Coin News

FTX-Crash sorgt für Krypto-Krise: Was du jetzt mit deinen Kryptowährungen tun solltest!

17 Nov, 20225 min readOther
FTX-Crash sorgt für Krypto-Krise: Was du jetzt mit deinen Kryptowährungen tun solltest!

In den letzten 2 Wochen kam es zu einer der größten Krisen am Kryptomarkt. Die Insolvenz von FTX hat das Vertrauen der Anleger in die Kryptobörsen und den Markt allgemein erschüttert. Doch was kannst du als Anleger jetzt tun, um deine Kryptowährungen zu sichern und in der Zukunft wieder mit mehr Vertrauen in den Markt zu investieren?

In diesem Artikel wollen wir uns mit Möglichkeiten beschäftigen, wie du deine Investments in Kryptowährungen besser sichern kannst.

Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

Inhalt

  • 1 Was ist mit den Kryptowährungen passiert?
  • 2 Was sind die Gefahren für deine Kryptowährungen?2.1 1. Nicht in Panik verfallen!2.2 2. Plane eine sichere Aufbewahrung deiner Kryptowährungen!2.3 3. Schaue dir alle Projekte, in die du investiert bist, genauer an!2.4 4. Sei dir der Unberechenbarkeit des Marktes bewusst!
  • 2.1 1. Nicht in Panik verfallen!
  • 2.2 2. Plane eine sichere Aufbewahrung deiner Kryptowährungen!
  • 2.3 3. Schaue dir alle Projekte, in die du investiert bist, genauer an!
  • 2.4 4. Sei dir der Unberechenbarkeit des Marktes bewusst!
  • Was ist mit den Kryptowährungen passiert?

    Der Kryptomarkt sah in den letzten 1-2 Wochen massive Verluste. Diese Verluste kamen vor allem durch die Implosion der Kryptobörse FTX und dessen Token zustande. Dabei hat der Bitcoin Kurs mehr als 20 Prozent verloren. Die Altcoins sahen noch größere Verluste. Bestimmte Coins wie Solana oder der Crypto.com Coin haben teilweise über 50% verloren.

    Empfohlener Beitrag

    Das Vertrauen der Anleger in die Institutionen der Kryptobörsen hat mit der FTX Krise stark nachgelassen. Weiterhin herrscht weiterhin eine große Unsicherheit, wie sich der Markt in den nächsten Wochen bewegen sollte. Doch was kannst du als Anleger tun, um deine Werte in Form von Kryptowährungen zu sichern?

    Was sind die Gefahren für deine Kryptowährungen?

    Viele Anleger, die ihre Kryptowährungen auf der Börse FTX gehalten haben, werden sehr wahrscheinlich Teile oder die Gesamtheit ihrer Coins auf der Plattform verlieren. Dies hat einen massiven Vertrauensverlust ausgelöst. Auch Anleger, die ihre Coins auf anderen Kryptobörsen liegen haben, werden nun nervös.

    Wir wollen dir im Folgenden einige Schritte an die Hand geben, wie du deinen Kryptowährungen jetzt sichern kannst und wie du in Zukunft am Markt agieren solltest.

    1. Nicht in Panik verfallen!

    Wie bei jeder Krise gilt es zuerst, kühlen Kopf zu bewahren. Du solltest nun im Nachgang der FTX Krise keine vorschnellen Entscheidungen treffen. Dazu gehören:

  • Direkt so schnell wie möglich alle deine Kryptowährungen von Börsen entfernen.
  • „Risikoreiche“ Kryptowährungen (z.B. Solana) direkt verkaufen.
  • Allgemein direkt und ohne Strategie Kryptowährungen in Stablecoins oder FIAT zurücktauschen.
  • Vermeide schnelle und unüberlegte Entscheidungen in den nächsten Tagen und Woche!

    2. Plane eine sichere Aufbewahrung deiner Kryptowährungen!

    Obwohl wir es nicht empfehlen, vorschnell deine Assets von Börsen zu bewegen, solltest du dich intensiver mit der Aufbewahrung deiner Coins beschäftigen. In den letzten Jahren schienen Kryptobörsen immer „sicherer“ bei Holden von Coins zu werden. Die Implosion von FTX sollten nun allen Anlegern eine Warnung sein, langfristig Kryptowährungen auf Kryptobörsen zu halten.

    Nutze daher nur Coins auf Börsen, mit denen du kurzfristig traden möchtest. Transferiere Kryptos, die du länger halten möchtest, auf ein sicheres Wallet! Nutze dazu am besten wirklich Hardware-Wallets wie den Ledger!

    3. Schaue dir alle Projekte, in die du investiert bist, genauer an!

    Insgesamt solltest du dir in den nächsten Wochen genauer anschauen, in welche Projekte du investierst bist und auf welchen Plattformen du handelst. Werde dir bewusst, mit welchem Risiko jedes Investment hat und welche Personen hinter dem Projekt stehen! Analysiere auch die Situation der Kryptobörse, auf der du handelst!

    In den nächsten Wochen sollten viele Unternehmen versuchen, möglichst transparent mit ihren Finanzen zu sein. Hier solltest du dich gut informieren und sicherstellen, dass du eine vertrauenswürdige und stabile Börse nutzt.

    4. Sei dir der Unberechenbarkeit des Marktes bewusst!

    Nach einem solchen Crash beschweren sich wieder bestimmte Gruppen von Personen, dass der Kryptomarkt nicht genug reguliert sei und dass deshalb solche Insolvenzen möglich seien. Dadurch würden Anleger ihre Kryptowährungen verlieren.

    Dabei ist gerade das Risiko eines wenig regulierten Marktes und der fehlende staatliche Einfluss das Argument, was viele Personen Kryptowährungen als Investment bevorzugen. Letztlich besteht bei jedem Investment und bei jeder Nutzen von Services im Krypto-Bereich ein gewisses Risiko. Damit müssen wir leben, wenn wir auch die Vorteile hoher Gewinne in Anspruch nehmen wollen.

    Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

    Empfohlene Beiträge

    Bitcoin ist zu riskant?

    Muss nicht sein - wirf einen Blick in unseren Bitcoin Kurs und informiere dich!

    Oder suchst du nach dem aktuellen Bitcoin Euro Preis? Auch kein Problem! Kurs Bitcoin, Ethereum Kurs, Ripple Kurs, IOTA Kurs

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store