Coin News

Coin Launch: Die 10 besten Crypto Presales September 2022

19 Sep, 202217 min readOther
Coin Launch: Die 10 besten Crypto Presales September 2022

Während Krypto Presales es Anlegern ermöglichen, Kryptowährungen zu einem stark reduzierten Preis zu kaufen, kann es schwierig sein, ein Projekt zu finden, in das es sich zu investieren lohnt.

In diesem Artikel werden die besten Krypto Presales für Investitionen im Jahr 2022 aufgeführt, die wichtigsten anstehenden Krypto-Projekte überprüft und erklärt, wie Anleger die besten neuen digitalen Assets für ihr Portfolio auswählen können.

ICO Liste 2022 – Top 10 Krypto Presales, in die man heute investieren kann

  • Tamdoge – Bester Krypto Presale, der 19 Millionen US-Dollar aufgebracht hat
  • EstateX – Vielversprechendes Krypto Projekt für Immobilieninvestitionen
  • WeSendit – Dezentraler Dateiübertragunsdienst
  • Byepix – Die All-in-One Blockchain-Plattform
  • ASTL – Blockchain-basiertes Infrastrukturprojekt
  • Bet2ken – Sportwetten Netzwerk auf Peer-to-Peer Basis
  • Minero – Krypto-Mining-Simulator zum Verdienen
  • Avoteo – Crowdfunding-Plattform, die Investoren mit Projekten verbindet
  • Entice – Neues Krypto-Ökosystem
  • Engage2Earn – Projekt für ein Web3 Community-Engagement Tracking
  • Coin Launch: Beste Krypto Presales zum Kauf im September 2022 im Detail

    Krypto-Vorverkäufe bieten Anlegern die Möglichkeit, an einem vielversprechenden neuen Projekt teilzunehmen, bevor es der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Bei einem Coin Launch gibt es jedoch einiges zu berücksichtigen. Bevor man Geld für eine neue Kryptowährung riskiert, sollten Investoren besonders darauf achten, sich über das Projekt und seinen Umfang zu informieren.

    Nachfolgend finden Sie die besten 10 Coin Launches und Presales, die es 2022 gibt.

    1. Tamadoge – Der erfolgreichste Krypto Presale, der nun in die nächste Phase geht

    Tamadoge ist eine der neuesten Kryptowährungen auf diesem Marktplatz. Die Münze wurde im Juli 2022 auf den Markt gebracht und hat die Kryptowelt bereits im Sturm erobert. Dabei hat der Token gerade seinen Vorverkauf beendet. In weniger als 2 Monaten ist es Tamadoge (TAMA) gelungen, über 19 Millionen US-Dollar während dem Presale zu sammeln.

    Die letzten Tage des Vorverkaufs von Tamadoge (TAMA) an diesem Wochenende (18.09.2022) waren geprägt von großen FOMO-Käufen im Wert von über 80.000 US-Dollar in Ethereum.

    Auf dem Discord-Kanal des Kryptohändlers Jacob Bury berichtete ein Mitglied, dass ein TAMA-Kauf im Wert von 55,8 ETH auf Etherscan verfolgt wurde, und kurz davor einer für 40 ETH.

    Der Tamadoge Presale erreichte am 18.09. sein Ziel von 19 Millionen USDT, eine harte Obergrenze, die Jacob auf YouTube feststellte und die höher war als die Ethereum-ICO 2014 und die STEPN-ICO 2022.

    Die nächste Phase der Tamadoge-Roadmap ist die Notierung an Krypto-Börsen – bisher wurden LBank und Uniswap DEX angekündigt, wobei Gerüchten zufolge weitere CEX-Notierungen in Vorbereitung sind.

    Am 20. September wird das Projekt bekannt geben, wie Vorverkaufsinvestoren ihre TAMA-Token beanspruchen können – Anweisungen werden in der Telegramm-Gruppe veröffentlicht, die jetzt über 51.000 Mitglieder hat. Zudem bietet Tamadoge nun auch einen eigenen Discord Kanal an, um sich dort auf dem Laufenden zu halten.

