Coin News

3 Gründe, warum der Axie Infinity Kurs weiter fallen wird und Calvaria schon im Presale pumpt

29 Oct, 20225 min readAnalytics
3 Gründe, warum der Axie Infinity Kurs weiter fallen wird und Calvaria schon im Presale pumpt

Der Axie Infinity Kurs konnte in den vergangenen sieben Tagen um rund 2 % zulegen. Damit verläuft die aktuelle Gegenbewegung aus dem langfristigen Abwärtstrend verhalten. Beispielsweise stieg der Dogecoin in der vergangenen Woche um 45 %, bei der zweitwertvollsten Kryptowährung Ethereum beläuft sich das Kursplus ebenfalls auf 20 %.

Die Axie Infinity Kurs Prognose offenbart weitere Risiken. Insgesamt notiert AXS aktuell rund 95 % unter dem ATH und kämpft mit einer stark schwindenden Nutzerbasis. Denn immer weniger Gamer sind monatlich bei Axie Infinity (AXS) aktiv.

Während AXS im vergangenen Jahr am 6. November noch bei rund 165 $ notierte, gab es im Anschluss einen massiven Abverkauf. Aktuell ist ein AXS Coin 9,24 $ wert. Während damals rund 2,7 Millionen User Axie Infinity spielten, sind es aktuell nur noch rund 500.000 pro Monat. Zweifelsfrei verspricht der Play-2-Earn-Trend weiterhin Spannung. Gaming gilt gemeinhin als Zukunftsmarkt, der überdurchschnittliches Wachstum verspricht. Mit der steigenden Krypto-Adoption dürfte dies für Blockchain-Games umso mehr gelten. Dennoch hat es Axie Infinity augenscheinlich nicht geschafft, einen nachhaltigen Trend zu etablieren. Spiele kommen, Spiele gehen – Axie Infintiy (AXS) könnte weiter korrigieren, wenn auch die letzten Spieler neuen Games den Vorzug geben.

Mit Calvaria: Duels of Eternity gibt es aktuell ein spannendes NFT-Sammelkartenspiel, bei welchem sich der native Token bereits im Presale befindet. Mit einer kostenlosen Applikation für das Smartphone möchte Calvaria auch Nicht-Krypto-User anlocken – dies könnte ein deutlich stärkeres Wachstum als bei Axie Infinity generieren.

Drei Gründe, warum es bei Axie Infinity (AXS) keine nachhaltige Erholung gibt

Seit dem All-Time-High von Axie Infinity hat der Kurs 95 % verloren. Dies ist neben dem aktuell bearischen Sentiment im Gesamtmarkt jedoch auch dem P2E-Game immanenten Faktoren geschuldet. In einem neuen Bull-Run könnte sich der AXS Coin erholen, dürfte jedoch hinter dem Gesamtmarkt zurückbleiben. Bereits in der vergangenen Woche, in der sich die Stimmung im digitalen Währungsmarkt besserte, offenbarte sich dieser Umstand. Der AXS Kurs stieg um rund 2 %, andere Coin wie Ethereum um das Zehnfache, obgleich diese vorher nicht so stark vom ATH korrigierten. Aus den folgenden drei Gründen halten wir eine nachhaltige Erholung für Axie Infinity (AXS) für unwahrscheinlich.

1. Bearisches Chartbild: Intakter Abwärtstrend bei Axie Infinity

Der Tageschart offenbart bei Axie Infinity einen intakten Abwärtstrend. Aktuell konsolidiert AXS auf niedrigem Kursniveau und versucht sich abermals an einer Bodenbildung. Zuletzt verließ AXS allerdings die etablierte Seitwärtsrange mit Verkaufsdruck nach unten. Das übergeordnete Chartbild offenbart ein stark bearisches Momentum.

Noch dramatischer sieht dies im Wochenchart aus. In den vergangenen elf Wochen konnte AXS keine einzige Woche mit einem Kursplus beenden.

