Coin News

Ethereum Kurs Prognose: ETH trotz FTX überraschend stabil – doch der Schein trügt

5 d ago3 min readAnalytics
Ethereum Kurs Prognose: ETH trotz FTX überraschend stabil – doch der Schein trügt

Ethereum konnte sich kurzzeitig erholen, musste die jüngsten Gewinne aber wieder verlorengeben. Viele Anleger fragen sich jetzt: Wird Ethereum dem FTX-Niedergang trotzen und sich über 1.000 Doller halten? Ein populärer Analyst verneint. Er warnt vor einer empfindlichen Korrektur, die Ethereum auf neue Tiefststände schicken wird. Was erwartet Ethereum demnach?

Ethereum überraschend stabil

Der Ethereum-Kurs erlebt derzeit mal wieder ein wildes Auf und Ab – wie die meisten anderen Coins auch. Das bittere Aus der Krypto-Börse FTX und die Enthüllungen über ihren Gründer Sam Bankman-Fried (SBF) stecken der Krypto-Community noch immer tief in den Knochen. Damit nicht genug: Tag für Tag kommen neue Details ans Licht – die setzen nicht nur FTX und SBF unter Druck, sondern das gesamte Krypto-Ökosystem.

Zahlreiche Anleger sind enttäuscht, steigen aus – gleichzeitig wittern viele angesichts der fallenden Kurse optimale Einstiegsmöglichkeiten und investieren. Das zeigt sich an den Preisen der Coins – die werden von Volatilität erfasst, so auch Ethereum.

Der ETH-Kurs pumpt und fällt mitunter stark, kommt allerdings auf Tagesbasis dennoch nur auf eine Veränderung von +0,17%. Aktuell tradet die führende Smart-Contract-Plattform bei 1.262 Dollar, das Trading-Volumen ist allerdings mit -4,65% seit gestern rückläufig (Daten von Coinmarketcap.com). Gut möglich also, dass sich der ETH-Kurs im Laufe des Tages nicht wesentlich bewegt und auf der Stelle tritt.

Top-Analyst Benjamin Cowen rechnet allerdings nicht damit, dass sich Ethereum noch lange über 1.000 Dollar aufhalten wird. Er warnt in einer neuen Ethereum-Kurs-Prognose vor einem Absturz, bei dem ETH rund 50% seines aktuellen Wertes verliert!

Ethereum Kurs Prognose: ETH steuert auf 600 Dollar zu

Cowen betont in einer neuen Video-Analyse: Wir würden nun den gleichen Trend zum fünften Mal bei Ethereum sehen.

„Wenn Sie sich an das Jahr 2018 zurückerinnern, betrug der Rückzug bei Ethereum etwa 95%. Ich sage nicht, dass Ethereum um 95% fallen wird, aber selbst wenn es um, sagen wir, 87% fallen würde, was Bitcoin nach seiner 95-prozentigen Baisse getan hat, wäre Ethereum immer noch bei 600 Dollar.“

Bis Ethereum so weit unten ist, würde es zwar eine ganze Weile dauern. Aber, so Cowen: a

„Ich denke, wir werden es irgendwann erreichen.“

Erst danach, schlussfolgert der Analyst, „könnte es an der Zeit sein, wieder auf die bullishe Seite zu wechseln“.

Hier findest du die vollständige Video-Analyse zu Ethereum von Benjamin Cowen (auf englisch).

Jetzt im Presale: 3 ERC-20-Token auf Ethereum

Neben der Binance Smart Chain ist das Ethereum-Netzwerk nach wie vor erste Anlaufstelle für neue Kryptowährungen. Insbesondere nach The Merge entscheiden sich viele Entwickler für Ethereum als umweltfreundliche Kryptowährung. Folgende drei Coins sind gegenwärtig im Presale und zum Vorverkaufspreis zu haben:

Dash 2 Trade (D2T): Mit Dash 2 Trade arbeitet ein bekanntes Entwickler-Team an einer vielversprechenden Trading-Plattform. Hier gibt's profitable Trading-Signale, Tipps von Profis und vieles mehr.

RobotEra (TARO): Bei RobotEra (TARO) handelt es sich um einen der neuesten ERC-20-Token. Die Entwickler arbeiten an einem aufregenden Metaverse á la Decentraland (MANA), bei dem Ressourcen-Farming und Aufbauen im Mittelpunkt stehen.

IMPT.io (IMPT): Die umweltfreundliche Kryptowährung IMPT schlägt im Vorverkauf bereits seit Wochen hohe Wellen. Fast 13 Millionen Dollar Kapital konnte der Umwelt-Coin innerhalb kürzester Zeit von überzeugten Anlegern sammeln, um damit ein blockchainbasiertes Shopping-Portal für den Emissionshandel zu entwickeln.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store