    Jetzt zu Tamadoge und auf das CEX Listing warten!

    2. EstateX – Vielversprechendes Krypto Projekt für Immobilieninvestitionen

    EstateX ist ein Kryptoprojekt, das mit der Absicht gestartet wurde, Immobilieninvestitionen und -besitz zu revolutionieren. Die Plattform plant, in Immobilien zu investieren und Sicherheitstoken einzuführen , die das Eigentum an diesen Immobilien darstellen.

    Anleger können so von einem problemlosen Immobilienbesitz profitieren und erhalten ein tägliches passives Einkommen. Das Projekt hat bereits mit dem Vorverkauf seines nativen Tokens ESX begonnen. Dies ist jedoch kein öffentlicher Verkauf.

    Stattdessen müssen Investoren auf die Whitelist gesetzt werden, um sich für den Token-Vorverkauf zu qualifizieren. Der Hauptvorteil hier ist, dass ESX-Token während des Vorverkaufs mit einem Rabatt von 50 % angeboten werden. Dies bedeutet, dass frühe Anleger die bestmögliche Chance haben, Gewinne anzustreben, sollte der Wert von ESX in der Zukunft steigen.

    ESX wird auch als Governance-Token innerhalb des EstateX-Ökosystems fungieren. Inhaber von Vorverkaufs-Token können auch auf exklusive NFTs und andere großzügige Prämien zugreifen.

    In Zukunft wird die Plattform auch Staking-Dienste hinzufügen. Man sollte jedoch beachten, dass EstateX erst nach Abschluss des Vorverkaufs eine EWR-Lizenz beantragen wird.

    Daher gehen Anleger ein Risiko ein, indem sie ihr Geld in diese Münze stecken – wie bei jedem anderen Coin Launch und Token Presale.

    3. WeSendit – Dezentraler Dateiübertragunsdienst

    WeSendit unterscheidet sich etwas von anderen Kryptowährungen und Projekten, die heutzutage gestartet werden. Dies ist kein neues Unternehmen - stattdessen ist WeSendit ein etabliertes Unternehmen mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Geschäftstätigkeit. Laut der Plattform bedient WeSendit bereits über 3,5 Millionen Nutzer aus über 150 Ländern. Das 2013 gegründete Schweizer Unternehmen bietet einen zuverlässigen Filesharing-Service.

    Jetzt geht WeSendit den nächsten Schritt hin zu einem dezentralen Dienst und bringt eine Web 3.0-Version seiner Plattform auf den Markt. Um dies zu ermöglichen, hat die Plattform einen Crowdfunding-Prozess eingerichtet, bei dem sie ihren nativen Token WESENDIT verkauft.

    Die neue Website bietet Benutzern zwei Möglichkeiten, auf WeSendit-Dienste zuzugreifen:

  • Man kann sich anmelden, indem man persönliche Daten angibt und per PayPal bezahlt, um eine Überweisung vorzunehmen.
  • Alternativ kann man eine anonyme Überweisung vornehmen, indem man das Krypto-Wallet verbindet und mit WESENDIT-Token bezahlt – und dabei von einem Rabatt von 60 % profitiert.
  • Darüber hinaus werden Inhabern von WESENDIT Token auch zusätzliche Belohnungen angeboten. Der Vorverkauf von WESENDIT-Token begann am 1. September 2022. Dies wird dem Unternehmen helfen, die Blockchain-Technologie einzusetzen, um die Privatsphäre von Datenübertragungen, Transaktionen und anderen Aktivitäten zu schützen.

    4. Byepix (EPIX) – Die All-in-One Blockchain-Plattform

    Eines der kommenden ICOs im Jahr 2022, das sich von vielen Kryptoprojekten abgrenzt, ist Byepix. Diese All-in-One-Plattform bietet die meisten Blockchain-Tools wie GameFi, Play to Earn, Virtual Life, Metalands, DAO, NFT und SocialFi.

    Die Sicherheit, Effizienz und Dezentralisierung der Plattform sind auf die Verwendung der Web3.0-Technologie zurückzuführen. Es bietet Lösungen für Geschäftsmodelle wie B2B, B2C, SaaS und P2P.

