Coin News

Führendes Stablecoin-Projekt auf Cardano stellt plötzlich die Entwicklung ein

15 min ago2 min readAltcoins
Führendes Stablecoin-Projekt auf Cardano stellt plötzlich die Entwicklung ein

Ardana, eine der führenden Dezentralisierten Finanzdienstleistungen (DeFi) und erfolgreiches Stablecoin-Projekt auf Cardano, hat am 24. November plötzlich die Entwicklung eingestellt. Als Grund werden „Unsicherheiten bei der Finanzierung und im Zeitplan“ angegeben. Zumindest in Form von Open Source bleibt das Projekt für weitere Entwicklung offen, die Gelder der DeFi-App werden derweil weiterhin von Ardana Labs verwaltet, „bis sich ein anderes kompetentes Entwicklerteam findet, das unsere Arbeit fortführen will“. Weiter heißt es:

„Die Entwicklung auf Cardano gestaltet sich schwierig, denn viel Geld muss in Tools, Infrastruktur und Sicherheit investiert werden. Dazu kommt Unsicherheit im Hinblick auf die Weiterentwicklung, was uns jetzt dazu veranlasst hat, die Entwicklung des dUSD einzustellen.“

Der Schritt kommt wegen seiner Plötzlichkeit für viele Krypto.Nutzer überraschend. Allerdings hatten sich in den letzten Wochen bereits Probleme des Projekts angedeutet. Anfang Juli wurde unter anderem ein Initial Stake Pool Offering (ISPO) abgehalten, um zusätzliches Investitionskapital einzusammeln. Dabei wurden jedoch keine Cardano (ADA) ausgeschüttet, sondern der eigene Token DANA.

Der Krypto-Winter hat jedoch auch bei DANA und ADA für Kurseinbrüche gesorgt, so ist die Ardana-Kryptowährung im Laufe des letzten Jahres um massive 99,85 % eingebrochen.

Im Januar hatten die Entwickler noch vollmundig angekündigt, dass alle Entwicklungsvorhaben unmittelbar vor der Fertigstellung stehen, lediglich die Verzögerungen von Cardano würden dem einen Strich durch die Rechnung machen. Die Community wertete dies jedoch eher als Ausrede, so meint eine Stimme stellvertretend:

„Sieht so aus, als ob ihr die Schuld auf Cardano abwälzen wollt, weil euch selbst die Motivation und der Wille fehlt. Ihr habt euch das Netzwerk ausgesucht und jetzt gebt ihr auf. Konkurrenten wie Axo werden sich freuen und die ganzen Lorbeeren einheimsen.“

Lesen Sie auch

Cardano bringt 2023 neuen algorithmischen Stablecoin auf den Markt

von Judith BannermanQuist

vor 3 Tagen

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store