Coin News

Bitcoin-Kurs erreicht mehrjähriges Tief bei 15.600 US-Dollar: Analysten erwarten weiteren Rückgang

10 Nov, 20223 min readAnalytics
Bitcoin-Kurs erreicht mehrjähriges Tief bei 15.600 US-Dollar: Analysten erwarten weiteren Rückgang

Die Stimmung der Anleger auf dem Krypto-Markt schwankt, nachdem Binance beschlossen hat, FTX doch nicht zu übernehmen. Die Ereignisse haben Bitcoin auf ein neues Jahrestief einbrechen lassen. Auch die Altcoins wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen.

Daten von Cointelegraph zeigen, dass Bitcoin (BTC) inmitten des Chaos durch die mögliche Insolvenz von FTX und den gescheiterten Binance-Deal auf bis zu 15.698 US-Dollar gefallen ist. Analysten betrachten die technischen Aspekte, um den weiteren Kursverlauf zu prognostizieren.

Analyst erwartet Fortsetzung des Rückgangs mit kurzer Unterstützung bei 12.000 US-Dollar

Der unabhängige Marktanalyst CanteringClark sagte, der BTC-Kurs würde sich möglicherweise bei 15.000 US-Dollar kurzfristig erholen. Anhand einer Reihe von Indikatoren erklärte der Analyst, dass Bitcoin sich schließlich um die Marke von 12.000 US-Dollar einpendeln könnte.

This is as clean of a continuation break as you are going to get, and this time we have a catalyst to really send it.15k might provide brief support, but the next major area for price to settle seems to be around the 12k handle.Cheap Bitcoin coming. — Clark (@CanteringClark) November 9, 2022

Wird der Bitcoin-Kurs unter wichtige mehrjährige gleitende Durchschnitte fallen?

Der Analyst Caleb Franzen erklärt, dass man mit dem geschätzten gleitenden Durchschnitt (EMA) den Kurs über einen bestimmten Zeitraum messen kann. Laut Franzen wäre es das erste Mal in der Geschichte von Bitcoin, dass der 52-Wochen- und der 104-Wochen-EMA den 156-Wochen-EMA unterschreiten, wenn der Bitcoin-Kurs weiter fallen sollte.

#Bitcoin analysis using annual EMA's on weekly candles:52-week EMA = 1 year104-week EMA = 2 years156-week EMA = 3 yearsWe've never seen the 52 or 104 EMA's cross below 156 EMA, but we're getting very close this cycle.Is a new first coming for $BTC? — Caleb Franzen (@CalebFranzen) November 9, 2022

Lesen Sie auch

Binance: Nun doch keine FTX-Übernahme

von Zhiyuan Sun

vor 6 Stunden

Angst wächst und Anleger verkaufen mit Verlust

Dave the wave, ein unabhängiger Marktanalyst, sieht eine wachsende Angst auf dem Markt im Zusammenhang mit Bitcoin anhand der logarithmischen Wachstumskurve. Wenn die monatliche Bitcoin-Kerze unter 16.907 US-Dollar schließt, bedeutet das, dass das Wachstum von Bitcoin nachgelassen hat.

The LGC being tested here.Let's see where #btc closes on the monthly candle, which is of most significant for long-term models. — dave the wave (@davthewave) November 9, 2022

In einer Analyse von Glassnode anhand des aSOPR ist zu sehen, dass mit einem Verlust von 10 Prozent verkauft wird. Das ist seit dem Ausverkauf im Juni 2022 nicht mehr vorgekommen.

— glassnode (@glassnode) November 9, 2022

Analysten hatten gehofft, dass die Übernahme von FTX durch Binance den aktuellen Ausverkauf stoppen würde. Jetzt, da das Angebot abgelehnt wurde, werden die Anleger wahrscheinlich weiterhin riskanten Vermögenswerten fernbleiben.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wieder. Jedes Investment und jeder Handel gehen mit Risiken einher und Sie sollten gut recherchieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store