Coin News

Fidelity baut Krypto-Abteilung um 100 neue Mitarbeiter aus

25 Oct, 20222 min readOther
Fidelity baut Krypto-Abteilung um 100 neue Mitarbeiter aus

Die 4,5 Bio. US-Dollar schwere Vermögensverwaltung Fidelity Investments will 100 neue Mitarbeiter einstellen, um die firmeneigene Krypto-Abteilung auszubauen. Diese Expansion steht im krassen Gegensatz zum Stellenabbau vieler Krypto-Unternehmen, die vom Krypto-Winter weiterhin arg gebeutelt sind.

Wie ein Sprecher von Fidelity am 22. Oktober gegenüber Bloomberg bestätigt, hat die Vermögensverwaltung bereits mit den entsprechenden Bewerbungsprozessen begonnen. Dadurch würde die Anzahl der Mitarbeiter der Fideliy Digital Assets – also der Krypto-Abteilung – auf knapp 500 Mitarbeiter ansteigen.

Eine Suchanfrage auf dem Karriereportal von Fidelity zeigt, dass zurzeit 74 aktive Stellen im Bereich Digital Assets ausgeschrieben sind, die Bereiche wie Blockchain, Business Analysis, Customer Service, Finance, Product Development und Compliance umfassen.

Fast alle Stellen sind dabei in den USA ausgeschrieben, wobei die Mehrheit im Firmenhauptsitz in Boston angesiedelt ist, daneben sind noch New York, Texas, Colorado und Utah prominent vertreten.

Der Sprecher gibt jedoch gegenüber Bloomberg an, dass die neuen Stellen in den USA, Großbritannien und Irland geschaffen werden sollen.

Der Stellenausbau von Fidelity kommt zu einem Zeitpunkt, an dem viele andere Krypto-Unternehmen wie BlockFi, Coinbase, Gemini und Crypto.com ihre Belegschaft um 20 %, 18 % und 10 % reduzieren mussten.

Die regelrechte Entlassungswelle hat zugleich neue Krypto-Fachkräfte verfügbar gemacht, die Firmen wie Fidelity nun mit Kusshand aufnehmen.

Der Ausbau der Krypto-Abteilung kommt wenig überraschend, denn Fidelity arbeitet auf Grund der großen Nachfrage unter Hochdruck daran, das eigene Krypto-Dienstleistungsangebot auszubauen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store