Coin News

Beliebter als Ethereum! Institutionen stürzen sich derzeit auf diesen einen Altcoin

41 min ago3 min readAltcoins
Beliebter als Ethereum! Institutionen stürzen sich derzeit auf diesen einen Altcoin

Auf den Krypto-Märkten kommt es derzeit zu intensiven Kursschwankungen. Institutionelle Anleger lassen sich davon allerdings nicht irritieren, zeigt eine neue Analyse des führenden Krypto-Asset-Managers Coinshares. Insbesondere Ethereum-Konkurrent Solana wird stark akkumuliert.

Solana beliebter als Ethereum

Krypto-Anleger haben wilde 48 Stunden hinter sich: Auf den brutalen Absturz von Bitcoin, Ethereum und Co. folgte nur einen Tag später eine ebenso starke Erholung. Die Folge: Viele Coins sind durch die Decke gegangen, konnten binnen 24 Stunden bis zu 90% zulegen.

Institutionen haben sich inmitten dieser heftigen Volatilität allerdings hauptsächlich auf einen Altcoin gestürzt: Solana (SOL). Der ist aufgrund des brutalen Krypto-Crashs derzeit deutlich günstiger zu haben: So musste Solana innerhalb der letzten vier Wochen satte 49,87% einbüßen, bezogen auf die letzten sieben Tage sind es 35,87%.

Der Discount ist deutlich: Vor einer Woche kostete 1 SOL noch rund 82 Dollar – jetzt tradet die Smart-Contract-Plattform bei nur noch 52 Dollar. Das lockt zahlreiche Investoren an, die von der langfristigen Ausrichtung von Solana überzeugt sind.

Wie Krypto-Verwalter CoinShares in der neuesten Ausgabe seines Wochenberichts beispielsweise schreibt, verzeichnete Solana (SOL) letzte Woche mit 1,9 Millionen Dollar die größten Altcoin-Kapitalzuflüsse.

Multi-Asset-Anlageprodukte kommen im gleichen Zeitraum auf Zuflüsse in Höhe von 1,7 Millionen Dollar, bei Anlageprodukten für Ripples XRP und Cardano (ADA) hingegen sind lediglich Zuflüsse in Höhe von 0,2 Millionen Dollar entstanden.

Anlageprodukte für Ethereum stattdessen haben es CoinShares zufolge weiterhin schwer. Die Analysten über die Ethereum-Märkte:

„Die negative Stimmung für Ethereum hält jedoch an, mit Abflüssen von insgesamt 12,5 Millionen Dollar in der letzten Woche, was die Gesamtabflüsse seit Jahresbeginn auf 207 Millionen Dollar erhöht.“

Du kannst dir den gesamten CoinShares-Bericht hier anschauen (englischsprachig).

Investment-Stratege erklärt: Das macht SOL besser als ETH

Auch der populäre pseudonyme Krypto-Youtuber von InvestAnswers hält große Stücke auf Solana als Ethereum-Konkurrent. In einer neuen Video-Analyse erklärt der Investment-Stratege, was Solana besser macht als Ethereum:

„Die Stärke von Solana, und der Grund, warum ich es immer noch mag, ist, dass sie die größte Bandbreite an DApps von allen Blockchains da draußen haben. Sie haben eine exponentielle Akzeptanz. Schnell, kostengünstig, skalierbar. Trotz des Ausfalls…“

Außerdem setze Solana auf Rust – dem Analysten zufolge die bevorzugte Entwicklungssprache, die auf jeder Blockchain die meisten Entwicklungsaktivitäten vorantreibe. Insbesondere die blitzschnelle Geschwindigkeit von 65.000 Transaktionen pro Sekunde hebe SOL von der Konkurrenz ab, aber auch die Tatsache, dass die SOL-DApps mehr täglich aktive Nutzer hätten als Ethereum-DApps. Das, so der Analyst, sei „irgendwie erstaunlich“, da Ethereum derzeit rund 3.000 DApps hat, SOL hingegen nur etwa 750.

Bleibt die Frage: Sollte man jetzt in Solana investieren? Oder fällt der Coin noch weiter, bevor er sich erholen kann?

Hier halten viele Branchenbeobachter kurzfristig weitere Rücksetzer für wahrscheinlich. Der beliebte CryptoCapo_ beispielsweise gibt für die nächsten Wochen ein Preisziel von 24 bis 30 Dollar aus. Das ist seiner Einschätzung nach aber auch der Tiefpunkt – ab dann wird Solana wieder steigen.

$SOLIt bounced from the $40-45 first target, but main target remain $24-30. That should be the bottom. — il Capo Of Crypto (@CryptoCapo_) May 13, 2022

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store