Coin News

Blockchain.com: Von 5,2 auf 14 Milliarden Dollar in einem Jahr

4 Apr, 20222 min readBlockchain
Blockchain.com: Von 5,2 auf 14 Milliarden Dollar in einem Jahr

Wo Krypto drauf steht, da ist viel Investor:innengeld drinnen. So auch wieder bei Blockchain.com. Nachdem das Londoner Scale-up vor ziemlich genau einem Jahr 300 Millionen Dollar bei einer Bewertung von 5,2 Milliarden Dollar aufgestellt hat, wird diese Bewertung nun fast verdreifacht. Nach einer neuerlichen Finanzierungsrunde steigt die Valuation auf nunmehr satte 14 Milliarden Dollar.

Denn wie Bloomberg berichtet, schießen die Lead-Investoren Lightspeed, VY Capital und Baillie Gifford weitere hunderte Millionen Dollar nach, um das rasant wachsende Unternehmen weiter aufzupumpen. Seit der Gründung 2011 hat sich die Firma einem Blockchain Explorer zu einer umfangreichen Anbieterin von unterschiedlicher Krypto-Services gewandelt. Während Endkonsument:innen der einfache Kauf von Bitcoin, Ethereum und Co. und eine Wallet angeboten wird, gibt es für professionellere Kundschaft auch eine Exchange, Lending-Services und Custody-Angebote für institutionelle Investor:innen.

Neuer Fokus auf USA und NFTs

Demnächst soll dann auch – wie könnte es anders sein – ein Marktplatz für NFTs dazukommen. Solche gibt es bereits nicht nur beim Marktführer OpenSea, sondern auch bei FTX, Crypto.com und vielen anderen Playern im Krypto-Sektor. Außerdem ist mit dem Umzug des Hauptquartiers von London nach New York zu sehen, dass sich der britische Player verstärkt um den riesigen US-Markt kümmern will. Dieser wird bereits von Coinbase, Kraken, FTX, Crypto.com und Co. intensiv beackert.

Blockchain.com gehört zu den 35 größten Krypto-Exchanges der Welt nach Handelsvolumen, kommt aber noch nicht an die Größenordnungen von FTX, Binance, Crypto.com oder Coinbase heran – dazu fehlen wohl noch die großen, institutionellen Händler, die mit großen Volumina Exchanges sehr schnell groß machen können (Beispiel FTX). Bei Endkonsument:innen ist Blockchain.com aber bereits eine Hausnummer – es wurden bereits 82 Millionen Wallets eingerichtet, 37 Millionen Nutzer:innen ließen sich bis dato verifizieren.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store