Coin News

Crypto​.com plant europäisches Hauptquarqier in Paris

13 Oct, 20222 min readOther
Crypto​.com plant europäisches Hauptquarqier in Paris

Die Kryptobörse Crypto.com hat die französische Hauptstadt Paris als Standort für ihr europäisches Hauptquartier erkoren und wird 145,7 Mio. US-Dollar in den dortigen Geschäftsaufbau investieren.

Wie die in Singapur ansässige Kryptobörse am gestrigen 12. Oktober bekanntgegeben hat, stellt der Aufbau des europäischen Firmensitzes zugleich „ein langfristiges Engagement in Frankreich“ dar, weshalb allen voran regionale Fachkräfte für die europäische Zentrale angeworben werden sollen. Zudem sollen Gelder für Marketing, Kundengewinnung und Infotainment auf dem europäischen Markt bereitgestellt werden, um den Bekanntheitsgrad von Crypto.com zu erhöhen.

Bonjour ParisWe’re excited to deepen our commitment and presence in France, by making Paris our new European regional HQFull details: — Crypto.com (@cryptocom) October 12, 2022

Die Kryptobörse hat sich die französische Hauptstadt nur wenige Wochen nachdem eine Zulassung in Frankreich erwirkt wurde, als neuen Firmensitz ausgesucht. So wurde Crypto.com am 28. September offiziell als Digital Asset Service Provider von der französischen Finanzmarktaufsicht Autorité des Marchés Financiers anerkannt. Im selben Monat wurde zudem noch eine Genehmigung durch die französische Bankenaufsicht Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution eingeholt.

Die in 2016 gegründete Crypto.com ist mit 50 Mio. Nutzern mittlerweile zu einer der größten Krypto-Handelsplattformen auf der ganzen Welt avanciert. Die hauptsächliche Benutzeroberfläche der Plattform ist die Smartphone-App, über die die Nutzer Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.

Wie Cointelegraph berichtet hat, hat Crypto.com in diesem Jahr mehrere wichtige Erfolge bei der Einholung von Zulassungen erzielt, darunter Genehmigungen in Ländern wie Großbritannien, Italien und Dubai.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store