Coin News

ETH Bridge startet am 03. Oktober: diese Kryptowährung könnte sich jetzt verzehnfachen

3 h ago6 min readEthereum
ETH Bridge startet am 03. Oktober: diese Kryptowährung könnte sich jetzt verzehnfachen

In der Vergangenheit zeigte sich immer wieder, dass Updates bei Kryptowährungen gute, aber auch schlechte Auswirkungen auf den Kurs eines Coins haben können. Die Pläne, die die Entwickler eines Coins in ihrem Whitepaper veröffentlichen, sorgen bei Anlegern für Sicherheit, da sie davon ausgehen, dass sie in einen Coin mit Zukunft investieren.

Genau so sieht es momentan für den Lucky Block Token aus. Die Entwickler schmiedeten schon lange Pläne für ein großes Update, welches Stück für Stück Gestalt annahm. Es wurde bereits eine neue Version des Tokens veröffentlicht, doch jetzt soll sich mit einer Ethereum Brücke die volle Wirkung des V2 Token entfalten und das Update komplett abschließen.

Zunächst gab es Kritik an dem Update

Als die Anleger von dem bevorstehenden Update erfuhren, war die Sorge groß, ob die Nutzer ihre V1 Token zu V2 Token umwandeln können. Die Nutzer fürchteten gleichzeitig um den Wert des V1 Token, was zu vielen großen Verkäufen führte, woraufhin der Kurs zunächst einfiel.

Auch die Reihenfolge der Schritte rund um das große Update sorgte bei vielen Nutzern für Kopfschütteln. Denn eine Veröffentlichung des V2 Tokens vor der bestehenden Ethereum Brücke war für einige nicht logisch.

Die Entwickler hätten erst auf die sichere Verbindung zwischen den Token Versionen warten sollen und erst dann das V2 Token veröffentlichen. Das hätte die Bedenken der Nutzer wahrscheinlich um einiges heruntergeschraubt und eine Mehrzahl wären dem Token vielleicht treu geblieben.

Die Brücke kommt – Es gibt ein offizielles Datum

Das wichtigste Element des gesamten Updates ist die Verbindung zwischen der V1 und V2 Version der LBLOCK Token, die Ethereum Brücke. Lange wurde an ihr herumgebastelt und die Nutzer wurden immer wieder vertröstet, doch nun gibt es ein Datum. Die Ethereum Brücke soll am 3. Oktober 2022 live gehen.

The bridge will go live on the 3rd of October— Lucky Block (@luckyblockcoin) September 7, 2022

Zunächst schien es dem Team an den Entwicklern zu fehlen, die die nötigen Fähigkeiten mitbrachten, eine Ethereum Brücke zu entwickeln. Aktuell sind die Sicherheitsüberprüfungen des Projekts der Grund für das Warten.

Die Brücke wird durch Certik auf Sicherheit überprüft. Die Entwickler von Lucky Block unterstrichen die Relevanz dieser Prüfungen. Sie möchten keine unsichere Verbindung veröffentlichen, sondern lieber auf eine 100 % sichere Brücke warten.

Nutzer können mit der Bridge in Zukunft ihre V1 Token zu V2 Token umwandeln und wer jetzt im Besitz von V1 Token ist, kann daraus einen Profit schlagen. Für einen V1 Token erhalten Nutzer 0,88 V2 Token.

Rechnet man die aktuellen Kursdifferenzen zwischen den Coins mit ein, können bald große Renditen für Anleger herausspringen. Das gilt natürlich nur, wenn die Kurse sich bis zur Veröffentlichung der Brücke so halten.

Lucky Block mit neuer Version guter Prognose

Die Brücke soll nach ihrer Veröffentlichung für langfristige Preisstabilität sorgen, die Münzen sollen sich bald in einem gleichwertigen Kurswert einpendeln. Das wollen die Entwickler durch das Sperren von Token erreichen.

Sobald V1 Token gekauft werden, werden auf der anderen Seite der Brücke V2 Token im gleichen Wert gesperrt. Das wäre ohne eine solche Brücke nicht möglich.

Doch nicht nur die funktionierende Brücke könnte bald für einen Kursaufschwung sorgen, Lucky Block hat in diesem Jahr noch mehr vor. Die Entwickler passten das gesamte Glücksspiel des Tokens an, wodurch die Spieler bald deutlich mehr und höhere Preise gewinnen können.

Auch die angekündigte iOS APP soll in wenigen Wochen an den Start gehen, Apple prüft bereits seit April die Beta-Version der App. Schon die Veröffentlichung der Android Version sorgte in der Vergangenheit für einen Kursanstieg.

Neben den vielen neuen Anwendungen für die Nutzer stehen auch neue Listings auf dem Plan. Gate.io hat bereits angekündigt, den Token Mitte September zu listen. Derartige Notierungen bei Kryptobörsen führen für Digitalwährungen oftmals zu deutlichen Kursanstiegen, da die Coins einfacher und öfter von den Kunden gefunden werden.

Die Auswirkungen der Listung bei der fünftgrößten Kryptobörse dürften schon in wenigen Tagen am Lucky Block Kurs zu sehen sein.

Analysten gehen davon aus, dass sich der Wert der Kryptowährung schon bald verzehnfachen wird. Die vielen bevorstehenden Veränderungen bringen großes Potenzial mit, den Wert langfristig zu erhöhen. Die Nutzer selbst erhalten durch das Update sehr viele neue Anwendungsmöglichkeiten, was viele Lucky Block Nutzer zurückbringen oder neu für sich gewinnen dürfte.

Doch auch über das nächste Jahr hinaus haben die Entwickler von Lucky Block bereits Pläne. Es steht eine große Marketingkampagne an, die einige Profisportler unter Vertrag nehmen soll. Mit dem Boxer Dillian Whyte machte das Projekt den Anfang. Durch die Auftritte, bei denen die Kryptowährung gekonnt in Szene gesetzt wird, erreicht Lucky Block gezielt die Zielgruppe und sorgt für mehr Käufe.

Die aktuellen Umsetzungen und die langfristigen Pläne des Entwicklerteams sorgen für Sicherheit und langfristige Stabilität des Kurses. Sollte die Ethereum Brücke wie geplant veröffentlicht werden und reibungslos funktionieren, ist in den kommenden Wochen und Monaten mit großen Renditen zu rechnen.

So kann man Lucky Block kaufen

Schritt 1: Pancakeswap aufrufen

Für den Kauf von Kryptowährungen geht der Weg in der Regel über eine Exchange. Ein dezentrales Angebot hierfür ist etwa Pancakeswap, wo es auch den LBLOCK Token zu kaufen gibt.

Schritt 2: Wallet eröffnen & verbinden

Wer Kryptowährung kaufen möchte, benötigt eine Wallet. Wir empfehlen Metamask, die Wallet wird über den Browser heruntergeladen und einfach eingerichtet.

Schritt 3: Lucky Block kaufen

Nun kann der Kauf der Token bei Pancakeswap abgeschlossen werden. Suchen Sie dafür nach LBLOCK oder Lucky Block und wählen Sie die Währung aus, mit der Sie bezahlen möchten. Danach geben Sie die Menge der gewünschten Token an, die Sie kaufen möchten.

Schritt 4: Token an die Wallet senden

Nach Abschluss des Kaufs senden Sie Ihre erworbenen Token automatisch an Ihre Wallet. Da wir die digitale Geldbörse bereits verknüpft haben, müssen wir nichts Weiteres erledigen. Nach kurzer Zeit sollte Lucky Block in der Wallet auftauchen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store