Coin News

Bitcoin (BTC) legt immer weiter zu, kommt jetzt die Trendwende?

20 Jul, 20223 min readBitcoin
Bitcoin (BTC) legt immer weiter zu, kommt jetzt die Trendwende?

Bitcoin (BTC) nimmt am heutigen 20. Juli Anlauf auf die 24.000 US-Dollar-Marke nachdem über Nacht beträchtliche Zugewinne verzeichnet werden konnten.

Trendwende eingeleitet?

Wie die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, ist der Bitcoin-Kurs auf ein zwischenzeitliches Hoch von 23.800 US-Dollar geklettert, der höchste Stand seit dem 13. Juni.

Damit stemmt sich die marktführende Kryptowährung gegen die Unkenrufe, die gewarnt hatten, dass der jüngste Aufschwung lediglich ein „Fake-Out“ ist, der durch einen abfallenden US-Dollar begünstigt wird.

Die umgekehrte Korrelation zwischen dem US-Dollar-Index (DXY) und Bitcoin ist nichtsdestotrotz klar ersichtlich, denn nachdem die globale Leitwährung zuletzt ein zwanzigjähriges Hoch erreichen konnte und nun wieder im Abschwung ist, geht es für BTC jetzt nach oben.

„Der Dollar wird heute von den Bären heruntergezogen“, wie der Influencer Crypto Tony die momentanen Entwicklungen kommentiert. Dem fügt er an:

„Die Abkühlung des DXY ist ein gutes Zeichen für Bitcoin.“

$DXY has broken the Parabolic Trend (Parabola) that has been formed since Jan 7, 2021.It's time to pay attention. — wolf (@ImNotTheWolf) July 19, 2022

#Bitcoin Parabolic Run is Over As Expected — Trader_J (@Trader_Jibon) July 20, 2022

Der Krypto-Trader Jibon leitet für den Bitcoin-Kurs daraus ab, dass nun als nächstes ein Aufschwung auf 40.000 US-Dollar kommen könnte, ehe es nochmal auf 20.000 – 25.000 US-Dollar abwärts geht, woraufhin anschließend der nächste Rekordlauf folgen soll.

Trendlinien als nächste große Hürden

Beim Blick auf die kurzfristige Kursentwicklung geraten nun allerdings wieder die nächsten wichtigen Trendlinien in den Fokus, denn diese müssen übersprungen werden, damit es weiter nach oben gehen kann.

Allen voran der 200-Week Moving Average (WMA) bei 22.800 US-Dollar und der Realisierte Kurs von Bitcoin bei 21.934 US-Dollar sind laut Daten von Glassnode die nächsten großen Hürden, die es jetzt zu knacken gilt.

Beide Trendlinie sind traditionell wichtige Größen für den Bitcoin-Kurs, denn in der Regel gelten diese als grundlegende Supports, die größere Talfahrten normalerweise aufhalten.

Umso wichtiger wäre nun also ein Wochenabschluss, der Bitcoin wieder klar und deutlich zurück über das 200-WMA hebt.

$BTC 1DHard to believe but #bitcoin has broken the 50 DMA, 200 WMA (confirms week close), major upward resistance, & Bear Flag all in the same day.Shorting a breakout isn't the best idea. I TP'd a bit early on longs but will reenter on a retest of support.#cryptocurrency — Roman (@Roman_Trading) July 19, 2022

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store