Coin News

Ethereum (ETH) bereit für The Merge: Letzter Shadow Fork erfolgreich implementiert

11 Sep, 20222 min readEthereum
Ethereum (ETH) bereit für The Merge: Letzter Shadow Fork erfolgreich implementiert

Die Ethereum (ETH)-Entwickler bestätigten, dass die Shadow Forks für das mit Spannung erwartete Blockchain-Upgrade, nämlich den Merge, erfolgreich durchgeführt wurden.

Shadow Forks sind für Entwickler sehr hilfreich, um Synchronisationsannahmen zu testen und damit die Netzwerksicherheit bei permanenten Upgrades zu gewährleisten. Am 11. April 2022 haben die Ethereum-Entwickler den ersten Shadow Fork für den Merge implementiert.

Nach fast sechs Monaten bestätigte das Ethereum-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Nethermind, dass die Umstellung im Mainnet-Shadowfork-13, dem letzten Shadow Fork, erfolgreich war. Damit ist das Netzwerk bereit für einen Übergang zum Proof-of-Stake (PoS).

Transition in Mainnet-Shadowfork-13 (the last shadowfork before The Merge) was successful for all Nethermind nodes!#TheMerge #Ethereum #Nethermind #MSF13 — Nethermind (@nethermindeth) September 9, 2022

In dem Testnetz konnten Ethereum-Entwickler unter anderem den Betrieb von Nodes, die Implementierung von Smart Contracts und die Infrastruktur ausprobieren. Mit den Shadow Forks können die Entwickler die Auswirkungen von Netzwerk-Upgrades abschätzen, bevor diese stattfinden.

Im Rahmen des Upgrades muss die Community ihre Ethereum-Clients aktualisieren und die verschmolzene Version des Execution Layer und des Consensus Layer ausführen.

Der CEO der Kryptobörse BitMEX Alexander Höptner betonte, man müsse während des Ethereum-Upgrades genau aufpassen, um Ausfälle zu vermeiden.

Im Gespräch mit Cointelegraph erklärte Höptner:

"Man muss einfach, sagen wir mal, wachsam sein und sehen, was passiert. Es könnte zu einer hohen Volatilität kommen. Man muss also dafür sorgen, dass die Dienste einwandfrei funktionieren. [...] Neben der Volatilität erwarten wir keine größeren Störungen."

Der CEO erklärte weiter, der Erfolg von The Merge würde von der Unterstützung durch die Community abhängen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store