    Die Nutzung der Plattform ermöglicht Benutzern den Zugriff auf verschiedene Bereiche wie Gems Hunter, das profitabelste P2E-Spiel, virtuelle Länder, in denen Spieler Bereiche des Metaversums besitzen, bauen oder verkaufen können, und einen NFT-Showroom, der digitale Artefakte, Sammlungen und Musik beherbergt.

    Byepix ermöglicht es Benutzern, EPIX-Token zu verdienen, indem sie Byepix bei einfachen Aufgaben unterstützen, Spiele spielen oder einen Freund empfehlen.

    5. ASTL – Blockchain-basiertes Infrastrukturprojekt eines bestehenden Unternehmens

    Genau wie WeSendit wird auch das ASTL-Projekt von einem bestehenden Unternehmen gestartet. Astol Advanced Limited ist ein in Hongkong ansässiges Infrastrukturunternehmen, das in den Abbau verschiedener Kryptowährungen investiert.

    Dieses Projekt zielt darauf ab, Investoren die Möglichkeit zu bieten, ein konstantes festes Einkommen zu erhalten, indem das Mining neuer Arten von digitalen Wertmarken unterstützt wird. Das Unternehmen verfügt über ein diversifiziertes Portfolio an Kryptowährungen, das dazu beiträgt, Verluste durch Schwankungen auf dem Kryptomarkt auszugleichen.

    Jeder ASTL-Token wird durch einen Teil der Rechenleistung der Mining-Flotte des Projekts unterstützt. Kurz gesagt, Investoren können vom Mining profitieren, ohne Ausrüstung für das Mining kaufen oder mieten zu müssen.

    Es ist auch kein technisches Wissen erforderlich, um auf diese Weise vom Krypto-Mining zu profitieren. Darüber hinaus wird die Vergütung in USDT aus dem allgemeinen Pool angeboten. Abgesehen davon werden ASTL-Token auf eine etwas andere Weise verkauft als die meisten anderen Krypto-Vorverkäufe.

    ASTL-Token sind während des Vorverkaufs in drei Paketen erhältlich – Light, Classic und Rich. Die Preise für diese variieren zwischen 100 und 5.000 US-Dollar. Je höher die Investitionssumme, desto besser der ROI.

    6. Bet2ken – Sportwetten Netzwerk auf Peer-to-Peer Basis

    Bet2ken ist eine Online-Sportwettenplattform für alle wichtigen Sportarten. Wie vorstellbar unterstützt die Plattform das Wetten über Kryptowährungen. Bet2ken bietet nicht nur Sportwetten, sondern auch Play-to-Earn-Spiele und einen Vorhersage-Marktplatz.

    Es bietet auch P2P-Wechselkurswetten, die den Spielern viele Möglichkeiten bieten, Geld zu gewinnen. Da die Plattform intelligente Verträge einsetzt, können sich die Spieler auf faire und transparente Ergebnisse verlassen. Der Bet2ken ist der native Token des Ökosystems.

    Investoren dieses Tokens können nicht nur Zugang zu Community-Belohnungen erhalten, sondern erhalten auch Governance-Rechte auf der Plattform. Bet2ken wird außerdem 25 % aller Gewinne an seine Investoren ausschütten, die verlorene Wetten platziert haben. Am Ende eines jeden Monats werden Gewinne auf die Konten von Spielern mit einem negativen Wettguthaben umverteilt.

    Darüber hinaus unterstützt Bet2ken auch das Staking seiner Token. Diese reguläre Vorverkaufs-Krypto kann direkt über die Website des Projekts erworben werden. Die Einführung des Tokens fällt mit der FIFA-Weltmeisterschaft in Katar zusammen.

    7. Minero – Krypto-Mining-Simulator zum Verdienen

    Heutzutage gibt es keinen Mangel an Spielen, um Spiele zu verdienen. Aus dem gleichen Grund müssen aufstrebende GameFi-Projekte innovative Wege finden, um Spieler auf ihre Plattform zu locken. Und Minero plant, genau das zu tun.

