Coin News

Was sind die besten Ethereum Wallets im Jahr 2022? – Die große Übersicht

2 h ago6 min readEthereum
Was sind die besten Ethereum Wallets im Jahr 2022? – Die große Übersicht

Ethereum erlebte in den letzten Wochen nach massiven Verlusten in der ersten Jahreshälfte wieder einen starken Kursanstieg. Viele Anleger und Analysten sind auf Ethereum bullischer als auf den Bitcoin. Von daher sollte es sich zumindest mittel- und langfristig lohnen, in Ethereum zu investieren. Damit werden Ethereum Wallets immer interessanter. Was sind die besten Ethereum Wallets im Jahr 2022?

In diesem Artikel wollen wir die besten Ethereum Wallets für das Jahr 2022 vorstellen und dir dabei helfen, dein bestes Wallet für Ethereum zu finden.

Inhalt

  • 1 Was ist Ethereum?
  • 2 Was ist das Besondere an Ethereum?
  • 3 Wofür benötigst du Wallets für Ethereum?3.1 1. Trezor One3.2 2. MetaMask3.3 3. Ledger Nano3.4 4. Exodus3.5 5. Electrum3.6 6. Mist
  • 4 Welche Ethereum Wallets sind für dich geeignet?
  • 5 Solltest du jetzt in Ethereum investieren?
  • 3.1 1. Trezor One
  • 3.2 2. MetaMask
  • 3.3 3. Ledger Nano
  • 3.4 4. Exodus
  • 3.5 5. Electrum
  • 3.6 6. Mist
  • Was ist Ethereum?

    Bei Ethereum handelt es sich um die eindeutige Nummer 2 am Krypto-Markt. Die Kryptowährung wurde im Jahr 2015 entwickelt und hat sich seit Jahren als die zweitwichtigste Kryptowährung nach dem Bitcoin etabliert. Ethereum war die erste Kryptowährung, die Smart Contract Funktionen anbot. Dadurch konnte die Ethereum Blockchain Grundlage von dApps werden.

    Die Ethereum Blockchain wurde in den letzten Jahren die Grundlage von zahlreichen dezentralen Anwendungen. Vor allem in den bekannten Bereichen DeFi und NFTs dominiert die Ethereum Blockchain. Sie bietet ein riesiges Ökosystem und ein sicheres und zuverlässiges Netzwerk. Mit dem kommenden Update Ethereum 2.0 soll der Konsensmechanismus der Blockchain von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umgestellt werden.

    Was ist das Besondere an Ethereum?

    Ethereum war die erste Blockchain, die Smart Contracts einführte. Von daher wurden in den Jahren tausende dezentrale Anwendungen auf der Grundlage von Ethereum entwickelt. Das Ethereum Ökosystem hat sich in den letzten Jahren extrem vergrößert. Trotz starker Konkurrenten wie Cardano und Solana bleibt Ethereum weiterhin stabil an der Spitze der Blockchains mit Smart Contract Funktionen.

    Ethereum hatte in den letzten Jahren größere Probleme mit den steigenden Gasgebühren und geringen Transaktionsgeschwindigkeiten. Dies liegt vor allem daran, dass Ethereum anfangs auf dem Proof-of-Work Konsensmechanismus basierte. Mit Ethereum 2.0 kommt es zur Umstellung auf den effizienteren Proof-of-Stake Konsensmechanismus.

    Wofür benötigst du Wallets für Ethereum?

    Wenn du Ethereum auf einer Krypto-Börse erwirbst, werden die Ether Token direkt in Wallets auf den Börsen gespeichert. Wallets sind absolut notwendig, um deine Token zu „halten“. Auf Ethereum Wallets werden deine Zugangsdaten, der „Public Key“ und der „Private Keys“, zu Ethereum Blockchain gespeichert.

    Es gibt verschiedene Arten von Wallets, die alle unterschiedliche Vorteile und Funktionen haben. In diesem Artikel stellen wir die verschiedenen Arten von Krypto-Wallets vor. Du kannst diese Kategorien dabei auch für Ethereum Wallets anwenden.

    Im Folgenden möchten wir dir die besten Ethereum Wallets im Jahr 2022 vorstellen. Mit diesen Wallets hast du eine exzellente Auswahl für deine Ether Token.

    1. Trezor One

    Trezor unterstützt dabei unterschiedliche Arten von Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash und viele mehr. Weiterhin kann Trezor mit anderen Online-Wallets zur besseren Anwendbarkeit verbunden werden.

    2. MetaMask

    Das MetaMask Wallet ist eines der am besten zugänglichen Wallets für alle Arten von Anlegern. Vor allem für Anfänger und Personen, die wenig technisch versiert sind. Du kannst MetaMask entweder als App oder als Browser-Erweiterung herunterladen.

