Coin News

Ethereum Kurs Prognose: Krypto-Trader erwartet Flippening – Ethereum die Zukunft, Bitcoin am Ende

4 Nov, 20224 min readAnalytics
Ethereum Kurs Prognose: Krypto-Trader erwartet Flippening – Ethereum die Zukunft, Bitcoin am Ende

Kann Ethereum den Bitcoin überholen? Zwar gab es in der vergangenen Woche eine Outperformance von ETH zu BTC – 5,5 zu 2 % in den letzten sieben Tagen. Dennoch ist das Flippening, so nennen Krypto-Experten den Machtwechsel im Kryptomarkt, noch in weiter Ferne. Aktuell hat der Bitcoin eine Marktkapitalisierung von rund 400 Milliarden $ im Vergleich zu 195 Milliarden $ bei Ethereum. Ergo müsste sich Ethereum erst einmal verdoppeln, während sich der Bitcoin nicht von der Stelle bewegt.

Mit rund 275.000 Followern bei Twitter ist Noah Smith @Noahpinion zweifelsfrei ein bekannter Krypto-Influencer. Am späten gestrigen Abend äußerte er sich zu den Zukunftsaussichten von Ethereum. Demnach sehe er in Ethereum die Zukunft von Kryptowährungen, während Bitcoin langfristig zu einem „verrückten Kult“ reduziert werde. Doch steht die Machtablösung wirklich bevor und welches Potenzial offenbart die langfristige Ethereum Prognose?

Ethereum holt wieder auf: 48 % Bitcoin-Marktkapitalisierung

Wenn es um das Flippening geht, sollte man einen Blick auf die Entwicklung der Marktkapitalisierung von Bitcoin und Ethereum werfen. Denn aktuell macht Ethers Market Cap rund 48 % der Marktkapitalisierung vom Bitcoin aus. Dabei müsste ein Wert von 100 % erreicht werden, damit beide Coins die gleiche Market Cap aufweisen. Erst dann könnte Ethereum die Nummer 1 im globalen Kryptomarkt werden.

Damit kann der historische Vergleich das Flippening, das Noah Smith anvisiert, noch nicht untermauern. Zwar ist es richtig, dass ETH über weite Strecken des laufenden Jahres BTC outperformen konnte. Zwischenzeitlich lag die Flippening-Ratio nur noch knapp über 30 %. Im Anschluss erholte sich Ether zuletzt überdurchschnittlich stark. Zudem konnte Ether auch mittelfristig deutlich aufholen, da die Market Cap zwischen Ende 2018 und Anfang 2021 meist nicht mehr als 25 % der Bitcoin-Marktkapitalisierung ausmachte.

Allerdings gab es 2017 und 2018 bereits kurze Zeitpunkte, an denen Ethereum über 50 oder sogar 75 % der Bitcoin-Marktkapitalisierung erreichte. Im Anschluss gab es regelmäßig massive Korrekturen, in denen sich BTC stabiler verhielt. Ergo blieb BTC die Nummer 1, Ethereum die Nummer 2.

Massives Kurspotenzial für Ethereum, Bitcoin alles andere als nutzlos

Bitcoin & Ethereum sind zwei Basis-Investments, die beide unterschiedliche Ziele verfolgen und deren Daseinsberechtigung somit different gerechtfertigt werden kann. Diesbezüglich lässt sich die Big Ideas Studie von Ark Invest exemplarisch anführen, die sowohl BTC als auch ETH eine starke Wertsteigerung zutraut. Demnach würde jedoch der Bitcoin mit einer potenziellen Market Cap von 28,5 Billionen $ im Bull-Case weiterhin die Nummer 1 vor Ethereum mit 20 Billionen $ Bewertung bleiben.

Ob das Flippening irgendwann kommt oder nicht, wird der Fortschritt der Adoption entscheiden, der sich durchaus in relevanten Segmenten wie DeFi oder Wertspeicher unterschiedlich entwickeln kann. Zeitnah ist zwar eine Outperformance von Ethereum zum Bitcoin möglich, für ein Flippening in 2022 oder 2023 dürfte dies jedoch nicht genügen.

Ethereum & Bitcoin gebührenfrei handeln

IMPT.io-Presale erreicht nächsten Meilenstein: Rekordverdächtiges Raising Capital von 12 Millionen $ in nur einem Monat

Während Trader zunehmend optimistischer für Ethereum werden, sieht es bei IMPT ebenfalls positiv aus. Denn der Presale startete vor rund einem Monat am 03. Oktober und konnte seitdem trotz Bärenmarkt eine massive Nachfrage generieren. Mittlerweile hat man schon über 12 Millionen $ Raising Capital eingesammelt und dabei andere erfolgreiche Kryptos wie Ethereum oder STEPN in ihren Presales überholt. Der neue IMPT-Presale generiert eine hohe Nachfrage – denn augenscheinlich findet das Konzept einer nachhaltigen Plattform mit Fokus auf Shopping, Emissionshandel und Social Media Anklang in der breiten Krypto-Community.

Blockchain meets Sustainability: nachhaltige Kryptowährung trifft Geist der Zeit

„Buy, sell, and retire carbon credits with the IMPT.io platform. The carbon credits are minted into NFTs, which helps prevent any fraudulent activities. Meanwhile, the use of the blockchain ensures a stable and transparent ecosystem that addresses environmental challenges in the most efficient way.“

Mit IMPT.io können sich die Anleger an einem ERC-20 Token namens IMPT beteiligen, der auf das Thema Nachhaltigkeit setzt. Die Blockchain-Technologie soll die Transparenz erhöhen, das Vertrauen steigern und die Unveränderlichkeit garantieren, wenn es um den Handel von Emissionsgutschriften geht. Zugleich wird es bei IMPT.io eine Shopping-Plattform mit über 25.000 Partner-Marken geben, die nach dem dortigen Einkauf einen Teil ihrer Umsätze an Impact-Projekte spenden. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Zukunftsthemen – der grüne ESG-Coin IMPT könnte somit auch mittelfristig nachgefragt werden, wenn es die Verantwortlichen schaffen, die Bekanntheit von IMPT.io zu steigern.

Hier geht's zu IMPT.io

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store