Coin News

Cardano-Gründer teilt Erfahrungen: "Große Kryptowährungen müssen mehrere Zusammenbrüche durchmachen"

11 min ago2 min readAltcoins
Cardano-Gründer teilt Erfahrungen: "Große Kryptowährungen müssen mehrere Zusammenbrüche durchmachen"

Charles Hoskinson, der Gründer von Cardano und Mitbegründer von Ethereum, sagte, eine der wichtigsten Lehren, die Krypto-Nutzer aus dem Zusammenbruch von Terra und anderen Projekten ziehen könnten, sei es, die Projekt zu schätzen, die nach langer Zeit weiter stehen.

In einem Gespräch mit Cointelegraph auf dem Web Summit in Portugal am 2. November sagte Hoskinson, er habe viele Unternehmen im Krypto-Bereich zusammenbrechen sehen, von Silk Road bis hin zu Mt. Gox. Laut Hoskinson waren die Protokolle, die überlebten, "auch unter widrigen Bedingungen widerstandsfähig" und konnten Bären- und Bullenmärkte überstehen. Viele DeFi-Projekte waren dazu nicht in der Lage.

"Nur weil man heute an der Spitze steht, wird man das nicht immer bleiben", so Hoskinson. "Große Kryptowährungen müssen mehrere Zusammenbrüche durchmachen. Ich war bei Bitcoin dabei, als er noch unter einem Dollar lag, und ich habe gesehen, wie er von einem Dollar auf 30 Dollar, auf 40 Dollar, auf 256 Dollar, auf 80 Dollar, auf 1.200 Dollar, auf 250 Dollar, auf 20.000 Dollar, auf 4.000 Dollar, auf 64.000 Dollar und jetzt auf 20.000 Dollar stieg und fiel. Ich habe das gesehen und ich habe all diese Unternehmen kommen und gehen sehen."

Hoskinson erklärte, dass einige DeFi-Projekte eine begrenzte "Haltbarkeit von vielleicht 6-12 Monaten" hätten und "auf Insidervertrieb ausgerichtet" seien, wie viele in der Branche nach dem Zusammenbruch von Terra gelernt hätten:

"So wie die Dinge konstruiert waren, war Terra für einige wenige Leute äußerst profitabel. Diese wenigen Leute hatten zufällig gute Kontakte mit der Branche und haben das Projekt so hochgezogen und Milliarden von Dollar gemacht. Das haben sie auf Kosten der Kleinanleger gemacht, was falsch ist. Das wird zu einer strengen Regulierung in diesem speziellen Bereich führen."

Lesen Sie auch

Fork, yeah! – Vasil-Upgrade von Cardano erfolgreich gestartet

von Jesse Coghlan

vor etwa einem Monat

Der Cardano-Gründer hat nach seinem Ausstieg aus dem Projekt häufig das Ethereum-Protokoll kritisiert, ebenso wie das Proof-of-Work-System beim Bitcoin (BTC)-Mining. Wie viele andere digitale Vermögenswerte ist auch der Kurs von Cardanos nativem Token ADA (ADA) seit Mai aufgrund des Bärenmarktes deutlich gesunken und fiel innerhalb von sechs Monaten um mehr als 57 Prozent auf derzeit 0,38 US-Dollar.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store