Coin News

Eilmeldung: FTX hat scheinbar wieder mit Auszahlungen begonnen

10 Nov, 20222 min readOther
Eilmeldung: FTX hat scheinbar wieder mit Auszahlungen begonnen

Laut aktuellen Daten von Etherscan hat die in Schieflage geratene Kryptobörse FTX am heutigen 10. November scheinbar wieder mit Auszahlungen begonnen. Dies kann aus einer Hot-Wallet der Krypto-Handelsplattform geschlussfolgert werden, die seit dem 8. November – also seit Bekanntgabe des temporären Auszahlungsstopps – keine Transaktionen mehr verbucht hat und heute seit 15:50 Uhr (UTC) wieder Aktivität zeigt. Wie die Blockchain-Daten belegen, wurden seitdem mehrere große Summe aus der Wallet transferiert, die noch immer ein Vermögen von 469 Mio. US-Dollar hält.

FTX-Chef Sam Bankman-Fried hat auf Twitter heute zudem vermeldet, dass die Kryptobörse ein Gesamtvermögen von 16 Mrd. US-Dollar gegenüber Verbindlichkeiten in Höhe von 10 Mrd. US-Dollar besitzt. Allerdings sieht sich die Plattform einem beträchtlichem Liquiditätsengpass ausgesetzt, da die firmeneigene Kryptowährung – die in massivem Umfang als Kreditsicherheit dient – in den letzten Tagen um mehr als 8 Mrd. US-Dollar an Wert verloren hat. Die Situation wurde dadurch verschlimmert, dass die Nutzer der Kryptobörse nach Bekanntwerden der Probleme in kürzester Zeit 5 Mrd. US-Dollar ausbuchen wollten. Ein Übernahmedeal mit dem großen Konkurrenten Binance ist inzwischen gescheitert, weshalb Bankman-Fried nun bemüht ist, auf anderem Weg die nötigen Gelder zur Rettung zu organisieren.

19) A few other assorted comments:This was about FTX International. FTX US, the US based exchange that accepts Americans, was not financially impacted by this shitshow.It's 100% liquid. Every user could fully withdraw (modulo gas fees etc).Updates on its future coming.— SBF (@SBF_FTX) November 10, 2022

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store