    Dieses strategische Play-to-Earn-Spiel bietet den RIO-Token als Belohnung. Um im Spiel voranzukommen, müssen die Spieler Miner-NFTs kaufen, Lagerhäuser mieten, für die Stromversorgung und andere Nebenkosten bezahlen. Ziel ist es, wie vorstellbar, eine möglichst hohe Hash-Rate zu generieren.

    Und als solche müssen die Spieler die richtigen Strategien implementieren, um ihre verfügbaren Ressourcen bestmöglich zu nutzen.

    Obwohl Minero als Spiel funktioniert, können die Spieler tatsächlich RIO-Token auf diese Weise abbauen. Diese Tokens können auch reinvestiert werden, um In-Game-Assets zu kaufen, um das Spielerlebnis zu verbessern.

    Investoren von RIO-Token können auch zusätzliche Belohnungen durch Staking erhalten. Es ist noch nicht möglich, RIO-Token über Börsen zu kaufen. Der Token befindet sich noch im Presale-Stadium und kann direkt über die Minero-Website gekauft werden.

    8. Avoteo Crowdfunding-Plattform, die Investoren mit Projekten verbindet

    Avoteo fungiert quasi als Brücke zwischen neuen Kryptowährungsprojekten und Investoren. Hier haben Inhaber des AVO-Tokens jedoch die Befugnis, für Projekte zu stimmen, die auf der Plattform vorgestellt werden.

    Investoren können die Projekte sichten, bewerten und abstimmen. Inhaber von AVO-Token können sich auch an der Steuerung der Unternehmensstrategie beteiligen. Darüber hinaus können sie auch an den Gewinnen der geförderten Projekte auf Avoteo beteiligt werden.

    Von 1 Milliarde AVO-Token werden 500 Millionen Coins in drei Phasen des Coin Launch verkauft. Zum Zeitpunkt des Schreibens befindet sich das Projekt in der dritten Phase des Presales.

    Unverkaufte Token aus den beiden vorherigen Phasen wurden in die nächste übertragen, und nach Phase drei wird alles, was übrig bleibt, verbrannt.

    9. Entice – Neues Krypto-Ökosystem

    Entice ist ein weiteres Coin Launch Projekt, das sich zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels im Token Presale befindet. Dieses Projekt zielt darauf ab, ein komplettes Krypto-Ökosystem aufzubauen – das eine Börse, einen NFT-Marktplatz und Play-to-Earn-Spiele umfasst.

    In Zukunft hofft das Entwicklerteam sogar, eine Kryptobank zu schaffen, die für die ganze Welt zugänglich ist. Darüber hinaus wird das Entice-Ökosystem nicht nur ein Play-to-Earn-Spiel enthalten, sondern vielmehr eine Sammlung davon.

    Mit anderen Worten, die Benutzer können auf vielfältige Weise mit der Plattform interagieren, was ihre Erfahrung noch intensiver machen kann. Der Entice-Token ist das Herzstück dieses Projekts.

    Investoren könnten auch Entice NFTs in Betracht ziehen, um exklusive Belohnungen auf der Plattform freizuschalten. Darin enthalten sind 5 % aller von der Plattform generierten Gewinne sowie der Zugang zum Entice Elite Club.

    10. Engage2Earn – Projekt für ein Web3 Community-Engagement Tracking

    Das Konzept hinter Engage2Earn ist recht einfach. Die Web3- Plattform wurde entwickelt, um neuen Kryptoprojekten dabei zu helfen, eine engagierte Community aufzubauen. Das Projekt tut dies jedoch über GameFi-Elemente, was das gesamte Unterfangen für Community-Mitglieder interessanter macht.

    Der E2E Utility Token hat in diesem Ökosystem zwei Hauptzwecke: Auf der einen Seite hilft es Unternehmen, eine neue Kampagne auf der Engage2Earn dApp zu starten und auf der anderen Seite können Engagements E2E-Token verwenden, um Zugriff auf NFT-Sammlungen und mehr zu erhalten.

    Die Spiele und dApps müssen noch gestartet werden, und daher bleibt unklar, wie das Belohnungsökosystem funktionieren wird.

