Coin News

Elon Musk kauft Twitter – Dogecoin explodiert: +39%! Ist 1 Dollar für DOGE jetzt greifbar?

26 Apr, 20223 min readAltcoins
Elon Musk kauft Twitter – Dogecoin explodiert: +39%! Ist 1 Dollar für DOGE jetzt greifbar?

Es handelt sich um eine der größten Aquisitionen im Technologiebereich – und zwar aller Zeiten: Tesla-CEO Elon Musk hat Twitter gekauft. Für 44 Milliarden Dollar. Mit entsprechenden Folgen für seine Lieblings-Kryptowährung Dogecoin: Die ist kurzerhand explodiert, steigt auch im Moment noch immer weiter. Denn Musk hat mit der einstigen Scherz-Währung offenbar einiges vor. Treibt der Unternehmer Dogecoin jetzt auf 1 Dollar?

Dogecoin explodiert: Twitter-Kauf durch Elon Musk sorgt für Kurssprünge

Nach wochenlangem Abwärtstrend und nur gelegentlichen Ausbrüchen nach oben wirkt Dogecoin aktuell wie wiederbelebt: Vom gestrigen Tief bei 0,12 Dollar aus trieben die Bullen den Coin innerhalb der letzten Stunden mühelos auf 0,1675 Dollar – ein Plus von mehr als 39% und ein neuer lokaler Höchststand für DOGE!

Auch das Trading-Volumen geht durch die Decke, kommt gegenwärtig auf ein Plus von sage und schreibe 852% gegenüber dem Vortag. Trader strömen förmlich gen Dogecoin – und das könnte auch die nächste Zeit so bleiben. Hintergrund ist natürlich Elon Musks jüngster Milliardenkauf – Twitter.

Gerade erwarb der gebürtige Südafrikaner den Kurznachrichtendienst für stolze 44 Milliarden Dollar. Musk über die Aquisition:

„Twitter hat ein enormes Potenzial – ich freue mich darauf, mit dem Unternehmen und der Nutzergemeinschaft daran zu arbeiten, es zu erschließen.“

🚀💫♥️ Yesss!!! ♥️💫🚀 — Elon Musk (@elonmusk) April 25, 2022

Er wolle Twitter „auch besser machen als je zuvor, indem ich das Produkt mit neuen Funktionen ausbaue“ und „die Algorithmen als Open Source zur Verfügung stelle, um das Vertrauen zu erhöhen“. Auch die Spam-Bots wolle er besiegen und „alle Menschen authentifizieren“.

Was macht Musk mit Dogecoin?

Und während sich der Staub noch nicht gelegt hat, laufen die Spekulationen jetzt auf Hochtouren. Was hat Musk wirklich mit Twitter vor? Wie wird er das soziale Netzwerk verändern? Und welche Rolle spielt Dogecoin dabei?

Seit 2019 arbeitet Musk mit Dogecoin-Entwicklern zusammen, um die Kryptowährung zu verbessern und so zur „Weltwährung“ zu machen. Letztes Jahr schrieb er seinen mehr als 84 Millionen Twitter-Followern über Dogecoin:

„Idealerweise beschleunigt Doge die Blockzeit um das 10-fache, erhöht die Blockgröße um das 10-fache und senkt die Gebühren um das 100-fache. Dann gewinnt er.“

Ideally, Doge speeds up block time 10X, increases block size 10X & drops fee 100X. Then it wins hands down.— Elon Musk (@elonmusk) May 16, 2021

Unter anderem deshalb gehen viele davon aus, dass Musk einen ganz konkreten Plan hat, Dogecoin und Twitter zusammenzubringen. Erst vor zwei Wochen schlug Musk vor: Die Kosten für den Premium-Abonnementdienst Twitter Blue könnten ja in Dogecoin bezahlt werden. Viele Nutzer spekulieren auch, ob künftig womöglich die „Blauer-Haken“-Verifizierung über Dogecoin laufen könnte.

Für Dogecoin (zu kaufen bei eToro oder Libertex) ist jetzt wieder alles möglich: Gelingt es Musk, den Meme-Coin erfolgreich und sinnvoll in Twitter zu integrieren und gleichzeitig die Eigenschaften des Assets wie geplant zum Positiven zu verändern, so könnte das DOGE tatsächlich derart günstig positionieren, dass der Coin in den nächsten Monaten und Jahren auf nie dagewesene Preise steigt.

Das von Analysten bereits ausgegebene Preisziel von 1 Dollar ist plötzlich wieder in greifbare Nähe gerückt.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store