Coin News

Bitcoin (BTC)-Kurs nähert sich 21.700 US-Dollar: Wale sorgen für Anstieg

11 Sep, 20223 min readBitcoin
Bitcoin (BTC)-Kurs nähert sich 21.700 US-Dollar: Wale sorgen für Anstieg

Bitcoin (BTC) hat am 10. September versucht, den Widerstand vom August zu überwinden. Die Wale haben mit ihren Käufen den BTC-Kurs dabei steigen lassen.

Wale sorgen für kurzfristige Kursobergrenze

Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass BTC/USD auf Bitstamp mit 21.671 US-Dollar neue mehrwöchige Hochs erreicht hat.

Das Paar verzeichnete einen Short-Squeeze am 9. September und stieg dabei um rund 10 Prozent, kurz nachdem es auf das tiefste Niveau seit Ende Juni gesunken war.

In einer Analyse stellte die On-Chain-Überwachungsressource Whalemap fest, dass Bitcoin durch viele Wal-Käufe einen Boden bilden konnte.

Für Käufer war die Zone um 19.000 US-Dollar zuvor sehr interessant. Daher fungierte diese als starke Unterstützung.

Wie Cointelegraph berichtete, liegen zwei weitere wichtige Unterstützungszonen bei 16.000 US-Dollar und 13.000 US-Dollar.

"Die Wal-Unterstützung bei 19.000 US-Dollar funktionierte fast perfekt nach oben", wie Whalemap kommentierte.

"21.543 US-Dollar ist den Walen zufolge nun der nächste Widerstand."

Auf einem Chart dazu sieht man die Bedeutung der Spanne im mittleren Bereich um 21.000 US-Dollar, in der sich BTC/USD an diesem Tag bewegt hat. Diese Zone ist nicht nur für Wale interessant, sondern diente Mitte August auch als Unterstützung, bis diese dann zu einem Widerstand wurde.

"Bitcoin liegt immer noch am Widerstand und konsolidiert sich wahrscheinlich hier", so Michaël van de Poppe, Gründer und CEO des Handelsunternehmens Eight, dazu auf Twitter.

"Ich würde gerne sehen, dass der Kurs über dieses Hoch klettert und sich dann konsolidiert. Was passiert dazwischen? Wahrscheinlich werden wir einen starken Anstieg bei den Altcoins sehen."

After this impressive move, it would be quite logical (does that ever apply to bripto?) to cool off hereLTF sweep already happened, momentum falling bit by bitIf $BTC holds ~20.7K, then I think we'll run this to 23K later#Bitcoin — Phoenix (@Phoenix_Ash3s) September 10, 2022

Der Trader Pheonix rechnet unterdessen mit einer stärkeren Konsolidierung und dann mit einer Rückkehr auf 23.000 US-Dollar.

Ethereum voraussichtlich auf 1.900 US-Dollar

Ether (ETH) war ebenfalls für Trader sehr interessant, da er an diesem Tag den höchsten Stand seit dem 19. August erreichte und daraufhin wieder zurückging.

1.745 US-Dollar könnten noch übertroffen werden, wie der der beliebte Twitter-Analyst Il Capo of Crypto kommentierte.

"Wir gehen direkt zum Widerstand zwischen 1.800 und 1.900 US-Dollar", wie er kürzlich prognostizierte.

"Ich erwarte eine bärische Fortsetzung, sobald dieses Niveau erreicht ist. Dss könnte am oder vor dem Tag des Merge passieren."

Der Merge ist für den 15. September angesetzt und viele Analysten vermuten, dass dieser für Volatilität bei ETH/USD und auch auf dem Markt insgesamt sorgen könnte.

Die Rückzahlungen für die Gläubiger der zusammengebrochenen Börse Mt. Gox sollen fiktiv am selben Tag beginnen. Zwei Tage vor diesen beiden Ereignissen kommen die aktuellen Inflationsdaten aus dem Verbraucherpreisindex in den Vereinigten Staaten heraus.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wieder. Jedes Investment und jeder Handel gehen mit Risiken einher und Sie sollten gut recherchieren, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store