Coin News

Dogecoin Kurs Prognose: Wird DOGE/USD nach Elon Musk Twitter-Deal auf $2 steigen?

25 Oct, 20226 min readAnalytics
Dogecoin Kurs Prognose: Wird DOGE/USD nach Elon Musk Twitter-Deal auf $2 steigen?

Es gibt wohl kaum einen größeren Fan des Dogecoin als Tesla-Boss Elon Musk. Der reichste Mensch des Planeten sorgte in der Vergangenheit mit seinen Tweets immer wieder für große Euphorie in der Community und der Preis von DOGE/USD stieg kräftig. So verkündete Musk für seinen Sohn ein paar DOGE gekauft zu haben oder er veröffentlichte zahlreiche Bilder, die ihn mit dem Hund des Meme-Token an verschiedenen Plätzen zeigen, wie zum Beispiel im Weltall.

Dogecoin als Zahlungsmittel für Merchandise

Die als Parodie auf den Bitcoin geschaffene Kryptowährung hat davon enorm profitiert. Der Kurs explodierte im Mai vergangenen Jahres bis auf rund 0,74 Dollar und zählte zeitweise zu den Top 5 der wertvollsten Kryptowährungen der Welt, die von Investoren in einem Atemzug mit Bitcoin oder Cardano genannt wurden. Musk führte sogar die Möglichkeit ein, Tesla-Merchandise-Artikel mit Dogecoin zu kaufen.

But u have to pay in Doge— Elon Musk (@elonmusk) September 13, 2022

Doch mit seinen aufmerksamkeitsstarken Tweets hat sich der Milliardär nicht nur Freunde gemacht. Viele warfen ihm vor, durch seine Aktionen die Kurse zu manipulieren. Auch der Bitcoin-Kurs soll unter seinen Tweets gelitten haben. Sogar die US-Finanzaufsichtsbehörde SEC wurde darauf aufmerksam und Musk lieferte sich eine öffentliche Auseinandersetzung.

Doch inzwischen ist es in den sozialen Netzwerken relativ still um Musk Dogecoin-Liebe geworden. Man weiß nicht ob Musk sein großes Interesse verloren hat oder ob er vielleicht von seinen Beratern zur Zurückhaltung gemahnt wurde, um nicht rechtliche Probleme zu bekommen.

DOGE massiv abgestürzt um mehr als 90 Prozent

Sicher ist jedoch, dass der Kurs von DOGE inzwischen wieder massiv an Wert verloren hat. Um mehr als 90 Prozent ist der Altcoin gegenüber seinem All Time High zusammen gebrochen und notiert aktuell nur noch bei rund 0,057 Dollar. Auf solch einem Niveau befand sich der Coin zuletzt im März 2021 bevor die große Rallye startete.

Doch womöglich könnte bald wieder Bewegung in den DOGE-Kurs kommen. Und einmal mehr könnte es Elon Musk sein, der für die nächste Kursexplosion von DOGE sorgen wird. Denn nachdem nun feststeht, dass Musk tatsächlich Twitter kaufen wird oder kaufen muss, wird darüber spekuliert, dass Musk den Kurznachrichtendienst komplett umbauen will.

Tweets künftig mit Dogecoin bezahlen?

So plant Musk laut „Washington Post“ einen massiven Stellenabbau. 5.000 Mitarbeiter könnten entlassen werden. Zudem soll angeblich über die Einführung einer neuen Bezahlunktion auf Twitter nachgedacht werden. Als Zahlungsinstrument für die „Tweet-Gebühr“ ist dabei angeblich der Dogecoin die bevorzugte Lösung von Musk.

Sollte Musk tatsächlich DOGE auf Twitter zum offiziellen Zahlungsmittel machen, könnte dies dem Altcoin einen massiven Kursausbruch verschaffen. Denn immerhin soll sich die Zahl der monatlich aktiven Nutzer auf rund 240 Millionen beziffern. Auf einen Schlag würde DOGE damit seine Nutzerbasis dramatisch erhöhen. Denn wer künftig auf Twitter weiter aktiv sein will, wird womöglich nicht daran vorbeikommen, sich eine Krypto-Wallet einzurichten und DOGE zu kaufen.

Noch sind dies jedoch nur Gerüchte und es bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich so weit kommt. In jedem Fall scheint im Dogecoin massives Aufwärtspotenzial zu stecken, so dass ein Investment zu den aktuell niedrigen Preisen durchaus interessant sein könnte. Doch welche Szenarien gibt es für den kurzfristigen Dogecoin Trend und wie schätzen Analysten die mittel- bis langfristige Preisentwicklung für DOGE/USD ein?

