Coin News

Bitcoin-Miner Iris Energy: 103 Mio. US-Dollar Schulden?

8 Nov, 20222 min readMining
Bitcoin-Miner Iris Energy: 103 Mio. US-Dollar Schulden?

Laut einem Dokument bei der US-Börsenaufsicht SEC vom Montag hat der Bitcoin (BTC)-Miner Iris Energy nach eigenen Angaben eine Zahlungsaufforderung vom Mining-Geräte-Hersteller Bitmain Technologies erhalten.

In der Mitteilung heißt es, dass Iris Energy es versäumt habe, "in gutem Glauben Umstrukturierungsgespräche" über bestimmte Tilgungszahlungen zu führen, die am 8. November fällig sind. Außerdem hat Iris Energy letzte Woche eine Mitteilung von Gläubigern erhalten, in der es heißt, das Unternehmen habe "keine ausreichende Versicherung aufrechterhalten" und würde damit in Verzug geraten, wenn nicht innerhalb von 10 Tagen eine Lösung gefunden wird.

Iris Energy aus Australien betreibt hauptsächlich kanadische Bitcoin-Mining-Zentren, die vollständig mit erneuerbarer Energie laufen. Im Oktober hatte das Unternehmen eine durchschnittliche Mining-Hashrate von 3,9 EH/s. Das entspricht etwa 1,5 Prozent der Mining-Kapazität des Bitcoin-Netzwerks.

Wie Iris Energy mitteilte, handelt es sich bei den drei betreffenden Krediten um Ausrüstungsfinanzierungsdarlehen im Wert von jeweils 1 Million US-Dollar, 32 Millionen US-Dollar und 71 Millionen US-Dollar, die mit jeweils 0,2 Exahash pro Sekunde (EH/s), 1,6 EH/s und 2,0 EH/s von Bitcoin-Minern besichert sind. Nach Angaben des Unternehmens sind 2,4 EH/s an Minern sowie die gesamte Rechenzentrumskapazität und Entwicklungspipeline von der Mitteilung nicht betroffen:

"Der Darlehensgeber der einzelnen Non-Recourse SPVs hat keinen Rückgriff auf die Vermögenswerte des Unternehmens oder einer seiner anderen Tochtergesellschaften und es besteht keine gegenseitige Besicherung gemäß den Bedingungen der Einrichtungen."

Die hohen Stromkosten, niedrige Bitcoin-Kurse und zunehmende Mining-Schwierigkeit haben das Unternehmen in eine schwierige Lage gebracht. Das Unternehmen verfügt zwar über 53 Millionen US-Dollar an Barmitteln und erzielt jeden Monat mehr als 8,7 Millionen US-Dollar an Einnahmen, doch es gab bekannt, dass sein Bruttogewinn unter den derzeitigen Bedingungen nur 2 Millionen US-Dollar monatlich betrage, was deutlich unter den monatlichen Kapital- und Zinszahlungen von 7 Millionen US-Dollar liegt.

Lesen Sie auch

Lugano will Krypto-Hauptstadt werden, MiCA enthält klare Warnung an Krypto-Influencer – Top-Nachrichten der Woche

von Cointelegraph DACH

vor 3 Tagen

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store