzt schlimm ist, aber es wird mit der Zeit besser werden – so wie jeder Schmerz: Trennung, Trauerfall usw.

Ich bin froh, dass heute Freitag ist; ich brauche dieses Wochenende, es waren ein paar harte Tage. Ich freue mich darauf, einfach meinen Laptop zu schließen, die Nachrichten für eine Weile auszuschalten und nach draußen zu gehen. Ich werde ein bisschen Fußball schauen und mein Fantasy Team anfeuern (das Gute daran ist, dass ich die Chance habe, meine Liga zu gewinnen – etwas, das ich noch nie zuvor hatte – also beten Sie, dass Heung-Min Son seine starke Form fortsetzen kann).

Fantasy Football scheint albern zu sein, aber es macht mir Spaß – und am Ende des Tages sind es die kleinen Dinge, die zählen. Ich werde meinen Nicht-Krypto-Freunden eine Nachricht schicken und ihnen schamlos unter die Nase reiben, dass Harry Kane nichts tut, aber Son zwei Tore schießt, um mir den Titel zu sichern. Sie haben kein Interesse an Kryptowährungen, was an diesem Wochenende besonders gut ist.

Für mich sind Fußball, Filme und ein Drink mit Freunden das Wichtigste – aber was immer dir Spaß macht, das ist immer noch da. Nur zu.

Und das gilt auch für die Menschen in deinem Leben. Geh und sprich mit ihnen.

Es gibt da draußen eine ganze Welt jenseits der Kryptowährungen. Manchmal ist es gut, sich das ins Gedächtnis zu rufen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store