Coin News

Bitcoin Kurs Prognose 2022, 2025 und 2030: Wohin geht es für BTC?

2 Sep, 20226 min readAnalytics
Bitcoin Kurs Prognose 2022, 2025 und 2030: Wohin geht es für BTC?

Wie könnte eine langfristige Bitcoin Kurs Prognose aussehen? Es gibt sehr viele Bitcoin Kurs Prognosen. Welche dieser Prognosen letztlich eintreffen wird, ist allerdings kaum abzusehen und vorher nicht wirklich zu ermitteln. Wir wollen Dir einen Überblick über mögliche Bitcoin Kurs Entwicklungen geben und Dir näherbringen, welche Eigenschaften für die Bitcoin Kurs Entwicklung wichtig sind.

Bitcoin Kurs Entwicklung: Der historische BTC Verlauf

Bitcoin ging am 3. Januar 2009 online. Seitdem ist der Kurs der größten Kryptowährung enorm gestiegen, wenn wir uns den langfristigen Verlauf anschauen. Von wenigen Cent auf bis zu 68.300 US-Dollar am 10. November 2022. Das stellt bisher den höchsten Wert dar, den Bitcoin jemals erreicht hat.

Der aktuelle Bitcoin-Kurs ist mit rund 19.000 US-Dollar jedoch wieder weit von der eben genannten Höchstmarke entfernt. Dennoch ist die Bitcoin Kurs Entwicklung bemerkenswert. Erst im Bullrun 2013/2014 hatte Bitcoin das erste Mal einen Kurs von über 1.000 US-Dollar erreicht. Dennoch sank der Kurs der grössten Kryptowährung zeitweise auf unter 250 Dollar. Immer wieder hat sich Bitcoin von Abverkäufen erholt. Könnte das nun wieder der Fall sein?

Jetzt Bitcoin handeln

Bitcoin Kurs Prognose: Wie kann man den BTC Preis bestimmen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Bitcoin Kurs Prognose zu erstellen. Wichtig ist in dem Fall, sich vor Augen zu führen, dass es sich stets nur um ein mögliches Modell für die Wertentwicklung der Kryptowährung handelt. Denn die meisten Prognosen basieren auf den Erfahrungswerten aus der Vergangenheit.

Allerdings sind Verhalten aus der Vergangenheit kein Indiz dafür, dass sich ein Asset in Zukunft ähnlich verhalten wird. Es stellt allerdings einen Ansatz dar. Eine Methode, um einen möglichen Bitcoin Kurs zu ermitteln, ist die technische Chartanalyse. Anhand verschiedener Kennzahlen wie dem Handelsvolumen, Anzahl der Nutzer, oder eben den Up- und Downtrends vergangener Zyklen können Analysten eine Eventualität aufstellen. Allerdings hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass diese Prognosen eben nicht unbedingt eintreffen müssen. Insbesondere das Stock-to-Flow-Modell von Analyst PlanB hatte hierbei für mediale Aufmerksamkeit gesorgt und einen sechsstelligen Bitcoin-Kurs für Ende 2021 bzw. Anfang 2022 prognostiziert. Das Stock-to-Flow-Modell zeigt dabei ziemlich genau, dass eine Vorhersage des Bitcoin-Kurses nicht so einfach möglich ist.

Neben einer technischen Analyse ist auch eine Bitcoin Kurs Prognose durch die Einbeziehung von Fundamentaldaten wichtig. Eine Fundamentalanalyse prognostiziert dabei weniger einen genauen Kurs oder Kursbereich. Stattdessen geht es viel mehr darum, einzuschätzen, in welche Richtung sich Bitcoin bewegt. Hierfür ist es wichtig, zu prüfen, wie der aktuelle Stand von Bitcoin in der Gesellschaft ist. Steigt die Anzahl der Bitcoin-Nutzer? Implementieren immer mehr Unternehmen und Staaten Bitcoin in ihre Zahlungssysteme und nutzen vielleicht immer mehr Menschen Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel? Oder schränken Staaten die Nutzung von Bitcoin ein, indem sie neue Gesetze gegen den Kryptowährungssektor erlassen? Eine technische Analyse kann ein potenzielles Bitcoin-Verbot zum Beispiel nicht einbeziehen.

Kurzfristige Bitcoin Kurs Prognose 2022: Wie wird sich der BTC Kurs dieses Jahr noch entwickeln?

Aktuell setzt die geopolitische Lage den gesamten Finanzmarkt unter Druck. Das geht auch am Kryptomarkt, der stark mit Aktien (insbesondere Tech-Werten) korreliert, nicht vorbei. Die steigenden Inflationsraten führen zu einem Umdenken des Konsums. Dazu gehört auch, dass viele Menschen dadurch weniger Geld über haben, um dieses zu investieren. Bei schlechten Nachrichten oder schlechten Erwartungen findet schnell eine Einpreisung statt. Unsicherheiten führen stets zu einer höheren Volatilität.

Die strengere Geldpolitik führt zudem zusätzlich dazu, dass weniger Geld in Risikoassets investiert wird. Dem einfachen Angebot-Nachfrage-Prinzip geschuldet, sinkt der Preis bei sinkender Nachfrage und steigendem Angebot.

