Coin News

Aptos Preis Prognose: Wird APT/USD mit 600 Prozent Kursexplosion zum Solana-„Killer?

27 Oct, 20226 min readAnalytics
Aptos Preis Prognose: Wird APT/USD mit 600 Prozent Kursexplosion zum Solana-„Killer?

Die neue Kryptowährung Aptos hat nach ihrem Handelsstart bereits einen steilen Preissprung verzeichnet. So beträgt das Kursplus von APT/USD nach dem Launch in diesem Monat bereits rund 39 Prozent. Was macht die neue Kryptowährung interessant für Anleger und könnte Aptos dank seiner Technologie sogar Solana gefährlich werden? Die wichtigsten Fakten und Preis Prognosen für Aptos im Überblick.

Schon zu Beginn seiner Entwicklung sorgte das Aptos-Projekt für viel Aufmerksamkeit bei Investoren. Denn es gilt in technologischer Hinsicht als Nachfolger der nie ans Tageslicht gekommenen Kryptowährung Diem, ursprünglich Libra, vom Facebook-Mutterkonzern Meta. So stehen auch zwei ehemalige Mitarbeiter hinter dem zuständigen Blockchain-Unternehmen Aptos Labs.

Meta-Köpfe sichern sich hunderte Millionen für Aptos

Das Interesse war so groß, dass sich Aptos schnell millionenschwere Finanzierungen sichern konnte. So investierte das Venture-Capital-Unternehmen Andreessen Horrowitz schon im Frühjahr dieses Jahres stolze 200 Millionen Dollar in das neue Blockchain-Projekt. Im Sommer 2022 kamen in einer weiteren Finanzierungsrunde nochmals 150 Millionen Dollar Fremdkapital hinzu. Mit weiteren Finanzierungen wurde der Wert von Aptos schon vor seiner Veröffentlichung auf 4 Milliarden Dollar geschätzt. Damit zählt Aptos zweifellos zu einem der Projekte, dass in letzter Zeit besonders viel Potenzial von Investoren bescheinigt wurde.

Neben den ehemaligen Meta-Mitarbeitern hat Aptos aber auch in technologischer Hinsicht etwas vorzuweisen. So verfügt die Blockchain, die wie zum Beispiel Ethereum oder Cardano mit dem Proof-of-Stake Konsensmechanismus arbeitet, über eine völlig neu konzipierte Programmiersprache für Smart Contracts namens Move. Dieses ermöglicht es mehrere Transaktionen parallel zu bearbeiten und hat damit das Potenzial rund 100.000 Transaktionen pro Sekunden durchzuführen.

Doppelt so schnelle Transaktionen wie bei Solana?

Das ist viel mehr als bei den führenden Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum und liegt auch deutlich über der für seine extrem schnellen Transaktionszeiten bekannten Blockchain von Solana. Solana kann nach eigenen Angaben bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten. Aptos will diesen Wert nochmals verdoppeln, zumindest in der Theorie. Diese Eigenschaften haben Aptos bereits jetzt den Ruf eines potenziellen Solana-„Killers“ eingebracht.

Allerdings sollte man bei solchen vergleichen immer vorsichtig sein. Denn noch steht Aptos relativ am Anfang und muss sich in der Praxis erst noch beweisen und die Adoption vorantreiben, bevor es dem etablierten Solana-Projekt mit seiner großen Community gefährlich werden kann. Der Hype erinnert dabei ein bisschen an das Projekt Avalanche mit der Kryptowährung Avax. Avalanche wurde auch schnell zum Ethereum-„Killer“ ernannt und hat im Bullenmarkt 2021 tatsächlich einen beachtlichen Aufstieg hingelegt. Doch auch wenn Avax sich unter den Top-Kryptowährungen etablieren konnte, ist es heute noch in vieler Hinsicht weit davon entfernt Ethereum den Rang abzulaufen.

Mainnet has arrived.— Aptos (@AptosFoundation) October 17, 2022

Marktbewertung von APT reicht schon für Top 50

Auch Aptos als neue Kryptowährung hat noch längst nicht den Status von Solana erreicht. Dies zeigt sich schon beim Blick auf die Marktkapitalisierung. So ist Solana aktuell mit mehr als 11 Milliarden Dollar bewertet und zählt damit zu den Top 10 der wertvollsten Kryptowährungen. Aptos indes kommt aktuell „nur“ auf eine Bewertung von 1,2 Milliarden Dollar und damit nur auf gut ein Zehntel von Solana. Allerdings ist es trotzdem bemerkenswert, dass Aptos so kurz nach seiner Einführung schon zu den Top 50 Kryptowährungen der Welt zählt, wie Zahlen von coinmarketcap.com zeigen.

