Coin News

DeFi Coin: DEFC/USD explodiert nach Börsenstart um 460 Prozent – jetzt einsteigen?

6 d ago6 min readDeFi
DeFi Coin: DEFC/USD explodiert nach Börsenstart um 460 Prozent – jetzt einsteigen?

Der gesamte Kryptomarkt scheint sich derzeit freien Fall zu befinden. Besonders bitter sieht es aktuell für Käufer von LUNA aus. Der Altcoin rutscht binnen 24 Stunden nochmals um mehr als 80 Prozent ab und fällt sogar unter 5 Dollar. Vor wenigen Wochen notierte LUNA hingegen noch über 100 Dollar. Das kommt für Investoren einem Totalverlust gleich.

Doch so bitter die Situation für Käufer von Kryptowährungen derzeit auch aussehen mag, gibt es auch in dieser extremen Korrekturphase noch Coins, die gegen den Trend steigen. Dazu zählt zweifellos auch der DeFi Coin (DEFC). Innerhalb weniger Tagen hat der Kurs einen Sprung von unter 0,1 Dollar auf bis zu 0,56 Dollar verzeichnet. Das entspricht einem enormen Kursgewinn von mehr als 460 Prozent.

Doch warum pumpt DEFC/USD aktuellen gegen den allgemeinen Trend? Was ist Defi Coin überhaupt? Und lohnt sich der Kauf von DeFi Coin jetzt? Was sagt die Chartanalyse und die Prognose zu den kurz- bis langfristigen Preiszielen für DEFC? Kryptoszene.de gibt einen Überblick.

DeFi Coin: Die Gründe für den Pump

Der aktuelle starke Trend von DEFC/USD ist ganz klar auf ein bestimmtes Event zurückzuführen. So haben die Entwickler von DeFi Coin endlich bekannt geben können, dass die neue dezentrale Börse DeFi Swap an den Start geht. Der Launch des Projektes war eigentlich schon im vergangenen Jahr geplant, doch dann kam es zu Verzögerungen, die den Kurs von DeFi Coin unter Druck gesetzt haben. Nun endlich ist es so weit und der DEFC/USD Kurs profitiert kräftig von den guten Nachrichten.

Bei den Gründen zu der Verzögerung geben sich die Macher transparent. So erklärte DEFC-Gründer Scott Ryder, dass es eine Reihe von technischen Probleme gegeben haben, die zunächst gelöst werden müssen. Die Schwierigkeiten sollen dabei auf falsche Designentscheidungen der Entwickler zurückzuführen sein. Zwar sei man sich bewusst gewesen, dass die Verzögerung den Anlegern nicht gefallen wird und den DEFC-Token-Preis nach unten drücken kann, aber ein verfrühter Start der Börse mit technischen Schwächen, wäre am Ende deutlich schlimmer gewesen, so Ryder.

Die aktuelle Kursentwicklung von DEFC/USD gibt den Gründern sicher recht und mit einem Hoch von mehr als 0,56 Dollar am 6. Mai 2022 hat der DeFi Coin fast wieder seinen historischen Rekord vom 16. Dezember 2021 erreicht, als der Kurs sogar auf knapp 0,63 Dollar zulegen konnte.

Allerdings kann DeFi Coin aktuell nicht ganz das Niveau der vergangenen Woche halten. So notiert DEFC/USD zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei rund 0,47 Dollar. Das ist zwar ein Rücksetzer von fast 20 Prozent, aber immer noch rund 370 Prozent mehr als vor der Ankündigung zu DeFi Swap.

Another important concept to the #DeFiCoin team is an ongoing token burning program. Token burns are carried out to reduce the circulating supply of a token because it has the desired effect of causing an increased market value for the said token.#DeFiSwap — DeFi Coins (@DeFiCoins5) May 11, 2022

Was ist weiter geplant für den DeFi Coin?

Der DeFi Coin will Käufern von Kryptowährungen eine Reihe von Vorteilen bieten. Am wichtigsten ist den Entwicklern die Betonung der Dezentralität des Projektes. Als Signal, dass sie es ernst meinen, haben sie alle im eigenen Besitz befindlichen DEFC-Token „verbrannt“, so dass die Gemeinschaft zu 100 Prozent auf sie zugreifen kann. Zudem gibt es Belohnungen für alle, die ihre Token langfristig halten und damit zur Stabilität des Netzwerks beitragen. Zudem gehören zum Angebot von DeFi Coin automatisierte Liquiditätspools.

