Coin News

Bitcoin-Adoption des ersten englischen Fußballvereins glückt

4 Aug, 20223 min readBitcoin
Bitcoin-Adoption des ersten englischen Fußballvereins glückt

Die Bitcoin-Adoption des ersten englischen Fußballvereins glückt. Neben Zahlungen über das Mainnet bietet man auch eine Unterstützung für das Lightning Network an. Fans ist es fortan möglich, Eintrittskarten, Essen und Getränke im Stadium mit der Kryptowährung zu erwerben.

Oxford City FC als Avantgardist der Bitcoin-Adoption

Immer wieder kommt es seitens Vereinen zur Unterstützung von Kryptowährungen. Erst kürzlich berichtet Bitcoin2Go über den italienischen Erstligisten Lazio Rom, der in Zusammenarbeit mit Binance NFT-Tickets anbietet.

Statt den Fans im Vorfeld nur Eintrittskarten für die Spiele des Vereins anzubieten, entschied sich CoinCorner, den Bitcoin auch im Stadion zu einem Zahlungsmittel zu machen.

Neben Karten können Besucher auch Essen und Getränke im Stadion mit BTC auf dem Mainnet bezahlen. Außerdem besteht die Option, Einkäufe über das schnellere Lightning Network zu begleichen.

Dass man über den Trend der Ticket-Verkäufe gegen Krypto hinausgeht, ist nur konsequent. Schließlich vertreibt CoinCorner die sogenannte Bolt Card. Dabei handelt es sich um eine Zahlungskarte, die den gebräuchlichen Debitkarten ähnelt.

Nutzer können sie mit Geld aufladen, um dann schnell und komfortabel dank NFC zu bezahlen. Anders als die bekannten Versionen von Visa und Mastercard, verwendet die Bolt Card für Zahlungen das Lightning Network.

Währungsübergreifende Zahlungen sind damit allerdings nicht möglich. Um die Bolt Card verwenden zu können, muss der Händler der Wahl Lightning aus eigener Hand annehmen.

Folgen weitere Vereine dem Vorbild?

Sechstligist Oxford City FC wird durch die Adoption plötzlich ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit zuteil. Durch die Verwendung des Bitcoin-Logos auf den Trikots könnte man unter Bitcoinern ungewöhnlich populär werden.

Who else is ordering the @OxCityFC kit?Feat. BIG #Bitcoin logo! 🔥🔥🔥 — Molly Spiers 🧡 (@CoinCornerMolly) August 3, 2022

Verschiedene Nutzer kündigten auf Twitter bereits an, ein Trikot des Vereins zu bestellen. Sowohl das Auswärts- als auch das Heimtrikot ist mit dem Bitcoin-Logo auf dem Rücken ausgestattet. Darunter ist auch das Symbol von CoinCorner zu sehen.

Die Trikots, die in ihrer Standardausführung für 40 britische Pfund zu kriegen sind, lassen sich aktuell jedoch nur mit einer Kredit- oder Debitkarte bezahlen.

Es ist aufregend zu sehen, dass der Verein der erste ist, der Bitcoin-Zahlungen in der National League einführt. Wir glauben, dass dieser Schritt einen Trend (...) setzt und sich die digitale Währung als neue Normalität für Sportfans und Veranstaltungsbesucher in ganz Großbritannien etabliert.

Erklärt Danny Scott, Geschäftsführer von CoinCorner. Den entscheidenden Anreiz für die Entwicklung innerhalb des Oxford City FC lieferte zweifelsfrei CoinCorner. Dennoch wäre es schön, eine ähnliche Entwicklung bei weiteren Vereinen zu sehen – vielleicht auch bei Mitgliedsvereinen des deutschen Fußballverbandes DFB.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store