Ist das nur der Anfang für die neue Kryptowährung und ihr steht eine blühende Zukunft bevor? Sollten Anleger jetzt APT kaufen, bevor der Preis komplett explodiert? Oder handelt es sich letztlich nur um einen kurzen Hype bevor das Projekt wieder in der Versenkung verschwindet?

Schaut man nur auf die Fundamentaldaten von Aptos, scheint hier durchaus noch viel Potenzial zu bestehen. Denn die Kryptowährung kann durch technologische Leistungen überzeugen und ist nicht wie der ein oder andere Meme-Token nur durch eine lautstarke Community schnell nach oben gekommen. Mit den ehemaligen Köpfen von Meta, die auch schon in das Projekt Diem bzw. Libra involviert waren, scheint die Hoffnung berechtigt, dass es sich um ein solide entwickeltes Projekt handelt, das gekommen ist, um zu bleiben.

Chartanalyse: Bärisches Muster könnte Korrektur auf 6,7 Dollar einleiten

Wer Kryptowährungen kaufen will, sucht natürlich einen guten Einstiegszeitpunkt, um den Coin möglichst günstig zu bekommen. Hinweise, ob sich ein Investment in APT kurzfristig lohnen könnte, kann die charttechnische Analyse liefern.

Auf dem 1-Stunden-Chart ist zu erkennen, dass APT/USD möglicherweise eine bärische Double-Top-Formation bilden könnte. Sollte es dem Altcoin nicht gelingen, das vorherige Hoch von 10,33 Dollar vom 23. Oktober zu durchbrechen, besteht die Gefahr, dass es zu einer kurzfristigen Korrektur kommen könnte. Das Muster könnte APT/USD auf ein technisches Preisziel von 6,7 Dollar zurückbringen. Das wäre eine Korrektur von mehr als 20 Prozent für den Kurs.

Zudem zeigt die Chartanalyse, dass sich APT/USD auf einer wichtigen ansteigenden Unterstützungslinie befindet. Um den aktuellen Trend fortzusetzen, muss der Kurs unbedingt diesen Support halten. Dann sind kurzfristig wieder Preise über 10 Dollar und damit ein neues Rekordhoch möglich.

Längerfristige Chartanalysen sind bei APT/USD derzeit jedoch nicht möglich, da der Coin erst kurz auf dem Markt ist und keine Vergleichsdaten für die vergangenen Monate, Wochen oder Jahre vorliegen.

Prognosen von bis zu 4.300 Prozent Wachstum für APT

Dies hält Analysten jedoch nicht davon ab, bereits jetzt erste Preis Prognosen für APT aufzustellen. Eine sehr bullische Schätzung kommt dabei von Digital Coin Price. Die Analysten rechnen damit, dass APT in diesem Jahr erneut über 10 Dollar steigen kann und 2023 um mehr als 50 Prozent auf dann gut 16 Dollar klettern wird.

Das ist nach Meinung der Analysten aber erst der Anfang eine langen Rallye für den APT/USD Kurs. In 2024 könnte die 20-Dollar-Marke geknackt werden und für 2027 wird dann ein Sprung über 30 Dollar als Prognose abgegeben. In den 2030er-Jahren könnte der APT Token dann auf Werte von mehr als 65 Dollar explodieren. Das würde bei einem heutigen Investment eine Rendite von mehr als 600 Prozent bedeuten.

Die Website coinArbitrageBot schätzt bis 2024 einen Kurs von mehr als 15 Dollar für APT/USD und in 2026 könnte bereits ein Niveau von 40 Dollar erreicht werden. Noch weitaus bullischer ist die Prognose von Crypto Bulls Club. Sie trauen dem Altcoin sogar einen Wert von mehreren hundert Dollar pro Token zu. Demnach wird für Anfang der 2030er-Jahre ein Kurs zwischen 300 Dollar und mehr als 400 Dollar geschätzt. Das wäre im besten Fall ein Anstieg von mehr als 4.300 Prozent zu den aktuellen Preisen.

Insgesamt fallen alle vorgestellten Prognosen sehr gut für den APT Token aus. Eine Investition zum aktuellen Zeitpunkt könnte sich auf lange Sicht lohnen, wenn die Analysten recht behalten.

Source

Subscribe to get our top stories

Coin News
App StoreApp Store