In diesem Jahr haben die Entwickler von DeFi Coin bereits einige Schritte ihre Pläne für 2022 umgesetzt und die Roadmap zeigt, was weiterhin geplant ist:

So wurde zu Jahresbeginn zunächst die DeFi Swap Website im Testnetz betrieben, um mit Hilfe der Community zu kontrollieren, welche Probleme noch zu lösen sind. Auch das Listing auf den Plattformen coinmarketcap.com und coingecko.com sowie eine Notierung auf der Bitmart Exchange gehört zu den Zielen.

Mit dem Start von DeFi Swap kommen Nutzer der Börse jetzt in den Genuss von Earn, Farming, Staking und niedrigeren Transaktionsgebühren sowie Belohnungen für hohe Einsätze.

In den nächsten Monaten ist dann der Start von DeFi Swap Version 3 geplant, die einige Verbesserungen und Zusatzfunktionen bieten soll, wie etwa Krypto-Signale, interaktive Charts, Marktdaten und Podcasts. Außerdem wird die DeFi Swap App lanciert, über die man noch bequemer mit dem Smartphone auf die Börse zugreifen kann und zusätzliche Features wie Tutorial-Videos erhält, die den Zugang für neue Kunden erleichtern.

Solle man DeFi Coin jetzt kaufen?

Nach dem zurückliegenden Pump um mehr als 400 Prozent erscheint es natürlich verlockend, jetzt DEFC zu kaufen. Allerdings muss dabei berücksichtigt werden, dass der starke Kursanstieg vor allem mit dem Start von DeFi Swap zusammenhängt. Die große Euphorie ist also newsgetrieben und hier besteht Grund zu gewisser Vorsicht für alle Anleger, die jetzt noch nicht in DeFi Coin investiert sind.

Zwar hat der Kurs nach dem Pump bereits wieder 20 Prozent verloren, aber es muss sich erst noch zeigen, ob sich DEFC nun auf dem aktuelle Niveau stabilisieren kann. Der weitere Erfolg des Tokens dürfte natürlich auch davon abhängen, ob die vorgestellte Roadmap für das Jahr 2022 eingehalten werden kann oder ob es erneut zu Verzögerungen kommt wie beim Start von DeFi Swap.

Die technische Analyse lässt hierzu keine Rückschlüsse zu. Denn der Pump der vergangene Tage war so extrem, dass er sich mit keinem charttechnischen Muster analysieren lässt. Ein ganz entscheidender Widerstandspunkt dürfte jedoch das Allzeithoch bei rund 0,63 Dollar werden. Gelingt es DEFC/USD diese Marke zu durchbrechen und als neuen Support zu bestätigen, wäre dies ein extrem bullisches Signal für den Kurs von DeFi Coin.

Scheitert der Coin hingegen an diesem Widerstand, droht eine Double-Top-Szenario. Das wäre hingegen ein sehr bärisches Szenario, was eine Trendwende und wieder stark fallende Kurse ankünden könnte. Anleger sollten deshalb die genannte Marke von 0,63 Dollar genau im Blick behalten und hieraus ihre Kaufentscheidungen ableiten.

Die Prognose der Analysten von Wallet Investor für den DeFi Coin ist jedoch trotz des Starts der Börse DeFi Swap sehr pessimistisch. So erwarten sie, dass der Token den aktuellen Preis nicht halten kann, sondern in den nächsten Jahren einen massiven Wertverlust sehen wird. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine einzelne Analystenmeinung, die auch nicht überbewertet werden sollte.

Alternative Lucky Block kaufen

The feeling when you realise that $LBLOCK is launching soon! 🤞Get your $LBLOCK now 🚀 — Lucky Block 🤞 (@luckyblockcoin) May 8, 2022

Ein mindestens genauso spannendes Projekt wie DeFi Coin ist nach Einschätzung von kryptoszene.de der Lucky Bock Token. Besonders aktuell könnte der Kauf von Lucky Block interessant sein, da in Kürze die Online-Lotterie von Lucky Block an den Start gehen wird. Und welchen Effekt solche Newsevents auf den Kurs einer Kryptowährung haben können, zeigt der DeFi Coin eindrucksvoll. Die Teilnahme an der Lotterie ist dabei kostenlos möglich und es warten große Gewinne bis hin zu einem Lamborghini.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store