    Die Plattform hat jedoch bereits ihre NFT-Sammlung veröffentlicht. Darüber hinaus kann die E2E-Presale-Krypto über die Website des Projekts mit Fiat-Währung erworben werden.

    Was ist ein Coin Launch und wie funktioniert es?

    Bei einem Coin Launch werden neue Kryptowährungen vorgestellt und meist in den Vorverkauf gestartet. Dabei beginnt ein Coin Launch mit dem sogenannten ICO. Ein Initial Coin Offering (ICO) ist das Äquivalent der Kryptowährungsbranche zu einem Börsengang (IPO). Ein Unternehmen, das Geld sammeln möchte, um eine neue Kryptowährung, App oder Dienstleistung zu erstellen, kann ein ICO starten, um Geld zu sammeln.

    Interessierte Investoren können sich oft beim Presale einer Kryptowährung beteiligen, um diesen neuen Kryptowährungs-Token zu erhalten, der vom Unternehmen ausgegeben wird. Dieses Token kann einen gewissen Nutzen in Bezug auf das Produkt oder die Dienstleistung haben, die das Unternehmen anbietet, oder eine Beteiligung an dem Unternehmen oder Projekt darstellen. Oft folgt nach dem ICO ein IDO.

    ICO vs IDO

    Ein IDO oder anfängliches DEX-Angebot (Initial Dex Offering) ist der erste Schritt in eine neue Ära des dezentralisierten Krypto-Crowdfunding. Dieser kann entweder nach einem erfolgreichen Token Presale stattfinden oder alleine.

    Ein Projekt, das ein IDO startet, gibt eine Währung oder einen Token über eine dezentrale Börse aus, die eine Art Krypto-Austausch ist, der auf Liquiditätspools basiert, die es den Teilnehmern ermöglichen, Coins, Token und Stablecoins auszutauschen.

    Es gibt eine ganze Datenbank mit zukünftigen, aktiven und historischen Projekten, die Fundraising betreiben. Mit ihrer verbesserten und sofortigen Liquidität auf allen Marktebenen sind IDOs großartige Fundraising-Optionen für neue Projekte und Unternehmer, die einen Token einrichten und auf schnelle Finanzierung zugreifen möchten.

    Sowohl bei IDO als auch bei ICO zahlen Token-Emittenten keine direkten Gebühren an Zwischenhändler, was der Peer-to-Peer-Kultur von Bitcoin und anderen Altcoins entspricht. Es ist erwähnenswert, dass jeder IDO- und ICO-Ersteller für seine eigene Werbung, Vermarktung und Erstellung des Smart Contracts, der zum Verkauf von Token verwendet wird, verantwortlich ist, was die Durchführung von Audits und die Durchführung seiner behördlichen Überprüfung umfasst. Die Vereinbarung von AML- und KYC-Compliance sowie von Standardanforderungen für die Registrierung von Wertpapieren ist unvermeidlich.

    So führt man einen ICO durch – Tipps & Tricks zum sicheren Kauf von ICO Coins

    Ein ICO beginnt oft mit einer Kryptowährung zu einem mageren Preis, daher sind sie eine großartige Gelegenheit für Krypto-Enthusiasten für Anfänger, mit geringen Anfangsinvestitionen einzusteigen. Trotzdem ist der Einstieg in ein ICO ebenso riskant wie vorteilhaft. Wenn der Appetit auf den Token gering ist, besteht die Möglichkeit, dass Anleger mehr verlieren, als sie investiert haben. ICOs hingegen sind spannend und es gilt, Risiko und Ertrag abzuwägen.

    Aber wie genau führt man einen ICO durch? Dabei werden mehrere Schritte notwendig:

    1. Die Idee

    Obwohl es offensichtlich sein mag, dass man eine Idee braucht, um ein ICO zu starten, ist dies eine Chance, Ideen von anderen abzuprallen. In diesem Schritt erarbeitet man Details, wie die Kryptowährung funktioniert und welchen allgemeinen Zweck sie hat. Zum Beispiel konzentrieren sich einige Coins auf Nischenindustrien und schaffen Blockchain-Lösungen in Vorbereitung auf Web 3.0, während andere einfach versuchen, ein Coin zu sein, in den andere investieren und handeln können.

