Coin News

Ethereum Merge rückt näher: Bellatrix Upgrade bereits erfolgreich

7 Sep, 20222 min readEthereum
Ethereum Merge rückt näher: Bellatrix Upgrade bereits erfolgreich

Der Ethereum-Merge rückt immer näher. Das Bellatrix Upgrade ist bereits erfolgreich abgeschlossen. Der erste Schritt zum Merge ist damit bereits getan. Nun ist nur noch das Paris Upgrade nötig, um einen Wandel zu Proof of Stake zu finalisieren.

Zusammenfassung:

  • Der erste Schritt des Ethereum Merge namens Bellatrix Upgrade ist geglückt
  • Der zweite Schritt erfolgt voraussichtlich in einer Woche
  • Das finale und endgültige Ereignis des Ethereum Merge trägt den Namen Paris Upgrade
  • Bellatrix Upgrade erfolgt planmäßig

    Durch den Merge will Ethereum den Wandel des Konsensmechanismus von Proof of Work zu Proof of Stake vollziehen. Der erste wichtige Schritt dieses Vorgangs trägt den Namen Bellatrix Upgrade.

    Durch diese Fusion erfolgt der Wandel von PoW zu PoS, durch den man wiederum eine Basis für bessere Skalierbarkeit schafft.

    Warum braucht es den Bellatrix Hard Fork?

    Durch den Bellatrix Hard Fork bereitet man die Beacon Chain auf die Fusion mit dem bisherigen Ethereum-Mainnet vor. Entsprechend spielt sich dieses Upgrade nur auf dem sogenannten Consensus Layer ab.

    Der Ethereum-Merge findet in zwei verschiedenen Schritten ab. Der zweite Schritt trägt den Namen Paris Upgrade und findet auf dem Execution Layer statt – dem bisherigen Ethereum-Mainnet.

    Was heute passiert, ist der Bellatrix Hard Fork, der die Blockchain auf den Merge *vorbereitet*. Trotzdem ist das wichtig – stellt sicher, dass ihr eure Clients aktualisiert!

    Schreibt Vitalik Buterin, Initiator und Mitgründer des Projekts, gestern auf Twitter.

    Paris Upgrade: Was du zum Ethereum Merge wissen musst

    Da das Paris Upgrade der letzte Schritt des Merge ist, datiert dieses gleichzeitig mit dem als Merge bezeichneten Ereignis, welches voraussichtlich am 14. oder 15. September stattfindet.

    Ein genauer Zeitpunkt lässt sich aufgrund der Funktionsweise des Ethereum-Mainnets allerdings nicht vorab erkennen. Dafür definierte man lediglich eine Total Terminal Difficulty. Wann diese einsetzt, hängt von der aktuell stark volatilen Hashrate des Netzwerks ab.

    Geht Paris ebenso erfolgreich vonstatten, ist der Wandel zu PoS geglückt und das Mining von Ethereum endgültig Geschichte. Weitere Daten zum Merge.

    Alle wichtigen Artikel zu Ethereum:

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store