Coin News

Bitcoin Preisprognose: BTC klettert wieder über 30.000 $

3 d ago3 min readAnalytics
Bitcoin Preisprognose: BTC klettert wieder über 30.000 $

Der Preis von Bitcoin stieg am Freitagmorgen um mehr als 6%, da die Haussiers darum kämpften, die Marke von 30.000 $ zu überwinden. Die Top-Kryptowährung, die in dieser Woche an einigen Börsen auf Tiefststände von 25.400 $ gefallen ist, war inmitten des Chaos bei Terra (LUNA) und UST sogar kurz davor, den Widerstand bei 31.000 $ zu überwinden.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird BTC/USD jedoch bei 30.500 $ gehandelt. Dies, nachdem er einen Teil seiner Gewinne wieder verloren hat, aber in den letzten 24 Stunden um fast 4% gestiegen ist.

Wie sehen die kurzfristigen Aussichten für BTC/USD aus, wenn man sich die Bitcoin-Charts und andere Metriken ansieht? Wird es eine Kaufgelegenheit für diejenigen geben, die das Niveau zwischen 30.000 und 20.000 $ verpasst haben?

Hier sind einige Prognosen von Analysten.

Kursanstieg bei Aktien ist kurzfristig gut für Bitcoin

Michael van de Poppe sagt, dass ein „guter Aufschwung“, der im frühen Handel mit US-Aktien zu beobachten war, BTC zu einem Anstieg verhelfen könnte. Seine Äußerungen basieren auf der hohen Korrelation zwischen dem Aktienmarkt und Bitcoin.

Starker Aufschwung in den USA, was dazu führt, dass #crypto ebenfalls nach oben geht. Könnte ein anständiger Wochenschluss sein. Beim $SPX würde ich gerne sehen, dass er über 4150 steigt und dieses Niveau hält.

Hey, es ist ‚Angst und dann Kapitulation‘

Trotz dieses Optimismus deutet ein Blick auf den Bitcoin Net Unrealized Profit/Loss (NUPL)-Indikator darauf hin, dass die Talsohle noch nicht erreicht ist. Der Kryptoanalyst Ali Martinez teilte dieses Diagramm und wies darauf hin, dass der Bitcoin-Markt jetzt in „Angst“ ist. Als nächstes steht die Kapitulation an.

#Bitcoin has officially gone from Greed to Denial, and from Denial to Anxiety. $BTC has now entered Fear, which is followed by Capitulation based on the NUPL indicator. This means that the market bottom is not in yet! — Ali Martinez (@ali_charts) May 13, 2022

„Dead Cat Bounce“ und dann Tiefststand bei 20.000 $?

Für den pseudonymen Krypto-Händler und Analysten HornHairs ist die Kryptowährung noch nicht über den Berg und könnte in einem „Dead Cat Bounce“ noch einmal die Tiefststände erreichen. Er schlägt vor, dass BTC in dieser Woche wahrscheinlich innerhalb der Spanne von 25.400 $ und 36.000 $ bleiben wird.

Der Analyst ist davon überzeugt, dass die Baissiers die Kontrolle behalten, bis eine ordentliche Erholung dazu beiträgt, Wochenhochs im Bereich von 48.000 bis 50.000 $ wieder zu erreichen. HornHairs sagt:

Meine makroökonomische Sicht hängt von dem Erreichen des Wochenhochs über 48.600-50.000 $ ab. Über diesem Wert ist alles in Ordnung. Bis dahin gibt es eine echte Chance, dass der Preis für ein paar Wochen in eine weitere Abwärtsbewegung bis auf 20.000 $ als Tiefpunkt übergeht.

Starke Unterstützung bei 23.960 $

Der Anstieg über die 30.000 $-Marke erfolgte, nachdem BTC/USD auf ein Tief von 25.400 $ fiel und nur noch 6% von einem Unterstützungsniveau entfernt war, das zuletzt im März 2020 erreicht wurde. Dieses Niveau entsprach dem Realized Price von 23.960 $. Dieses Niveau bietet sehr starke Unterstützung für BTC, sollte der Preis sinken, sagt die On-Chain-Datenplattform Glassnode.

Gestern ging der #Bitcoin Markt bis auf 25.400 $ zurück und lag damit innerhalb von 6% des Realized Price (23,960 $). Der Realized Price repräsentiert die durchschnittliche Kostenbasis aller $BTC, und wurde zuletzt, nur kurz, im März 2020 erreicht. Historisch gesehen ist er eine starke Unterstützung für #Bitcoin.

Der Weg nach unten ist ein wahrscheinliches Ergebnis, da sich die Kryptowährung in einem Abwärtstrend befindet, seit BTC seinen Höchststand von 69.000 $ erreicht hat.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store