Großes bärisches Muster: Bricht DOGE trotzdem nach oben aus?

Die Analyse des Tagescharts von DOGE/USD zeigt eine sehr interessante Formation. So befindet sich DOGE/USD bereits seit dem Januar 2021 in einem großen absteigenden Dreieck. Da es sowohl an der von oben abfallenden Widerstandslinie als auch an der horizontal verlaufenden Unterstützungslinie einige Berührungspunkte gibt, kann hier durchaus von einer validen Chartformation gesprochen werden.

Das absteigende Dreieck ist nach der technischen Analyse ein bärisches Muster, so dass ein Ausbruch nach unten wahrscheinlicher ist. Allerdings ist der DOGE-Preis bereits so erheblich gefallen, dass ein Ausbruch nach oben ebenfalls möglich scheint. Sicher ist jedoch, dass der Ausbruch in eine der beiden Richtungen bereits bis Ende Oktober stattfinden muss. Denn dann treffen sich die beiden Linien und die Formation kommt an ihr Ende. Sollte es zum bullischen Szenario kommen, liegt das technische Preisziel bei rund 0,41 Dollar. Das wäre ein kräftiger Preissprung von rund 670 Prozent zum aktuellen Kurs.

DOGE mit Kurssprung von 75 Prozent in 2023?

Wie schätzen Analysten die Zukunft von Dogecoin ein? Es lohnt sich ein Blick auf ein paar aktuelle Kurs Prognosen:

Digital Coin Price erwartet für das laufende Jahr noch eine leichte Erholung auf 0,07 Dollar. 2023 könnte dann die Marke von 0,1 Dollar erreicht werden. Das wäre gegenüber dem aktuellen Kurs bereits ein Plus von rund 75 Prozent. In den folgenden Jahren rechnen die Analysten mit kontinuierlichem Wachstum. Allerdings soll DOGE/USD erst 2028 die Marke von 0,2 Dollar knacken. Bis 2031 sagt die Preis Prognose dann als Höchstmarke 0,41 Dollar voraus, was erstaunlicherweise genau mit dem bullischen Preisziel der technischen Analyse übereinstimmt. Allerdings erwartet Digital Coin Price kein neues Allzeithoch mehr für DOGE.

Coin Price Forecast ist noch deutlich vorsichtiger mit seiner Preis Prognose. Hier rechnen die Analysten bis Jahresende mit einem leichten Plus von 13 Prozent. Erst für das Jahr 2029 wird eine Verdoppelung des aktuellen Kursniveaus prognostiziert. Auch danach trauen die Analysten DOGE keine großen Sprünge zu. Nicht einmal die Marke von 0,15 Dollar soll erreicht werden.

Extrem bärisch fällt hingegen die Einschätzung von Wallet Investor aus. Demnach stünde dem Meme Token eine düstere Zukunft bevor. In den nächsten zwölf Monaten soll der Kurs auf 0,004 Dollar abstürzen. Das wäre ein weiterer Preisverfall von mehr als 90 Prozent zum aktuellen Kurs. Auch für die Folgejahre sieht Wallet Investor den Kurs im freien Fall.

Kann DOGE sein All Time High verdreifachen?

Ganz anders und extrem bullisch ist die Prognose von changelly.com. Der Finanz-Blog rechnet in den nächsten Monaten zunächst mit einer Konsolidierung auf dem aktuellen Kursniveau mit nur leichten Zugewinnen. Aber schon 2023 könnte es dann mehr als 80 Prozent aufwärtsgehen und die Marke von 0,1 Dollar soll erreicht werden.

Im nächsten Bullenzyklus, der nach der bisherigen Bitcoin-Historie mit dem Halving 2024 eingeleitet werden könnte, wird dann eine Kursexplosion erwartet. So schätzt changelly.com, dass DOGE/USD ein Niveau von mehr als 0,3 Dollar erreichen kann und damit mehr als 400 Prozent Wachstum verzeichnen wird. 2028 könnten Investoren, die heute DOGE kaufen, dann schon auf eine Rendite von mehr als 1.000 Prozent kommen, wenn die Analysten recht behalten. Bis zum Jahr 2031 könnte DOGE laut Prognose sogar auf unglaubliche 2 Dollar steigen. Das wäre fast eine Verdreifachung des bisherigen All Time High und entspräche nach dem Kurs von heute einem Wachstum von mehr als 3.200 Prozent.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store