Coin News

Ethereum Kurs vor „The Merge“: Darum fällt ETH heute um 2 %

13 Sep, 20223 min readEthereum
Ethereum Kurs vor „The Merge“: Darum fällt ETH heute um 2 %

Für die vergangenen 24 Stunden gibt Coingecko den Kurs von Ethereum bei 2 % Verluste an. Ethereum notiert aktuell bei rund 1700 US-Dollar, woraus sich ein Plus von rund 10 % In den vergangenen zwei Wochen ergibt. Zweifelsfrei handelt es sich bei der heutigen Kursbewegung um eine gänzlich normale Schwankungsbreite, die zugegebenermaßen für den Kryptomarkt sogar gering ist. Denn teilweise sind auch Kursbewegungen von deutlich über 5 % pro Handelstag Realität.

Nichtsdestotrotz möchten wir die aktuelle Entwicklung bei Ethereum nutzen, um die Situation vor dem Merge zu beurteilen. Schließlich findet in weniger als zwei Tagen die Finalisierung des Merges statt, nachdem bereits letzte Woche der erste Teil erfolgreich abgewickelt wurde. Wie wird sich der Ethereum Kurs vor dem Merge entwickeln und welches Potenzial hat ETH post Merge?

Nach Flash-Crash Ethereum mit starker Erholung

Anfang September gab es zuletzt einen massiven Abverkauf im Kryptomarkt, der jedoch keine Ethereum-immanenten Gründe hatte, sondern vielmehr in einem schwachen Sentiment für risikobehaftete Assets begründet lag. Denn nicht nur Kryptos, sondern auch Aktien korrigierten heftig. Ethereum fiel auf rund 1500 US-Dollar zurück – ein Minus von fast 10 %. Doch im Anschluss konnte sich Ethereum erholen. In den vergangenen Tagen notierte ETH häufig über 1750 US-Dollar. Die 1700 USD hielten bis auf einen kleinen Rücksetzer kontinuierlich. Von diesem beständigen Kursniveau könnte Ethereum post Merge pumpen. Das Chartbild strahlt aktuell tendenziell Zuversicht hinsichtlich der kurzfristigen Kursentwicklung aus.

Ethereum technisch handeln

ETH in Richtung 2000 US-Dollar

Charttechnisch befindet sich ETH aktuell in einer spannenden Position. Seit den Verlaufstiefs aus dem Juli hat sich Ethereum grundsätzlich erholt, obgleich es zuletzt eine starke technische Gegenbewegung gab, die den kurzfristigen Aufwärtstrend jedoch nicht brechen konnte. Mit einem Golden Cross, indem der GD 50 den GD 100 durchkreuzte, kehrten Bullen zu ETH zurück und pumpten den Kurs bereits vor dem Merge über den Moving Average der letzten 50 Tage. Nun bewegt sich der Ethereum Kurs zwischen der unteren Begrenzung des Aufwärtstrends und dem massiven Widerstand rund um 2000 US-Dollar. Nach dem Merge könnte eine Auflösung der Bewegung nach oben erfolgen, sodass wir ETH noch in 2022 über 2000 USD sehen.

Voller Fokus auf „The Merge“: 1. Teil erfolgreich, 2. Teil am Donnerstag

In den vergangenen Tagen war das Handelsvolumen bei Ethereum tendenziell niedrig, wenn man sich historische Daten aus den letzten Wochen anschaut. Dies deutet daraufhin, dass die Anleger aktuell eher abwarten und auf den Merge am Donnerstag spekulieren. Zugleich kann das Fehlen einer Rallye in den letzten Tagen vor dem Ethereum-Event jedoch auch darauf hindeuten, dass es nach der Finalisierung eben keine starken Gewinnmitnahmen gibt. Vielmehr halten Krypto-Anleger Kapital bereit, um möglicherweise erst bei einem erfolgreichen Merge auf eine Jahresendrallye zu spekulieren, die dann ihren Ausgangspunkt im historisch eher schwachen Monat September hat.

Die prognostizierte Zeit für den Ethereum-Merge ist der frühe Donnerstagmorgen MESZ. Auf der Website ethernodes.org kann man eine aktualisierte Berechnung sehen, die stets auch Veränderungen bei der Hash-Rate einbezieht.

Eigentlich begann der Merge im Ethereum-Netzwerk bereits mit dem Bellatrix-Upgrade, welches die Beacon Chain für die finale Umstellung auf PoS vorbereitete. Am Donnerstag wird mit dem Paris-Upgrade der zweite (und letzte) Schritt vollzogen, indem die Beacon-Validatoren das Geschehen übernehmen und die PoW-Miner dauerhaft ablösen. Dann ist die Ethereum Blockchain endlich Proof-of-Stake.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store