    Dein Passwort wird dabei auf deinem Computer gespeichert. Zwar ist MetaMask dabei zwar nicht so sicher wie ein Hardware-Wallet, doch die Zugänglichkeit und Bedienbarkeit bei MetaMask nicht wesentlicher einfacher als bei anderen Ethereum Wallets. In diesem Artikel beschreiben wir dir, wie du Ethereum mit MetaMask verbindest.

    3. Ledger Nano

    Die Vorteile vom Ledger Nano ist die relativ leichte Anwendbarkeit und der niedrige Preis für ein Hardware Wallet. In diesem Artikel stellen wir den Ledger Nano X genauer vor.

    4. Exodus

    Das Exodus Wallet ist ebenfalls ein Klassiker unter den Ethereum Wallets und ist auch im Jahr 2022 eine exzellente Wahl für Ethereum und andere Kryptowährungen. Exodus ist einfach zu bedienen und für Anfänger gut geeignet. Als Software Wallet ist kompatibel mit Windows, Mac und Linux.

    Du kannst dabei das Exodus Wallet mit Hardware Wallets wie Trezor verbinden und damit das Hardware Wallet als Software nutzen. Exodus bietet weiterhin zusätzliche Sicherheitsfunktionen für deine Keys, was das Wallet ebenfalls im Punkt Sicherheit verbessert.

    5. Electrum

    Electrum wurde 2011 gegründet und ist damit eines der ältesten Hot Wallets für Ethereum. Mit Electrum kannst du ebenfalls Hardware Wallets wie Trezor und Ledger synchronisieren.

    Electrum ist als Wallet bekannt, welches ein gewisses technisches Wissen und eine längere Einarbeitungszeit benötigt. Von daher ist es als Ethereum Wallet eher für Fortgeschrittene zu empfehlen. Ein Vorteil des Wallets ist die Vielfalt der verschiedenen Funktionen, die du nach Einarbeitung nutzen kannst.

    6. Mist

    Mist ist ein weiteres Hot Wallet für Ethereum. Das Wallet wurde speziell von Ethereum Entwicklern entwickelt, was es zu einem der Wallets macht, welche speziell auf Ethereum ausgerichtet sind. Du kannst so zum Beispiel direkt FIAT Währungen nutzen, um Ethereum und Bitcoin zu kaufen.

    Mist ist kostenlos als Desktop Wallet zur Verfügung und unterstützt nur Ethereum und andere ERC20-Token. Es dauert dabei eine bestimmte Zeit, bis Mist mit der Ethereum Blockchain synchronisiert ist. Danach kannst du allerdings die Vorteile der Spezialisierung auf Ethereum nutzen.

    Welche Ethereum Wallets sind für dich geeignet?

    Ein Wallet sollte deine Wünsche und Vorstellungen erfüllen. Wenn dir Sicherheit besonders wichtig ist und du etwas Geld investieren willst, nutze ein Hardware Wallet wie Trezor oder Ledger für Ethereum. Wenn du leichte Bedienbarkeit und Zugänglichkeit wichtig sind, sind MetaMask und Exodus für dich eine gute Wahl.

    Solltest du jetzt in Ethereum investieren?

    Ethereum ist im Moment ein sinnvolles Investment. Im derzeitigen Bärenmarkt sind die Preise der Kryptowährungen wie Ethereum gerade sehr gering. Spätestens zum nächsten Bullenmarkt sollten die Preise der großen Kryptowährungen wie Ethereum und dem Bitcoin wieder massiv ansteigen.

    Vorher solltest du dich mit den Ethereum Wallets beschäftigen und das beste Wallet für dich auswählen, um deine Ether Token oder auch andere Kryptowährungen sicher verwahren zu können.

    Wenn du Ethereum heute noch erwerben willst, nutze die folgenden Krypto-Börsen:

    Zurzeit haben wir ein spannendes Test-Angebot für dich! Du kannst unsere Premium-Mitgliedschaft im ersten Monat für 1€/Tag testen. Überlege dir, es zu testen, falls du im Krypto-Markt immer Up-To-Date sein möchtest! Du erhältst im Premium-Bereich Trading-Ideen sowie professionellen Trading-Support. Weiterhin erhältst du oftmals frühzeitig Informationen zu den neuesten Krypto-Trends! So konnten unsere Kunden auch verschiedene NFTs früh genug kaufen. Falls du Genaueres zu unserem Premium Test-Angebot lesen willst, dann klicke hier!

    Source

    Subscribe to get our top stories

    Coin News
    App StoreApp Store