Coin News

Dogecoin nun zweitgrößte PoW-Kryptowährung nach Marktkapitalisierung

16 Sep, 20222 min readAltcoins
Dogecoin nun zweitgrößte PoW-Kryptowährung nach Marktkapitalisierung

Die Meme-Kryptowährung Dogecoin (DOGE) ist nun offiziell die zweitgrößte Proof-of-Work (PoW)-Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, da das Ethereum-Netzwerk am Donnerstag auf den Proof-of-Stake (PoS) übergegangen ist.

Bitcoin (BTC) liegt mit viel Abstand vor Dogecoin, der eine Marktkapitalisierung von 7,83 Milliarden US-Dollar aufweist. DOGE wiederum ist sehr weit vor dem übrigen Feld an PoW-Kryptowährungen. Ethereum Classic (ETC) hat eine Marktkapitalisierung von 4.69 Milliarden US-Dollar, Litecoin (LTC) 4,01 Milliarden US-Dollar und Monero (XMR) 2,65 Milliarden US-Dollar.

Ein Dogecoin-Fan konnte nicht glauben, dass Dogecoin zur zweitgrößten PoW-Kryptowährung aufgestiegen ist und sagte dazu: "Wer hätte gedacht, dass das passieren würde. Herzlichen Glückwunsch #Dogefam."

Das wurde nicht von allen Leuten in der Community gut aufgenommen. Ein Twitter-Nutzer reagierte auf den oben genannten Kommentar und fragte, wie man die Krypto-Branche ernst nehmen könne, wenn ein Meme-Coin so weit oben liege. Er erklärte, "nutzlose Coins" müssten weg.

Mit dem ETHPoW (ETHW) habe Dogecoin wohl auch bald einen neuen Konkurrenten. Der Ethereum PoW Hard Fork will das Mining auf dem Ethereum-Netzwerk am Leben erhalten, wie es auf dem offiziellen Twitter-Account von ETHW heißt. ETHW liegt laut CoinMarketCap derzeit bei 13,64 US-Dollar.

Der Übergang von Ethereum zu einem PoS könnte andere PoW-Netzwerke nun unter Druck setzen, ebenfalls zu einem nachhaltigeren Konsensmechanismus überzugehen.

Lachlan Feeney, der Gründer und CEO der australischen Blockchain-Entwicklungsfirma Labrys, erklärte, Bitcoin stehen nun unter Druck, das PoW-System langfristig zu rechtfertigen.

Er fügte hinzu, wenn das Netzwerk einen Übergang zum Proof-of-Stake ablehnt, wäre das eine "große Sache".

Unterdessen hat auch die Dogecoin Foundation einen Übergang von Dogecoin zu einem Proof-of-Stake in Erwägung gezogen. Erstmals hatte das Projekt im September 2021 einen Übergang angedeutet. Dieser Vorschlag wurde von Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin gemacht, der auch Berater der Dogecoin Foundation ist.

Im Dezember 2021 veröffentlichte die Dogecoin Foundation ihre Dogecoin Trailmap, in der vorgeschlagen wurde, eine Dogecoin "Community Staking"-Version zu entwickeln, die einem Proof-of-Stake ähnelt.

"Mit einer solchen Version könnten alle Dogecoin-Nutzer ihre DOGE staken und zusätzliche Token für die Unterstützung des Netzwerks erhalten", so die Dogecoin Foundation.

Seitdem wurden in dieser Richtung jedoch nur wenige Fortschritte gemacht, da diese Initiative laut der Dogecoin-Webseite immer noch lediglich ein Vorschlag ist.

Bei Redaktionsschluss liegt DOGE bei 0,06 US-Dollar.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store