Mittlerweile sind viele Ereignisse, die den Bitcoin Kurs negativ beeinflussen könnten, bereits eingepreist. Die meisten Experten sprachen beim Bitcoin Kurs Rückgang auf rund 17.000 US-Dollar im Juni 2022 davon, dass der Kurs auf bis zu 10.000 US-Dollar fallen könnte. Allerdings konnte sich Bitcoin schnell wieder erholen und auf bis zu 25.000 Dollar ansteigen, ehe der Kurs auf den aktuellen Wert von rund 20.000 Dollar fiel.

Insgesamt halten wir es für ein aktuell unrealistisches Szenario, dass Bitcoin auf 10.000 Dollar im Jahr 2022 fallen könnte. Kurzfristig könnten allerdings Abstürze auf 15.000 bis 18.000 Dollar möglich sein. Wichtig hierfür werden die Leitzinsentscheidungen der Federal Reserve und anderer Zentralbanken. Die Zinsentscheidung ist hingegen davon abhängig, wie sich die Inflation entwickeln wird. Wir gehen von keinen grossen Kursbewegungen des Bitcoins in diesem Jahr aus. Stattdessen dürfte sich die grösste und älteste Kryptowährung im Bereich zwischen 15.000 und 25.000 US-Dollar bewegen. Zeitweise sind grössere Ausbrüche nach unten oder oben zwar möglich, diese dürften allerdings nicht langanhaltend sein.

Bitcoin Kurs Prognose 2025

Einen genauen Bitcoin Kurs für das Jahr 2025 abzugeben, dürfte eine utopische Aufgabe darstellen, allerdings können wir Bitcoin fundamental einordnen. Aktuell nimmt die Blockchain-Technologie bei Unternehmen Fahrt auf. Das bedeutet, dass Krypto ein immer grösseres Thema in Unternehmen darstellt. An diesem Trend dürfte sich unserer Meinung nach bis 2025 nichts verändern. Das heisst, dass die Bedeutung des Bitcoins unserer Meinung nach weiter zunehmen wird.

Zudem findet im Frühjahr 2024 das nächste Halving statt. Bisher hat Bitcoin ca. 1 bis 1,5 Jahre nach dem Halving stets ein neues Allzeithoch erreicht. Sollte dies auch nach dem nächsten Halving der Fall sein, dürften wir bis Ende 2025 zumindest für einen kurzen Zeitraum einen Kurs von über 70.000 Dollar erwarten. Expertenmeinungen gehen hier in diesem Schritt deutlich weiter und erwarten durch die zunehmende Bitcoin-Adoption und dem Halving mindestens einen niedrigen sechsstelligen Kurs. Insgesamt sind die Aussichten also bullisch. Insbesondere für den Fall der Fälle, dass wir bis dahin die geopolitischen Schwierigkeiten und die hohen Inflationsraten bekämpft haben sollten, dürften die Kurse deutlicher steigen.

Sollte die Bitcoin-Adoption weiter so vorangehen wie bisher, können wir von einem Bitcoin Kurs von bis zu 150.000 Dollar ausgehen. Allerdings besteht stets das Risiko des Totalverlustes.

Bitcoin Kurs Prognose 2030

Insbesondere die regulatorische Lage bis ins Jahr 2030 einzuschätzen, ist aktuell nicht möglich. Daher sind wir bei einer möglichen Bitcoin Kurs Prognose bis ins Jahr 2030 umso vorsichtiger. Unterschiedliche Analysten gehen von Bitcoin-Kursen von 500.000 bis mehrere Millionen Dollar aus. Bis 2030 finden noch zwei Halving-Events statt. Das dürfte den Bitcoin Kurs sicherlich weiter befeuern.

Bitcoin kaufen oder nicht?

Der Hauptgedanke hinter einer Bitcoin Kurs Prognose ist, zu prüfen, ob es sich lohnt, Bitcoin zu kaufen oder nicht. Hier kommt es immer auf den Blickwinkel an. Wenn Du auf der Suche nach einer Geldanlage bist, die nicht sehr volatil ist und Du einen Gewinn in den nächsten ein bis zwei Jahren erwartest, ist der Bitcoin-Kauf sicherlich nicht die richtige Entscheidung für Dich.

Beim Blick auf eine langfristige Bitcoin Kurs Prognose bis 2030 nehmen die fundamentalen Daten eine noch wichtigere Rolle ein. Wenn Du daran glaubst, dass Bitcoin sich weltweit durchsetzen wird, könnte es sinnvoll sein, Bitcoin zu kaufen.

Lohnenswert ist Bitcoin aufgrund der Volatilität besonders für Trader. Hier kannst Du durch die Schwankungen besonders profitieren. Doch gerade Einsteiger können beim Trading schnell hohe Verluste erleiden.

Häufig gestellte Fragen

Manchmal ist es durchaus etwas schwierig, den perfekten Kurs zum Kauf einer Kryptowährung zu erwischen. Wenn Du Dir unsicher bist, wann Du in ein Asset investieren solltest, schau Dir unbedingt unseren Artikel zum Bitcoin Sparplan und dem Cost-Average-Effekt an.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store