Coin News

Bitcoin wieder in Akkumulationsphase

10 Sep, 20225 min readBitcoin
Bitcoin wieder in Akkumulationsphase

Leena ElDeeb ist Research Associate bei 21.co, einem Krypto-Asset-Manager aus der Schweiz. In diesem Gastbeitrag befasst sie sich mit dem derzeitigen Anstieg bei Bitcoin und vielen anderen Kryptowährungen.

Im Lauf der vergangenen Woche haben einige Vermögenswerte und Protokolle in wichtigen Kryptokategorien im Vergleich zu jenen der vorangegangenen beiden Wochen einen Anstieg ihrer Renditen und Gesamtwert nach Total Value Locked (TVL) erfahren. Zum Zeitpunkt des Schreibens gab der Preis von Bitcoin in der letzten Woche um zwei Prozent nach, während Ethereum um 6,4 Prozent gestiegen ist. Wie die folgende Abbildung verdeutlicht, waren die Top-Performer Cardano, Polygon und Lido, deren Preise um 10,8 Prozent, 8,6 Prozent bzw. 13,8 Prozent gestiegen sind. Darüber hinaus war Cardano der einzige Vermögenswert, dessen TVL seine Renditen in Bezug auf die prozentuale Veränderung übertraf, wo es in der vergangenen Woche einen Anstieg von fast 13 Prozent verzeichnete.Abbildung 1: 7-Tage-Preis– und TVL-Entwicklungen von Krypto-Assets in wichtigen Sektoren

Spot- und Derivatemärkte

Abbildung 2: Vergleich zwischen der annualisierten rollierenden Futures-Basis von BTC und ETH

On-Chain-Indikatoren – was ist der Puell Multiple?

Makroökonomie und Regulatorien – Krypto-Kehrtwende in Argentinien und im Iran

  • Das FBI gab einen öffentlichen Hinweis für DeFi-Investor:innen rund um Exploits und Cybersicherheit heraus.
  • In Übereinstimmung mit Strafverfolgungsbehörden fror Binance das Konto eines Tezos-Validators ein.
  • Coinbase, FTX, Binance, Kraken und KuCoin stehen Ermittlungen ins Haus. Dies geschieht auf der Grundlage von Untersuchungen, die von der Federal Trade Commission im Juni durchgeführt wurden und behaupten, dass seit 2021 eine Milliarde US-Dollar durch Betrug im Zusammenhang mit Krypto verloren gegangen sind.
  • Der Gouverneur von Kalifornien soll ein umstrittenes Gesetz unterzeichnen, das Krpytounternehmen verpflichtet, eine Lizenz (ähnlich der New Yorker BitLicense) zu erwerben, um im Bundesstaat tätig zu sein. Der Gouverneur hat bis zum 30. September Zeit, das Gesetz zu unterzeichnen oder ein Veto einzulegen.
  • Krypto-Infrastruktur – Der Merge und Tornado Cash

    Ethermine, der weltweit größte Ethereum-Mining-Pool, gab bekannt, dass er ETH-Staking-Pools nach dem Merge anbieten wird. Der Dienst, von dem erwartet wird, dass er seinen Teilnehmer:innen jährlich 4,4 Prozent zahlt, stellt einen wichtigen Dreh- und Angelpunkt für den Mining-Riesen in Aussicht und bekräftigt die Vorstellung, dass ETHPOW zunehmend einem spekulativen Spiel ähnelt. Diese Überzeugung wird durch die anhaltende Weigerung mehrerer etablierter Dienstleister gestützt, die Unterstützung für die seit Kurzem umstrittenen zweigeteilten Chains auszuweiten.

    Andererseits wird Antpool die Unterstützung für ETH-Konten einstellen und sich nach der Fusion ausschließlich auf andere von POW-Netzwerke konzentrieren. Das Unternehmen, das den zehntgrößten Pool in Bezug auf die Hash-Rate hält, verlautbarte, dass ETH2.0 ein erhöhte Zensurrisiko bringt. Der Grund sei die „zentralisierte Vertikale von Validatoren“, die gezwungen sein könnten, sich an die Aufsichtsbehörden zu halten, wenn die Tornado-Cash-Saga erneut auftritt. Ethermine wird weiterhin andere POW-Netzwerke wie Ethereum Classic bedienen, während seine Hash-Rate weiterhin stetig steigt – so unsere Prognose.