2. Spielerzahlen weiterhin rückläufig: Axie Infinity lockt keine Gamer mehr an

Der Hacker-Angriff über die Ronin-Bridge kostete Axie Infinity (AXS) Anfang des Jahres massives Vertrauen. Die Spielerzahlen entwickeln sich rückläufig seit Jahresanfang. Während 2021 immer mehr neue Gamer zu Axie Infinity fanden, ist aktuell das Gegenteil der Fall. Die sinkende Spielerzahl dürfte durch sinkende Preise im Game das Play-2-Earn-Konzept zunehmend unattraktiver machen, sodass immer mehr Spieler neuen Games den Vorzug geben. Die Website activeplayer.io offenbart mit der folgenden Grafik die drastischen Verluste.

3. Starke Inflation bei Axie Infinity

Die Marktkapitalisierung von Axie Infinity (AXS) liegt aktuell bei rund 965 Millionen $. Demgegenüber beträgt die vollständig verwässerte Bewertung 2,5 Milliarden $. Immer wieder – zuletzt erst vergangene Woche – werden Token von den Gründern und Beratern entsperrt, die die bestehenden AXS Holder verwässern.

In den nächsten Jahren dürfte die Inflation bei Axie Infinity hoch bleiben. Nach Daten von Messari liegt diese aktuell bei rund 32 %. Da die Tokenomics somit eine Hyper-Inflation bedingt, dürfte eine nachhaltige Erholung bei Axie Infinity schwer werden.

Axie Infinity Kurs Prognose: Seitwärtsbewegung das präferierte Szenario

Zwar sind die Spielerzahlen mittelfristig stark rückläufig. Dennoch gab es in den vergangenen Monaten eine erste Konsolidierung, die zugebenermaßen auf niedrigem Niveau verläuft. Der RSI ist mit einem Wert von rund 20 auf Tagesbasis stark überverkauft, was eine leichte Erholung indizieren könnte. Bei einem zunehmend bullischeren Kryptomarkt ist eine Seitwärtsbewegung das präferierte Szenario, die jedoch eine Underperformance im Vergleich zu vielen Altcoins bereithalten wird. Ergo drängt sich ein Kauf von AXS nach unserer Axie Infinity Kurs Prognose nicht auf.

Sofern es erneut zu Belastungen des gesamten Kryptomarkts durch makroökonomische Entwicklungen kommt, könnte der AXS Kurs sogar in einem Sell-Off das bearische Kursziel von 3,10 $ anlaufen.

Axie Infinity (AXS) gebührenfrei handeln

Darum pumpt Calvaria im Presale: RIA besser als AXS?

Das rückläufige Interesse an Axie Infinity (AXS) spiegelt jedoch nicht das geringere Wachstum der Play-2-Earn-Games im Allgemeinen wider. Folglich schauen Investoren in diesem Segment weiterhin auf neue Coins, die überdurchschnittliches Wachstum versprechen.

Calvaria (RIA) startete am 10. Oktober mit dem offiziellen Presale des Token für 0,01 $. In den kommenden Wochen werden 10 verschiedene Presale-Phasen insgesamt 300 Millionen RIA Token umfassen, was wiederum 30 % des Total Supplys entspricht. Da die Preise regelmäßig angehoben werden, lohnt sich ein frühzeitiges Investieren. Der Total Supply ist bei Calvaria auf eine Milliarde RIA Token gedeckelt, womit die Inflationsrate deutlich unter dem Niveau von AXS liegen dürfte.

Zu Calvaria

Hier erhalten Investoren die Möglichkeit, sich von Beginn an einem zukunftsträchtigen Play-2-Earn-Game zu beteiligen. Nicht nach dem großen Pump (siehe AXS), sondern vor einem potenziellen Hype kann man vergünstigt im Presale den nativen RIA Token erwerben.

Zukunftsfantasie ergibt sich beim NFT-Sammelkartenspiel aus dem Battle-Segment auch durch das gezielte Akquirieren von Nicht-Krypto-Usern. Denn die Verantwortlichen von Calvaria setzen auf eine mobile Applikation für das Smartphone, mit deren Hilfe die Gamer für das Web3-Game zugänglich gemacht werden. Immer wieder soll in der mobilen App auf die Vorzüge des P2E-Games verwiesen werden, indem beispielsweise transparent dargestellt wird, welche Rewards man bei Nutzung von P2E statt Web2 bereits erhalten hätte. Sukzessive werden dann hoffentlich mehr herkömmliche Gamer auch auf das Blockchain-Spiel Calvaria: Duels of Eternity setzen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store