Coin News

Explodiert Polygon dank zkEVM (Skalierungslösung für ETH)?

20 Jul, 20223 min readEthereum
Explodiert Polygon dank zkEVM (Skalierungslösung für ETH)?

Polygon (MATIC) explodiert in den letzten sieben Tagen. Geht diese Entwicklung dank zkEVM noch weiter? Dabei handelt es sich um eine Skalierungslösung für ETH, welche mit der Ethereum-eigenen Programmiersprache vollkommen kompatibel ist.

Was ist zkEVM?

Dieses Jahr soll es endlich soweit sein und Ethereum 2.0 starten. Grundlegendes Ereignis dafür ist der Merge, in dem das bisherige Mainnet mit einer neuen Blockchain verschmilzt, welche bereits seit 2020 im Testnet ist.

Unabhängige Entwickler waren jedoch nicht bereit, so lange auf die träge Entwicklung zu warten und starteten ganz einfach eigene Skalierungslösungen. Die bekannteste darunter ist der 2017 gestartete Ethereum Layer-2 Polygon (MATIC).

Das Projekt belegt in puncto Marktkapitalisierung aktuell den zwölften Rang und liegt damit sogar vor dem bekannten eigenständigen Ethereum-Gegner Avalanche (AVAX).

Wie Polygon vor wenigen Minuten mitteilt, startet mit zkEVM ein Meilenstein ins Testnet. zkEVM steht für zero knowledge Ethereum Virtual Machine und verbindet die enorme Skalierung dank zero knowledge Rollups mit der Ethereum-Programmiersprache Solidity.

Die EVM ist die Programmierebene von Ethereum. Dank dieser können Smart Contracts verstanden und ausgeführt werden. Durch zkEVM ist es nun möglich, für Ethereum entwickelte Projekte direkt auf Polygon zu verwenden. Zugleich ist ein enormer Durchsatz machbar.

Ist zkEVM neben dem Merge die grösste Errungenschaft?

Das heute gestartete Testnet soll schon bis Ende des Jahres vollumfängliche Realität sein. Innerhalb weniger Monate plant man also eine Finalisierung und Übertragung auf das Mainnet.

Polygon-Mitgründer Mihailo Bjelic empfindet viel Euphorie für die Neuentwicklung.

Neben The Merge ist dies das zweitgrösste Ereignis in Bezug auf die Technologie im Ökosystem im Allgemeinen.

Sagt er. Mit Freude stellt man diese Errungenschaft auch heute auf der Ethereum Community Conference in Paris vor. Nur ein Jahr ist es her, dass Polygon auf der letzten Konferenz dieser Art das Ziel verlautbarte, zkEVM entwickeln zu wollen.

Es macht Ethereum nahezu endlos skalierbar.

Fügt Entwickler Sandeep Nailwal hinzu. Bisher scheint Polygon seiner Konkurrenz voraus. Mit Scroll und zkSync sind mindestens zwei ähnliche Projekte in der Entwicklung. Mit Uniswap entschied sich ein populäres Web3-Protokoll bereits für die Verwendung von zkEVM.

Das finale Ziel ist die native Implementierung von zkEVM auf der Polygon-Chain. Bis es soweit ist, soll allerdings noch über ein Jahr vergehen. Dieser Schritt bietet Nutzern dann aber eine vollständige Ethereum-Kompatibilität ohne grossen Aufwand.

Polygon Kurs explodiert

In nur sieben Tagen legt Polygon um 65 Prozent zu. Ausgerechnet heute bleibt der Kurs ruhig. Das zuletzt starke Wachstum hängt offenbar mit Ethereums Wachstum zusammen. Dort begeisterte man Investoren mit der Ankündigung, den Merge Mitte September endlich durchzuführen.

Ausserdem verwendet auch Disney fortan Polygon. Auch diese Meldung liess den Kurs möglicherweise in die Höhe schnellen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store