Coin News

Bitcoin-Kurs klettert auf 21.000 US-Dollar: Krypto-Marktkapitalisierung fast bei 1 Bio. US-Dollar

27 Oct, 20223 min readBitcoin
Bitcoin-Kurs klettert auf 21.000 US-Dollar: Krypto-Marktkapitalisierung fast bei 1 Bio. US-Dollar

Bitcoin (BTC) kletterte am 26. Oktober erstmals seit September wieder auf 21.000 US-Dollar. Die Bullen haben damit die Zuwächse noch einmal zementiert.

BTC-Bullen "fressen" Ask-Liquidität

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass BTC/USD auf Bitstamp lokale Höchststände von 21.012 US-Dollar erreichte.

Bei Redaktionsschluss liegt das Paar in einer Region, die es seit über sechs Wochen nicht mehr erreicht hat.

Auch die Liquidationen hielten an: In den letzten 24 Stunden wurden allein bei Bitcoin Positionen im Wert von 750 Millionen US-Dollar liquidiert, wie aus den Daten von Coinglass hervorgeht.

Insgesamt liegen die Liquidationen derzeit bei 1,43 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Rekord für das Jahr 2022.

Der Impuls kam an diesem Tag nicht von den US-Aktien, die eher stagnierten. Bitcoin hat dabei die Gesamtkorrelation zwischen den Risiko-Vermögenswerten reduziert.

Gold hat ebenfalls eine Rallye hingelegt, während der US-Dollar schwächelt. Der US-Dollar-Index (DXY) pendelte um das niedrigste Niveau seit dem 20. September.

Die Analyseplattform Material Indicators, die das Orderbuch der weltweit größten Kryptobörse Binance betrachtete, stellte fest, dass die Ask-Liquidität weiter nach oben klettert.

"Ein großer Teil der Liquidität auf der Ask-Seite wurde in den letzten 24 Stunden aufgefressen und ein Teil wurde wieder aufgefüllt. Aber es steht außer Frage, dass die BTC-Bullen etwas Hilfe bekamen, als die Blöcke der Bid- und Ask-Liquidität nach oben angepasst wurden", so die Plattform auf Twitter.

Einige Analysten, darunter Il Capo of Crypto, sagen, 21.000 US-Dollar seien eine wichtige Marke. Der Analyst prognostizierte, dass der Markt an diesem Punkt zurückgehen und die Makrotiefs erneut ansteuern würde.

Der Händler und Analyst Rekt Capital erklärte ebenfalls, dass Bitcoin im Hinblick auf seinen Abstieg von den Allzeithochs noch nicht über den Berg sei.

"Auf dem normalen Skala bricht BTC über seinen Abwärtstrend aus, in dem er seit einem Jahr steckt", wie er einen Chart kommentierte.

"Auf der logarithmischen Skala ist der jahrelange Abwärtstrend jedoch noch weit entfernt."

Krypto-Marktkapitalisierung verzeichnet wichtigen Meilenstein

Neben Bitcoin gab es auch für den Krypto-Markt im allgemeinen eine gute Nachricht.

Lesen Sie auch

Ethereum überholt Bitcoin zurzeit: Aber ETH könnte gegenüber BTC um 20 Prozent einbrechen

von Yashu Gola

vor 7 Stunden

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen ist im Laufe des Jahres stark gesunken. An diesem Tag lag sie allerdings nur 5 Prozent unter der Marke von 1 Billion US-Dollar.

"Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen ist heute um 2,5 Prozent gestiegen", so David Gokhstein, Gründer von Gokhstein Media, in einem Kommentar auf die freudige Stimmung auf dem Markt.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wieder. Jedes Investment und jeder Handel gehen mit Risiken einher und Sie sollten gut recherchieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store