    2. Das Team

    Bei der Entwicklung einer Kryptowährung ist vor allem das Team dahinter enorm wichtig. Schließlich sollte dies aus Experten der Branche geleitet werden, bzw. sollten Experten zu Rate gezogen werden, wenn Hilfe benötigt wird. Dabei wird vor allem auf rechtliche und regulatorische Überlegungen Wert gelegt. Ein gut zusammenspielendes Team ist der Kern eines jeden neuen Projektes.

    3. Das Whitepaper

    Der Anfang vieler Kryptowährungen ist ein Whitepaper, das die Tokenomik, den Zweck und das Geschäftsmodell des Tokens beschreibt beschreibt. Theoretisch liefert das Papier alle wesentlichen Informationen, die Anleger benötigen, um eine Entscheidung über den Coin zu treffen. Ein Whitepaper sollte darlegen, welches Problem die Münze gegebenenfalls löst und wie sie das Problem lösen wird. Idealerweise sollte man dies auf Ihrer Website hosten, um die Münze potenziellen Unterstützern vorzustellen. Darüber hinaus sollte man diesem Dokument eine Produkt-Roadmap beifügen, in der die zukünftigen Pläne für die Münze aufgeführt sind.

    4. Smart Contracts

    Eine der letzten Phasen bei der Erstellung eines ICO ist die Erstellung eines Smart Contracts. Am häufigsten ist ERC-20 ERC-20, der Industriestandard.

    5. Verkaufsmodell

    Der nächste Schritt ist die Auswahl eines Verkaufsmodells. Derzeit gibt es acht verschiedene Token-Verkaufsmodelle: Lieferung zum Festpreis (unbegrenzt), Soft Cap, Hard Cap, Hidden Cap, uvm.

    6. Vermarktung

    Bevor man einen ICO startet, muss ein erhebliches Interesse an dem Projekt bestehen, damit Investoren sich in eine neue Münze einkaufen können. Wenn nicht, macht es wenig Sinn, zu lernen, wie man ein ICO startet, wenn wenig Begeisterung dafür vorhanden ist. Um dies zu erreichen, muss man ein ICO und die Münze vermarkten, um den Menschen zu sagen, was sie davon profitieren können und was die Ziele sind. Ein gutes Beispiel dafür wäre Tamadoge, der Coin Launch der die neue Kryptowährung über soziale Medien bestens vermarktet hat.

    7. ICO Start

    Letztlich kommt es dann zum ICO bzw. anschließend zum IDO. Entweder geht die Kryptowährung in den Presale, oder gleich in ein Listing bei Krypto-Börsen über. Beispielsweise sind bei Tamadoge bereits die ersten DEX bzw. CEX Listings nach dem Vorverkauf bestätigt.

    Jetzt zu Tamadoge und auf das CEX Listing warten!

    Wie man in Krypto Presales investiert – Anleitung zum Kauf von ICO Token

    Nachfolgend eine Anleitung, wie man in neue Coins nach dem ICO investieren kann:

    Schritt 1: Laden Sie eine Krypto-Wallet herunter und richten Sie es ein

    Um Coins während des Vorverkaufs kaufen zu können, benötigen Anleger eine Krypto-Wallet. Wir empfehlen MetaMask, weil es kostenlos, sicher und für die meisten gängigen Webbrowser verfügbar ist. Investoren können auf die Website von MetaMask gehen und die Brieftasche für ihren bevorzugten Browser herunterladen. Man sollte aber darauf achten, dass das Wallet mit dem Coin im Presale kompatibel ist.

    Schritt 2: Kaufen Sie Kryptowährungen

    Um an einem ICO teilnehmen zu können, benötigen Sie Kryptowährungen, in der Regel Ethereum oder Bitcoin. Sie können nicht an einem ICO mit Fiat-Währung teilnehmen. Wenn Sie keine Kryptowährungen besitzen, müssen Sie zuerst welche kaufen.

