Coin News

Warum Elon Musks Twitter-Kauf jetzt Dogecoin beflügelt

30 Oct, 20223 min readAltcoins
Warum Elon Musks Twitter-Kauf jetzt Dogecoin beflügelt

44 Milliarden Dollar zahlen Elon Musk und seine Geldgeber:innen für den Kurznachrichtendienst Twitter. Nachdem der Abschluss des Deals bekannt wurde und der reichste Mann der Welt gleich mal damit begann, die Führungsriege des börsennotierten Unternehmens rauszuwerfen (Trending Topics berichtete), reagierte auch die Krypto-Welt auf den Kauf.

Insbesondere die Spaßwährung Dogecoin, die Musk vor einiger Zeit zu seinem digitalen Lieblingsspielzeug auserkoren hat. DOGE kletterte in den vergangenen 24 Stunden um 27 Prozent nach oben, innerhalb von 7 Tagen hat sich der Kurs gar um 75 Prozent erhöht. Dogecoin ist nach Marktkapitalisierung nun mit 14 Milliarden Euro größer als Cardano (ADA) und Solana (SOL).

Die Verbindung zu Musks Twitter-Kauf ist offensichtlich. Der Kurznachrichtendienst ist ohnehin schon das Leitmedium der Krypto-Welt und könnte in Zukunft durchs Musks Einfluss noch mehr an die Blockchain-Welt andocken. In einem Feature namens „Tips“ wurde bereits die Möglichkeit integriert, dass sich Nutzer:innen gegenseitig digitales Trinkgeld in Form von Bitcoin oder Ethereum zusenden können. Nun erhofft sich die Dogecoin-Community, dass Musks liebste Kryptowährung ebenfalls Einzug in das Netzwerk hält – und das treibt den Preis.

Dazu kommt, dass Musk generell große Pläne bezüglich des Aus- und Umbaus von Twitter hat. Ihm schwebt vor, daraus eine App nach dem Vorbild von WeChat in China zu machen – also einer digitalen Plattform, auf der man nicht nur kommunizieren, sondern auch Produkte und Services kaufen kann. Das würde auch bedeuten, dass es Payment-Features gibt, und warum dann nicht auch Krypto-Handel ermöglichen?

Investoren mit viel Krypto-Bezug

Musks Investor:innen, darunter die führende Krypto-Exchange der Welt Binance, würden das sicher gerne sehen. Binance etwa investiert 500 Millionen Dollar in den Deal – und hat große Hoffnungen. „Wir freuen uns, Elon bei der Verwirklichung einer neuen Vision für Twitter helfen zu können“, so Binance-Gründer Changpeng Zhao in einer Stellungnahme. „Wir wollen eine Rolle dabei spielen, soziale Medien und Web3 zusammenzubringen, um die Nutzung und Annahme von Krypto- und Blockchain-Technologie zu erweitern.“

A.M. Management & Consulting

Private Equity aus New York

25

AH Capital Management

VC von Marc Andreessen und Ben Horowitz, einer der größten Krypto-Investoren

400

Aliya Capital Partners

Investor, u.a. SpaceX, Airbnb, Chime, Discord, Klarna, Robinhood

360

BAMCO

Investment-Berater

100

Binance

Krypto-Exchange

500

Brookfield

Investor aus Kanada

250

DFJ Growth IV Partners

Investor von Tesla, SolarCity, SpaceX & The Boring Company

100

Fidelity Management & Research Company

Investmentgesellschaft, die früh auf Krypto setzte

316

Honeycomb Asset Management

Hedge-Fonds mit Tech-Portfolio

5

Key Wealth Advisors

Vermögensverwalter, der auch digitale Assets anbietet

30

Lawrence J. Ellison Revocable Trust

Oracle-Gründer Larry Ellison

1.000

Litani Ventures

VC aus Chicago, u.a. SpaceX, Reddit

25

Qatar Holding

Qatar Investment Authority

375

Sequoia Capital Fund

VC mit einigen Krypto-Investments

800

Strauss Capital LLC

Investor

150

Tresser Blvd 402 LLC

Investor

8,5

VyCapital

Investor aus Dubai, u.a. The Boring Company, Neuralink, Blockchain.com, MobileCoin

700

Witkoff Capital

Firma des New Yorker Immo-Tycoons Steven Witkoff

100

Prince Alwaleed bin Talal aus Saudi-Arabien

Twitter-Investor

1.890

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store