Coin News

Bitcoin Kurs Explosion im Jahr 2023? – Jetzt könnte die letzte Chance vor der Rallye sein!

18 Nov, 20225 min readBitcoin
Bitcoin Kurs Explosion im Jahr 2023? – Jetzt könnte die letzte Chance vor der Rallye sein!

Der Bitcoin Kurs musste in den letzten 2 Wochen schwere Verluste hinnehmen. Denn durch die Implosion von FTX sah der gesamte Kryptomarkt eine Krise und einen Vertrauensverlust. Doch in den letzten Tagen sahen wir eine leichte Stabilisierung. Die im Moment geringen Kurse könnten für Anleger nun eine einmalige Chance sein, da es im Jahr 2023 zu einer Bitcoin Kurs Explosion kommen könnte. Was spricht dafür?

In diesem Artikel wollen wir erklären, warum das Jahr 2023 wieder starke Anstiege des Bitcoin Kurses sehen könnte und warum gerade die Krise eine riesige Chance für Anleger darstellen könnte.

Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

Inhalt

  • 1 Was ist mit dem Bitcoin Kurs passiert?
  • 2 Wie geht es mit dem Bitcoin Kurs weiter?
  • 3 Wird das Jahr 2023 bullischer?
  • 4 Wie hoch kann der Bitcoin Kurs im Jahr 2023 steigen?
  • 5 Lohnt sich gerade jetzt das Nachkaufen des Bitcoins?
  • Was ist mit dem Bitcoin Kurs passiert?

    Der Bitcoin Kurs hat in den letzten 2 Wochen massiv an Wert verloren. Durch des Crash der Kryptobörse FTX wurde der Markt in eine Krise gerissen, was dazu geführt hat, dass der Bitcoin Kurs und die Kurse der meisten anderen Kryptowährungen nach unten gerissen wurden. Dabei hat der Bitcoin etwa ein Viertel seines Wertes verloren, bevor er sich wieder etwas erholen konnte.

    Empfohlener Beitrag

    Die meisten Altcoins sahen ebenfalls schwere Verluste. Kryptowährungen wie Solana und der Crypto.com Coin sahen noch massivere Verluste. Lies hier und hier mehr zu diesen Beispielen.

    Der Bitcoin Kurs hatte sich in den letzten Tagen wieder erholt. Nach einem Abfall unter 16.000 Dollar im ersten Crash konnte die wichtigste Kryptowährung wieder über 16.000 Dollar steigen und hat sich letztens zwischen 16.500 und 17.000 Dollar stabilisiert. In diesem Bereich bewegt sich nun der Bitcoin Kurs seit einiger Zeit.

    Wie geht es mit dem Bitcoin Kurs weiter?

    Eine Krise ist bei weitem nicht das Ende des Bitcoins. Zwar ist das Vertrauen in den Kryptomarkt nun wieder einmal stark angeschlagen. Doch bisher hat sich die Kryptowährung immer wieder von solchen Krisen erholt und wurde mittel- und langfristig stärker. Kurzfristig sollten wir keine massiven Anstiege in den nächsten Wochen erwarten. Dementsprechend haben wir unsere Bitcoin Prognose für das Jahresende in diesem Artikel angepasst.

    Allerdings sollten wir mittel- bis langfristig wieder optimistischer werden. Denn der Bitcoin könnte schon im nächsten Jahr wieder massive Kursanstiege sehen. Im Moment scheinen wir das Tief für diesen Bärenmarkt mit dem FTX Crash erreicht haben. In den Wochen zuvor hatten wir vorausgesagt, dass dieses Tief schon erreicht sei oder dass es noch zu einem kurzfristigen Abfall kommen könnte. Dies sahen wir nun beim FTX Crash.

    Wird das Jahr 2023 bullischer?

    Das Jahr 2022 war für den Bitcoin und die anderen Kryptowährungen ein schweres Jahr. Der Bärenmarkt sorgte dafür, dass die Kurse der Kryptowährungen in den letzten 12 Monaten 80 bis 90 Prozent verloren haben. Das ist für das erste Jahr des Bärenmarktes normal. Bereits in vorherigen Marktzyklen sah die Entwicklung der Kurse ähnlich aus.

    Das Jahr 2023 könnte aber wesentlich bullischer werden als das Jahr 2022. Das können wir daran erkennen, dass im letzten Zyklus das zweite Jahr des Bärenmarktes wesentlich bullischer war als das erste Jahr. Im Jahr 2019 sah der Bitcoin Kurs einen Anstieg von 3.500 auf 10.500 Dollar innerhalb weniger Monate. So konnte sich der Bitcoin Kurs verdreifachen. Dies könnte nun auch im Jahr 2023 passieren.

    Wie hoch kann der Bitcoin Kurs im Jahr 2023 steigen?

    Der Bitcoin Absturz auf unter 16.000 Dollar erinnert ebenfalls an den letzten Bärenmarkt, als der Bitcoin Kurs Ende des Jahres 2018 noch einmal einen starken Abfall sah. Der Kursverlauf ähnelt im Verhältnis sehr stark diesem Zyklus. Von daher könnten wir auch im Jahr 2023 eine Verdreifachung des Kurses sehen.

    Sollte sich der Bitcoin Kurs tatsächlich verdreifachen, könnte der Bitcoin Kurs in den nächsten Monaten tatsächlich auf einen Bereich zwischen 40.000 und 50.000 Dollar steigen. Dieser Anstieg ist natürlich nicht garantiert. Es ist allerdings interessant zu sehen, dass der Bitcoin Kursverlauf in diesem Zyklus den vorherigen Zyklus im Prinzip spiegelt.

    Lohnt sich gerade jetzt das Nachkaufen des Bitcoins?

    Der Bitcoin Kurs könnte so in den nächsten Monaten tatsächlich wieder stark steigen. Von daher ist der Crash der letzten 2 Wochen wohl eine ideale Gelegenheit, noch einmal den Bitcoin günstig zu erwerben, bevor wir eine bullische Trendumkehr im Jahr 2023 sehen könnten.

    Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

    Empfohlene Beiträge

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store