    Schritt 3: Besuchen Sie die Presale-Webseite

    Besuchen Sie die Vorverkaufs-Website des gewünschten Projektes. In der Regel wird man dazu aufgefordert, sein Wallet zu verbinden.

    Schritt 4: ICO Token kaufen

    Bevor Sie fortfahren, lesen Sie unbedingt die allgemeinen Bedingungen des ICO und den Token-Kaufvertrag. Die meisten Start-ups bieten Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Teilnahme am Token-Verkauf, einschließlich Screenshots für jeden Schritt. Stellen Sie sicher, dass Sie diese lesen. Sie sollten auch den Social-Media-Kanälen einschließlich Slack beitreten und die Nachrichten rund um das ICO verfolgen. Manchmal treten bei Token-Verkäufen technische Probleme auf und es ist entscheidend, während des Token-Verkaufs auf dem Laufenden zu bleiben.

    Falls Sie den Tamadoge Presale verpasst haben, haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich aktiv im Tamadoge Discord Channel oder in deren Telegram Gruppe zu beteiligen. So können Sie auf dem Laufenden bleiben, da man nun auf das CEX Listing wartet.

    Fazit zum Coin Launch 2022

    Der Vorverkauf bzw Coin Launch bietet Anlegern die Möglichkeit, in vielversprechende neue Kryptoprojekte einzusteigen. Dabei kann man auch von ermäßigten Token-Preisen sowie zusätzlichen Anreizen durch Staking und Community-Belohnungen profitieren.

    Allerdings kann es schwierig sein, den besten Presale Crypto zu finden, in den man investieren kann, insbesondere wenn jeden Monat Dutzende neuer Projekte gestartet werden.

    Investoren, die immer noch auf der Suche nach den besten Vorverkäufen für Kryptowährungen sind, sollten sich regelmäßig am ICO-Kalender halten. Zudem lohnt es sich, aktiv in sozialen Medien zu sein, um weitere Nachrichten zu erhalten.

    Sie haben einen Presale verpasst? Dann halten Sie Ausschau nach dem IDO. Hier wird der Coin an Krypto-Börsen gelistet. Ein gutes Beispiel hierfür wäre Tamadoge (TAMA). TAMA konnte im Krypto Vorverkauf über 19 Millionen US-Dollar einnehmen, nun sind die ersten Listings bereits bestätigt.

    FAQ

    Was ist Crypto Launch?

    Ein Coin Launch bzw. Crypto Presales sind eine perfekte Möglichkeit für Investoren, digitale Token zu einem ermäßigten Preis zu kaufen. Neue Kryptowährungen könnten Investoren in einem Vorverkauf angeboten werden, bevor sie über ein ICO eingeführt oder an einer Börse notiert werden. Neue Presale-Token können in sozialen Medien, Blockchain-Nachrichtenplattformen oder kryptobezogenen Marktaggregatoren angekündigt werden.

    Wann kommt ein neuer Coin?

    Das hängt vom Projekt ab. Jedes Jahr tauchen mehrere Tausend neue Kryptowährungen auf, die jedoch sehr schnell wieder verschwinden. Am besten behalten Sie sich unseren Leitfaden in Ihren Favoriten, um stets auf den Laufenden zu bleiben. Sie können aber auch ICOs über den ICO Kalender finden.

    Welche Coins werden neu gelistet?

    Der neueste Coin, der gerade seinen Presale abgeschlossen hat und bald auf Krypto-Börsen gelistet wird, ist Tamadoge. Damit Sie aber herausfinden können, welche Coins bald komplett neu gelistet werden, lohnt es sich, unseren Artikel zu speichern. Hier erfahren Sie regelmäßig, welche Coins demnächst auf den Markt kommen werden.

    Welcher Coin hat am meisten Potenzial?

    Tamadoge (TAMA) ist einer der neuesten Kryptowährungen mit dem größten Potenzial. In nicht nur zwei Monaten wurde der Presale beendet, nun sind bereits CEX Listings bestätigt. TAMA könnte somit der nächste, große x100 Coin sein.

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store