    ETH-Konkurrenten

    Bei Solana setzte sich der Trend fort, dass einige der Giganten der Branche dem Netzwerk infrastrukturelle Unterstützung zukommen lassen. Zuerst berichtete Coinbase, dass sie Archivknoten auf der Solana-Blockchain starten würden, um Entwicklern zu helfen, zu skalieren und sie in die Lage zu versetzen, sich auf ihre Produkte zu konzentrieren, anstatt die kostspielige Infrastruktur des Netzwerks zu stützen. Diese Funktion ermöglicht den Zugriff auf historische Daten, die jederzeit verwendet werden können, um den Zustand der Chain zu untersuchen und komplexe Abfragen durchzuführen. Fireblocks enthüllten auch, dass ihre web3.0-Engine jetzt das Solana-Ökosystem unterstützt.

    Ihr neues Angebot wird es Benutzer:innen und Entwickler:innen ermöglichen, über eine nahtlos zugeschnittene Anwendung auf eine Vielzahl von DeFi- und NFT-dApps im aufkeimenden Netzwerk zuzugreifen. Schließlich legte Cardano ein Datum, den 22. September, fest, um seine mit Spannung erwartete Hard Fork durchzuführen, nachdem das Netzwerk kürzlich drei wichtige Meilensteine erreicht hatte. Die verbesserte Blockchain von Cardano, die als „Vasil“ bezeichnet wird, wird voraussichtlich niedrigere Transaktionskosten und eine erhöhte Netzwerkkapazität sowie eine reibungslosere Smart-Contract-Entwicklungsumgebung begrüßen.

    Saison – Bei der L2-Lösung wurde die lang erwartete Migration auf die „Nitro“ -Schicht implementiert. Das Upgrade führt verbesserte Betrugsbeweise sowie aktualisierte Sequenzer und Anrufdatenkomprimierungsmechanismen ein, die alle dazu führen, dass höhere Transaktionen pro Sekunde verarbeitet werden. Folglich wird erwartet, dass Arbitrum seine Bonusinitiative namens Odyssey wieder aufnimmt – das Programm, das dafür verantwortlich ist, dass die Gebühren des Netzwerks im Juli auf ein höheres Niveau als das Mainnet von Ethereum gestiegen sind.

    Die Verbesserungen sollten den User:innen nun dabei helfen, eine reibungslosere Erfahrung zu genießen, während sie sich mit den am Programm beteiligten Projekten des Ökosystems befassen und dabei NFTs verdienen. Dies ist zudem spannend, da es das ETH-Ökosystem auf ein Feuerwerk nach dem Zusammenführen vorbereitet. Es ist zudem erwähnenswert, dass die jüngsten Entwicklungen dazu führten, dass die Anzahl der Übergänge einen Allzeithoch erreichte, während die TVL um beeindruckende 16 Prozent MoM (Month-over-Month) stieg – obwohl das Netzwerk immer noch kein Token hat oder an den anorganischen Bonusprogrammen beteiligt ist, die andere haben.

    DeFi-Sektor

    Die

    hat entschlossen gehandelt und am ETH-Markt pausiert, während sie sich auf den für den 15. September geplanten Merge vorbereitet. Der Vorschlag –

    Der aktuelle Erfolg von Solana ist in erster Linie auf die Entwicklungsaktivitäten im zugehörigen Netzwerk zurückzuführen – zudem wurde Solana als die

    Kryptowährung in Bezug auf GitHub-Commits eingestuft. Nun kündigte

    auf dem Mainnet des Netzwerks bereitgestellt, wodurch das Cardano-Netzwerk zum ersten Mal um DeFi-Features bereichert wird.

    Angesichts der Dominanz der Staking-Plattform Lido über die Liquid-Staking-Vertikale

    mit Ankr, Stader

    NFTs und Metaverse

    Die Marktstimmung hat die Akzeptanz nicht verlangsamt

    Die Kryptobank Sygnum wird die erste Schweizer Bank sein, die am 27. September einen Hub im Metaversum eröffnet, indem sie „Decentraland Hub“ während eines Live-Streaming-Events auf Decentraland starten wird. Taco Bell arbeitet auch mit Decentraland zusammen, um US-Paaren die Möglichkeit einer virtuellen Hochzeit zu bieten. Während sich das Simulationsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft nähert und ebenfalls am 27. September startet, plant die FIFA, eine WM-NFT-Sammlung auf Algorand zu veröffentlichen. Socios, ein Krypto-Projekt, das sich auf die Erstellung von Fan-Token spezialisiert hat, baut ein Web3-Belohnungs- und Engagement-Programm für den argentinischen Fußballverband auf und hat seinen Deal verlängert, um dem Fußballverband den $ARG Fan-Token bis mindestens 2026 zur Verfügung zu stellen.

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store